Was ist DAS GRÖSSTE

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Trompete Gottes 'Briefe an die Herde'


AUDIO & VIDEO

28. Juni, 2012 - Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr: Weil Meine Diener langsam sind im Erkennen und Meinem Willen noch widerstehen, indem sie lieber ihren eigenen Weg suchen und immer wählen, ihre eigenen Wünsche zu erfüllen, bin Ich noch einmal nahe herangekommen um zu sprechen.

Kleine Herde, wie kommt es, dass Jeder von euch noch dem Anderen widersteht und dies aufgrund eures eigenen Egoismus? Die Stunde ist weit fortgeschritten und die Sonne geht unter am Horizont und immer noch sehe Ich keine Einheit, Ich sehe kein aufrichtiges Mitgefühl; nur Heuchelei wird hervorgebracht, ein nutzloser Versuch, das zu verbergen, was Ich schon gesehen habe, das was Ich schon weiss.

Deshalb, wenn ihr zu Mir kommt, bringt Ehrlichkeit hervor und lügt nicht länger zu euch selbst… Bringt keine Heuchelei vor Den Herrn, denn Ich bin Er, der sieht, euer Erlöser, der weiss. Versteckt euch nicht länger vor euch selbst, noch bringt leere Gebete dar, während eure Herzen weit entfernt bleiben. Ruft Mich an in aufrichtiger Liebe, mit einem willigen Herzen das zu tun, was auch immer Ich von euch verlange und dahin zu gehen, wo auch immer Ich euch führe… Ein Diener, willig und eifrig, immer bemüht, einem Anderen zu helfen aus keinem anderen Grund als aus Liebe. Denn noch einmal sage Ich zu euch und dies solltet ihr schon wissen: Was auch immer ihr für einen Anderen tut, habt ihr Mir getan und wenn ihr auch nur den Geringsten von Diesen im Stich lässt, Meine Geliebten, Ich sage euch die Wahrheit, dann habt ihr MICH im Stich gelassen!

Deshalb, Liebe ist die Hauptsache…

Liebe ist euer Sinn des Seins, genauso wie Ich bin.

Oder habt ihr so schnell diese Weisheit vergessen?… “Auch wenn Ich mit Menschen- und Engelszungen spreche, aber ohne Liebe bin, bin Ich wie eine klingende Schelle geworden. Und obwohl Ich die Gabe der Prophezeiung habe und viele Geheimnisse aufgedeckt worden sind vor meinen Augen und mir grosses Wissen zuteil wurde und obwohl ich die Fülle des Vertrauens empfange, durch welches sogar Berge versetzt werden, aber ohne Liebe bin, bin ich nichts. Und auch wenn ich meine Güter weggebe, um die Armen zu füttern, sogar alles, was ich besitze und obwohl ich bereitwillig meinen Leib aufgebe in den feurigen Ofen, aber ohne Liebe bin, habe Ich nichts erreicht.

Denn Liebe ist langmütig und weichherzig. Liebe beneidet nicht. Liebe stellt sich nicht zur Schau und ist nicht aufgeblasen, sondern bleibt demütig. Liebe verhält sich nicht unverschämt und sucht nicht ihren eigenen Weg, sie ist nicht einfach zu provozieren, sondern vergibt und führt keine Aufzeichnungen über vergangene Fehler. Liebe freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sondern immer an der Wahrheit. Liebe harrt aus und hält sich fest an dem, was gut ist; hofft immer, vertraut immer und ist willig, alle Dinge zu ertragen… Liebe versagt nie.

Doch Prophezeiungen werden vergehen und Zungen werden stille werden; das Wissen der Menschen wird sich verflüchtigen. Denn jetzt wissen wir teilweise und wir prophezeien teilweise, aber wenn Der Vollkommene kommt, dann wird das Partielle nicht mehr sein. Als ich ein Kind war, sprach ich wie ein Kind, ich verstand wie ein Kind und ich dachte wie ein Kind; aber als ich ein Mann wurde, legte ich alle kindlichen Dinge beiseite. Denn jetzt sehen wir in einen Spiegel, trübe, aber dann werden wir von Angesicht zu Angesicht sehen. Jetzt weiss ich teilweise, aber dann werde Ich wissen, genauso wie Ich bekannt bin”…

“Denn drei Dinge bleiben und sind am Nötigsten…

Vertrauen, Hoffnung und Liebe.

Und von diesen Drei ist Eines das Grösste… Liebe.”