Umarmt den Eckstein, worin Quellen Lebendigen Wassers fliessen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 2


(AUDIO & VIDEO)

Warum stösst ihr euren Fuss gegen DEN STEIN? … ER IST EUER LEBEN!

28. März 2005 – Von dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… Oh Menschen der Erde, warum verderbt und beschmutzt ihr Meinen Garten?… Seht, ihr habt ihn zu einem Misthaufen gemacht! Denn in euren Herzen habt ihr euren Schöpfer im Stich gelassen, ja Ihn, der euch den Atem gegeben hat.

Schaut, ihr habt eure Bescheinigung unterzeichnet und mit dem Tod seid ihr in Übereinstimmung. Und obwohl ihr lebt, als ob ihr für immer leben würdet, sage Ich euch die Wahrheit, ihr seid schon tot obwohl ihr noch lebt. Denn ihr schreitet die breite Strasse entlang und schaut, am Horizont wartet die Zerstörung auf euch. Sie kommt immer näher, während sich das Dunkel des Abends hinter euch ausbreitet.

Schaut, die Gottlosen sollen über den Boden kriechen, sie sollen sicherlich um Barmherzigkeit flehen. Und ihr, oh ihr grossen Männer in Autorität, all ihr grossen und stolzen Menschen, deren Intellekt niemals aufhört, ihre Seelen zu betrügen, euer Wissen ist nutzlos. All eure Errungenschaften sind vergeblich und sie werden sich in nichts auflösen vor Dem Herrn am Tag Seines Zorns… Zu Staub und Asche werdend, zertreten unter den Füssen von Ihm, der kommt, um darauf zu treten.

Warum kickt ihr euren Fuss gegen Den Stein und warum schlagt ihr auf eure Brust vor Der Wahrheit, indem ihr versucht, Ihn zu verwerfen?… Ihr seid wie verlorene Reisende ohne Zuhause und wie das Tier auf dem Feld habt ihr keinen Zufluchtsort…

Folglich ist eure Weisheit Wind und jede eurer Ambitionen das Streben eines Narren.

Doch in Meiner Liebe hatte Ich für euch ein starkes Fundament gelegt, auf welchem ihr stehen solltet und in Meiner Barmherzigkeit errichtete Ich hohe Mauern, die aus den besten Steinen erbaut wurden, um euch zu beschützen, sogar vor euch selbst… Eingravierte Steine, berührt von dem Finger Gottes. Doch ihr bemüht euch, das Unveränderbare zu entfernen und das zu verstecken, was nicht versteckt werden kann. Schaut, ihr leugnet das, was für alle Zeiten offensichtlich ist, indem ihr euch bemüht, das Aufgezeichnete abzukratzen.

Sollt ihr Die Gebote Gottes verunstalten?! Sollt ihr Das Moralische Gesetz entweihen, das euch vor der Zerstörung bewahrt? Und sollt ihr jetzt auch Den Eckstein heraushauen und Ihn ins Meer werfen, weit weg von euch, damit ihr Ihn nie mehr ansehen müsst?!… Harte Generation, kann Einer sein eigenes Herz herausschneiden und leben?!… Und wer ist in der Lage, allein zu wandeln in der Dunkelheit, ohne ein Licht, das ihn führt? Wer soll sie aufheben, wenn sie stolpern? Wer soll sie auffangen, wenn sie fallen oder ihre Wunden verbinden, wenn sie am Wegrand liegen?

Oh ignorante und verwirrte Generation, verführte Menschen, Der Stein, welchen ihr versucht wegzuwerfen, ist euer LEBEN!… ER IST EURE EINZIGE ERLÖSUNG!… Und diese eingravierten Steine bedeuten FREIHEIT und LIEBE.

