Wehe zu den Gefangenen dieser Welt

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 3


(AUDIO & VIDEO)

WEHE ZU DEN GEFANGENEN DIESER WELT…

24. Februar 2006 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Das Gefängnis ist geöffnet, doch ihr bleibt drinnen – Ihr haltet an eurer Rebellion fest und seid unwillig, eure Sünden aufzugeben

Höre Meinem Wort zu, oh Haus von Jakob, hört Meiner Stimme zu, all ihr Gefangenen von Israel und lasst Alle auf den Inseln Erkenntnis erlangen, denn der Mund Des Lebendigen Gottes hat gesprochen! Lasst jeden Stamm, jede Sprache, jedes Volk und jede Nation das Wort Des Herrn vernehmen! Von Jenen, die in der Wüste wohnen und in den öden Ländern, bis hin zu Allen, die in den Städten wohnen (wo Satan wohnt), bis zu all Jenen, die weit über das Land verstreut sind bis zu den bitterkalten Enden der Erde, hört die Stimme Des Herrn eures Gottes! Denn Ich allein bin Er… Der Einzige Gott und Erlöser!

Deshalb sagt Der Herr euer Gott… Kommt heraus und demütigt euch selbst, ihr Menschen der Erde! Tut Busse von all diesen bösen Taten, dreht um von euren Ungerechtigkeiten und kehrt zu Mir zurück! Denn ihr habt Mich definitiv vergessen! Ihr leugnet Meinen Namen ohne Unterbruch und ihr schüttelt eure Fäuste gen Himmel! Ihr habt ihr Die Erlösung Gottes sicherlich abgelehnt, YahuShua, Er der Christus und Jesus genannt wird! Ihr spuckt auf Seinen Namen und entheiligt Das Wort Gottes!

Deshalb hört Meiner Stimme zu, sagt Der Herr, denn Ich bin gekommen! Und schaut, das Urteil wird vor Mir brennen und eine grosse Zerstörung wird zurückbleiben!… Wehe zu jedem hohen Berg! Wehe zu jedem erhabenen Hügel, wehe zu all den hohen Orten, zu allem Hohen und Erhabenen!… WEHE ZU ALLEN, DIE SICH ÜBER DEN ALLMÄCHTIGEN GOTT ERHÖHEN WOLLEN!

Wehe zu den Giganten dieser Welt und zu den mächtigen Unterdrückern, wehe zu Allen, die auf die Finger der Armen treten und von den Bedürftigen stehlen! Wehe zu jedem verborgenen und dunklen Ort, wehe zu all Jenen, die sich verschwören im Offenen und im Stillen, um Meinen Leuten zu schaden! UND WEHE, SOGAR DREI MAL WEHE ZU ALLEN, WELCHE DIE UNSCHULDIGEN TÖTEN UND ZU ALL JENEN, DIE MIT IHNEN ÜBEREINSTIMMEN!

Eine doppelte Portion Zorn ist für euch reserviert!… Ja, wehe zu Allen, die Gott vergessen und ihre Hurereien öffentlich und ohne Hemmung zur Schau stellen! Denn ihr sollt auf keinen Fall dem Zorn Gottes entkommen, wenn er kommt! Ich werde Mich rasch um euch kümmern, eine komplette Vergeltung entsprechend dem Beispiel von Sodom und Gomorra

Deshalb sage Ich noch einmal zu euch, hört die Stimme Des Allmächtigen, Des Heiligen von Israel… Obwohl ihr Mich vergessen habt, habe Ich euch auf keinen Fall vergessen. Schaut, Ich habe Mich an all eure bösen Taten erinnert und an das, was ihr im Dunkeln mutmasst und euch einbildet, ist nicht verborgen vor Mir. Deshalb habe Ich euch trostlos werden lassen, denn Keiner hört die Stimme Des Lebendigen Gottes im ganzen Land, ausser Jene, die zu euch gesandt wurden. Denn Viele suchen Brot, doch es wird ihnen nichts gegeben werden und da sind Viele die dürstet, doch der Becher wird sicherlich ihrer Hand vorenthalten bleiben.

