Wenn ihr die Bibel annehmt, doch diese Briefe zurückweist…

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr sagt… Wer die Bibel annimmt & diese Briefe zurückweist, der lehnt Mein Wort ab

Mein Wort ist hervorgegangen, doch wer hat es angenommen?… Wer hat seine Ohren aufgemacht, um zuzuhören?! Sagt der Herr

18. April 2010 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy, für all Jene, die Ohren haben und hören…

Das sagt Der Herr… Wer die Bibel annimmt, aber diese Briefe zurückweist, lehnt das Wort des Herrn ab und wer Meine Briefe annimmt, aber die Bibel ablehnt, lehnt das Wort des Herrn auch ab… Denn Ich bin Der Urheber und Vollender davon.

Ist dies nicht so, wie es schon immer war, mit jedem Propheten, den Ich gesandt habe?… Auch mit YahuShua, der Jesus und Christus genannt wird, welcher DER Prophet und Erlöser ist, Der Messias?

Denn die Menschen, zu welchen die Propheten gesandt wurden, hatten sie wirklich eine Form von Göttlichkeit, aber sie lehnten dessen Macht ab. Sie sagten zu sich selbst, sogar Einer zum Andern… ‚Wir glauben an die Torah, aber wir werden Jene ablehnen, die zu uns gesandt wurden. Ja, wir werden sie steinigen mit Worten und Taten und wir weisen all ihre Stricke von uns…‘

Obwohl Ich es war, der die Propheten zu ihnen gesandt hat, auch Den Messias, der Christus genannt wird. Und wurden die Worte Gottes, die durch Seine Propheten gesprochen wurden und auch die Worte von Christus und Seiner Apostel, nicht der Bibel hinzugefügt?… Denn Ich ändere Mich nicht.

Es gibt wirklich nichts Neues unter der Sonne… Denn so wie Mein Volk Mich mit ausgestrecktem Arm und einem hochgestreckten Kopf, mit verhärteten Stirnen und gefühllosen Herzen in der Vergangenheit abgelehnt hat, so ist es geblieben bis zum heutigen Tag…

Denn all Jene, die in den Kirchen der Menschen verweilen, sind sehr rebellisch, ein überhebliches und getäuschtes Volk. Und all diese fromm Gläubigen aus Israel bleiben blind, ein extrem eigensinniges und hochmütiges Volk…

Häuser voll blinder Führer, die zu den Tauben sprechen und sich bemühen, den Dummen die Lieder der Menschen beizubringen… Sagt Der Herr.