Denn Keiner kennt Mich wirklich und Wenige nehmen teil an Meinen Worten mit einem leidenschaftlichen Verlangen, sie zu kennen. Denn Ich habe gesprochen und seht, es ist und wird sein… ‚Hört Mir zu, Meine Leute und leiht Mir euer Ohr, ihr Nationen… Mein Gesetz geht aus Mir hervor und Ich habe Meine Gerechtigkeit ruhen lassen, sogar als Licht für alle Menschen. Meine Gerechtigkeit ist nahe, Meine Erlösung ist hervorgegangen, Meine Arme richten die Menschen; die Küsten warten auf Mich und in Meine Arme haben sie ihr Vertrauen gesetzt. Deshalb hebt eure Augen auf zu den Himmeln und schaut auf die Erde darunter. Denn die Himmel werden sich auflösen wie Rauch und die Erde wird altern wie ein Kleidungsstück und Jene die auf ihr wohnen, sollen auf die gleiche Weise sterben… Doch Meine Erlösung gilt für immer und Meine Gerechtigkeit kann niemals verworfen werden.‘

So ist Der Stein tatsächlich zum Haupt der Ecke geworden und Er kommt, um den Rücken der Gottlosen zu brechen und um die Rebellischen zu Staub zu zermahlen. Denn sein Gewicht ist unermesslich schwer; seine Platzierung sicher, unverrückbar und immerwährend. Deshalb kommt und seid über diesen Stein gebrochen und Er wird euch aufrecht halten. Wenn ihr Ihn aber zudeckt, in einer Bemühung, Ihn vor Anderen zu verbergen, werdet ihr auch verborgen werden. In die Grube werdet ihr stolpern, in das Grab werdet ihr fallen, zugedeckt am Tag Meiner Strafe… Seht, der Tag steht bevor, denn Meine Strafe schläft nicht! Mein Urteil ist völlig wachgerufen und die Zerstörung kommt rasch!

Oh Menschen der Erde, Meine geliebten Erschaffenen, warum stellt ihr euch nutzlose Dinge vor und warum unterhält ihr böse Gedanken? Warum gebt ihr vor, dass es euren Schöpfer nicht gibt und warum heckt ihr böse Pläne aus, um Meine Existenz zu leugnen?… Seht, Schande deckt euch zu und Bosheit erfüllt eure Gesichter! Ihr belügt eure eigenen Kinder! Ihr bringt ihnen falsche und böse Lehren bei, sogar schon von Kindheit an haltet ihr eine Fülle an Lügen aufrecht, ohne sie zu hinterfragen, während ihr weiter macht, euch hinter euren Ideologien zu verstecken… Indem ihr Andere dazu veranlasst, mit euch im Ofen zu verweilen!

Deshalb frage Ich euch, wohin werdet ihr laufen?… Und wo werdet ihr euch verstecken, wenn die Wasser vom Himmel herunter kommen wie eine Flut, und das Urteil herunter fliesst wie ein mächtiger Strom und die ganze Erde erfüllt?…

Denn Ich komme herunter, um jeden feurigen Pfeil des Bösen zu löschen und um alle Dinge zu eliminieren, die Meine Leute veranlassen, in das Feuer zu fallen.

Seht, Der Rechte Arm Gottes ist schon gekommen und Er wird zurückkehren. um das Licht aufzusammeln! Er kommt auch mit der Kraft Seiner Macht, um das Dunkle zu bestrafen! Denn die Dunkelheit dieser Welt hat das Licht gequält ohne Unterbruch!… Nie wieder! Denn das Lamm Gottes hat das volle Lösegeld bezahlt und kommt, um Seine Belohnung abzuholen und Jenen das Doppelte zurück zu zahlen, die es ablehnen, in Seiner Schuld zu stehen!

Kommt jetzt, tut Busse und demütigt euch, damit Sein Stab nicht auf eure Häupter schlägt;kniet, beugt euch nieder und betet immerzu, dass Sein weiter Rundumschlag über euch hinwegzieht… Und liebt Ihn, denn von Ihm habt ihr euer Leben erhalten!… Und Er wird euch gewiss belohnen, ja gemäss dem, was euch schon gegeben wurde, für immer.

Deshalb, liebt euren Herrn wie Er euch liebt, umarmt das, was ihr versucht habt, weg zu werfen und akzeptiert das, was ihr abgelehnt habt… Kommt jetzt, kleine Kinder, und setzt euch an die rechte Hand eures Vaters… Denn es ist Zeit.