Denn nicht eine Wasserquelle fliesst rein und nicht ein Stück Brot ist frei oder ungesäuert verfügbar, alles ist verdorben, trockene Knochen in einer Wüste grosser Ungerechtigkeit und Sünde! Die ganze Welt befindet sich in einer Hungersnot, jeder Tisch ist mit Fliegen bedeckt! Ein Fest von Abscheulichkeiten ist immer vor ihren Augen, welche sie leer und hoffnungslos zurücklassen! Denn Keiner hört zu, noch schenkt Einer wirklich Beachtung, denn Alle schreien laut und sagen ‚Werft diese Fesseln von uns! Lasst uns allein, denn wir gehen unseren eigenen Weg! Unser Wissen hat am Himmel vorbei gereicht und unser eigenes Ich regiert!’… Dadurch haben sie ihren Bund mit dem Tod geschlossen und mit dem Grab sind sie in Übereinstimmung.

Deshalb fangt an zu klagen auf den trostlosen Höhen, denn Der Herr hat abgelehnt und die Generation Seines Zorns aufgegeben! Ja, ruft den Herrn an in Aufrichtigkeit und Wahrheit, mit tiefer Reue über alles, was ihr getan habt und Ich könnte noch Mitleid mit euch haben! Ruft euren Gott an und sagt… ‚Wir haben Böses getan, wir haben eine grosse Ungerechtigkeit begangen im ganzen Land und jetzt sind wir trostlos und verlassen, hungrig und in schmerzlichem Durst. Heile uns oh Herr! Denn wir haben alles Brot aufgegessen, jedes Fass zerbrochen und haben uns in den Becken der lebendigen Wasser gereinigt, von welchen wir hätten trinken sollen! Sicherlich sind wir elend, unglücklich, arm, blind, taub und nackt… Rette uns oh Herr!‘

Darauf sagt Der Herr, der Gott von Israel, zu all Jenen, die nahe sind und zu all Jenen, die weit weg bleiben… Geliebte, Ich habe euch schon errettet, Ich habe Das Lamm Gottes gesandt, welches vom Anbeginn der Welt erschlagen war. Er war in die Welt gekommen und ihr wolltet Ihn nicht annehmen… Gesegnet sind Jene, die Ihn empfangen haben, denn sie kennen Ihn. Er ist wieder gekommen und Ihn habe Ich ausgegossen über jede Nation, doch ihr seid beleidigt wegen Ihm… Gesegnet sind die Durstigen, Jene, die innig getrunken haben. Sie sind angefüllt von Seiner Herrlichkeit. Er wird ihnen zurufen, Er wird sicherlich einsammeln, doch ihr werdet Ihn weder sehen noch hören…

Gesegnet sind Jene, die Ihn sehen und hören, denn sie werden von der Erde verschwunden sein und Keiner wird sie finden; denn sie haben Beides, Ihn akzeptiert und von Meinem Becher empfangen, der gefüllt ist mit dem Blut der Versöhnung.

Doch jetzt muss ein anderer Becher ausgegossen werden und diese Generation wird sicherlich davon trinken! Auch Alle, die ablehnen, Meiner Stimme zuzuhören, werden in vollen Zügen davon kosten! Denn es ist der Kelch Meiner Abrechnung und er wird euch verzehren! Denn Ich bin Der Herr, Ich ändere nicht. Demzufolge, wie Ich Meine Feinde in der Vergangenheit bestrafte, so werde Ich Meine Hand gegen diese extrem sündhafte Generation ausstrecken!…

Allerdings sind all Jene gesegnet, die den Namen Des Herrn an jenem Tag anrufen, denn wie es geschrieben steht… Es wird geschehen, dass wer auch immer den Namen Des Herrn anruft, errettet sein wird. Denn auf dem Berg Zion und in Jerusalem wird Erlösung sein für den Rest, den Der Herr rufen wird. Denn es ist auch geschrieben… Was bei den Menschen unmöglich ist, ist möglich bei Gott.

Deshalb hört zu und beachtet diese Trompete, denn Das Wort Des Herrn ist heruntergesandt… Es ertönt in den Ohren Meiner Wächter und widerhallt in den Herzen Meiner Zeugen…

Deshalb sollt ihr Meinen Wächtern Beachtung schenken und Meinen Zeugen gut zuhören, denn Diese werden euch durch den Sturm führen…

Ja, Diese werden sicherlich ausharren bis zum Ende, dem Überbleibsel zuliebe, die Der Herr rufen wird.