Nukleare Vernichtung von Miami wird der Entrückung vorangehen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 09-2014 to 03-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

13. März 2015 – Traum von Schwester Clare

Diese Botschaft enthält den Bericht von zwei Träumen:

Eine Vision von oben auf die Erde blickend und die Zweite eine Entrückungs-Botschaft. Sie wurden zu verschiedenen Zeiten gegeben, aber ich glaube, sie passen zusammen wie ein Puzzle, angesichts der Lauheit vieler Herzen von Christen in Amerika

Der Verlauf ist wie folgt: Die nukleare Vernichtung von Miami gefolgt von nuklearen Anschlägen auf amerikanische Städte. Mir wurden keine anderen Teile der Welt gezeigt, ausser dass die Angriffe irgendwie vom nordöstlichen Teil von Europa aus angezettelt wurden und die Raketen aus dem mittleren Osten stammen. Ob sie von dort abgefeuert wurden oder ob es von Menschen aus dem mittleren Osten ausgeführt worden ist, war nicht klar.

Ein Ding, das ich nicht erwähnte wurde, war ein langer Traum über die russische und koreanische Besetzung des Südostens der Vereinigten Staaten. Es scheint, als ob Kuba und Venezuela sehr wohl Sammelorte sein könnten, um dies nach der Bombardierung bewerkstelligen zu können.

Ich glaube, dass der Herr mit mir sprach und sagte, dass Er die Braut innerhalb von 7 Tagen oder vielleicht an genau jenem Tag entrücken würde, wenn diese Angriffe geschehen. Ich glaube, dieses Wort hat einen grossen Wert, weil wir Alle wissen, dass es viele Christen gibt, die einfach nicht für die Entrückung bereit sind.

Ich zum Einen fühle so, weil mir der Herr jeden Tag eine neue Sünde offenbart, damit ich dafür Busse tun kann, eine weitere Person, der ich vergeben sollte, eine weitere Art, wie ich wie Jesus hätte sein können, es jedoch nicht war, eine weitere Möglichkeit, wie ich hätte geben können, stattdessen war ich sehr egoistisch. Wir können daraus auch schliessen, da Er uns noch nicht entrückt hat, dass es dafür sehr gute Gründe gibt. Wenn wir Seine barmherzige Natur kennen, erscheint es offensichtlich. Dies berücksichtigend, könnte ein zerstörerischer Krieg auf amerikanischem Boden viele lauwarme Herzen zurück zu Gott bringen in erdrückender Busse.

Viele scheinen dem zuzustimmen, dass 9/11 ein Warnschuss war, dass Amerika nicht mehr den Schutz des Allmächtigen Gottes geniesst, aufgrund ihrer Sünden. Dieses eine Ereignis (Vernichtung von Miami), herzzerreissend wie es ist, glaube ich, ist in der Lage, Tausende von lauwarmen Herzen zu nehmen und sie zu Gott zurück zu rufen, buchstäblich über Nacht.

In Matthäus 24 spricht der Herr über Zeiten von unvergleichlicher Not auf der Erde, ‘Die Sonne wird verdunkelt sein und der Mond wird sein Licht nicht geben; die Sterne werden vom Himmel fallen und die Himmelskörper werden geschüttelt sein.’ Ganz sicher wird der Fall-out eines solchen Angriffs die Sonne verdunkeln und den Mond verschleiern mit Rauch. Und für uns Alle werden es unvergleichbare, qualvolle Zeiten sein. Gegen das Ende dieser Nachricht gibt es ein anderes Wort von dem Herrn, “Fürchtet den Tod nicht, oh gerechte Einwohner der Erde.” Denn Er hat detaillierte, barmherzige Pläne gemacht für Jene, die ‘durch das Schwert sterben’. Er weist auch die herrschende Elite zurecht, welche diese Gräueltat geplant hat und erwähnt, dass selbst deren unterirdischen Städte durchbrochen und geflutet sein werden, Jene tötend, die dachten, dass sie ihr eigenes, persönliches Überleben gesichert haben.

Ich möchte hier gerne erwähnen, dass wir uns die Qual nicht vorstellen können, welche dies Jesus verursacht. Er hat schon gelitten und ist gestorben, um eine sündenvolle Welt zu erlösen und dies mit anzusehen, was den Männern, Frauen und Kindern geschieht, genauso wie Seiner Schöpfung, bricht Sein Herz jenseits unseres Vorstellungsvermögens oder Gefühles. Ich glaube und hoffe, dass der Herr das Leiden der Menscheit in diesen Ereignissen lindern wird, dass Er Vorkehrungen treffen wird, wo wir unsere Körper verlassen und zum Himmel aufsteigen, bevor wir eine Chance haben, wirklich zu leiden.

In der Tat, eine der Visionen handelt von Seelen, die zum Thron Gottes aufsteigen wie Feuerwerke am 4. Juli, ausser dass sie von der Erde zum Himmel aufstiegen. Wir können die Liebe unseres Gottes, die Er für uns hat, nicht kalkulieren, wir können sicherlich den Hass abschätzen, den Satan auf die Schöpfung und die ganze Menschheit hat… sicherlich macht dieses Ereignis seine Motive klar. Mit dieser Information können wir im Gebet bewaffnet werden und beten, dass die Barmherzigkeit Gottes auf Millionen verschiedene Arten intervenieren wird, während die Zerstörung unterwegs ist.

Dass Er tatsächlich die liebevollen Seelen von dem Leiden erretten wird, welches ihnen zuteil geworden wäre, hätten sie eine Millisekunde länger gelebt nach den Explosionen. Oh lieber Gott, hab Mitleid.