Lass den Herrn führen, du musst nur folgen... Lass deinen Stolz los

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 2


(AUDIO & VIDEO)

Lass den Herrn führen, du musst nur folgen… Lass deinen Stolz los

16. August 2005 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für einen Bruder in Christus und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt der Herr… Sohn, du bist irregeführt und du bist es, der die Irreführung begangen hat, denn Timothy ist Mein Prophet und macht alles, was Ich von ihm verlange. Alles, was er geschrieben hat, sind Meine Worte, nicht seine… Er gehorcht nur dem, was Ich von ihm verlange, durch den Mund Des Herrn und was ihm gegeben ist durch den Geist. Du hast Mein Wort genommen und bist zur Person geworden, welche du Timothy gewarnt hast, nicht zu sein. Vorsicht sage Ich zu dir… Du sprichst Meine Worte aus dem Zusammenhang und verstehst ihre Bedeutung nicht. Du hast sie als Stein auf deinen Freund geworfen, den du Geliebter nennst… Du sprichst in Ignoranz.

Schau, in den letzten Tagen habe Ich Meinen Geist ausgegossen… In diesen letzten Tagen werden Meine Söhne und Töchter Träume und Visionen haben und prophezeien…

Nur Jene, die Meinen Geist empfangen, werden diese Dinge tun… Und nur durch Jene, die den Geist akzeptieren, wird es ausgeführt werden.

Dies ist die Taufe, mit welcher Timothy getauft wurde… Nicht mit Wasser, sondern mit dem Wasser des Lebens, welches in Jesus Christus ist. Die Taufe mit Wasser ist nichts, sie ist irdisch. Lass dich durch das taufen, was Geist ist und zum ewigen Leben führt. Nichts Irdisches kann in Mein Königreich eintreten (In das Königreich Des Himmels). Noch einmal, du hast Meine Worte, die von Meinen alten Propheten gesprochen wurden, genommen und sie gegen Meinen Propheten von heute benutzt… Dir mangelt es an Erkenntnis. Gegen welche Propheten ist Der Herr dein Gott? An welchen hat Er Missfallen? Soll Der Herr gegen Seine eigenen Propheten sein, welche die Worte sprechen, die sie vom Allerhöchsten bekommen haben?… Sicherlich nicht. Ich stehe nicht geteilt gegen Mich Selbst. Diese Propheten, auf welche du dich beziehst, sind falsch und von anderen Göttern und es sind sie, die das wahre Wort Gottes vergeblich imitieren für ihre eigenen Zwecke. Timothy ist nicht wie sie… Ihn habe Ich erwählt; er hat dies nicht selbst gewählt für sich. Er hat um keinen Ruhm, um kein Geld oder um eine Berücksichtigung gebeten. Er ist im Moment nur Mein Bote und Gefäss, Mein Diener. Ihm habe Ich geistige Gaben geschenkt, aufgrund seiner kompletten Akzeptanz des Messias für seine Erlösung.

Jedem reumütigen Mensch, der Das Opfer Des Sohnes akzeptiert, wird der Geist gegeben werden… Dies ist nicht bei Allen gleich…

Es wird jedem Mensch gegeben werden gemäss seinem Glauben und seiner Akzeptanz in seinem Herzen. Meine Liebe und Meine Vergebung ist für Alle gleich…

Es ist die menschliche Akzeptanz jenes Geschenkes, welche ungleich bleibt.

Fühle dich nicht gerichtet von deinem Bruder… Er hat dich nicht gerichtet. Ich bin es, der Alle richten wird. Er gehorcht nur Meinen Worten, doch du hast ihn für das gerichtet, worin er gehorcht hat. Sollst du Gott richten und Seine Wege korrigieren?… Ich bin Derjenige, der Jene korrigiert und diszipliniert, die Ich liebe.

Ich habe Timothy berufen, Mein Schüler zu sein, Mein Prophet und Apostel. Er ist noch ein Kind, welches in Kürze zu einem Mann werden wird. Folglich hat er das noch nicht empfangen, was während Zweitausend Jahren nicht gegeben wurde, weil er jenen Punkt noch nicht erreicht hat, wo sein Glaube dies aushalten kann, was bestimmt ist für Meinen Zweck. Denn jetzt hört er Mich nur und schreibt wie befohlen.

Keiner kann den Tag oder die Stunde der Rückkehr Des Sohnes wissen… Darin sprichst du gut. Aber Der Sohn selbst hat Seine Nachfolger berufen, welche die Zeit Seines Kommens erkennen, die über euch ist.

Mein Sohn, Ich freue Mich, dass du nach der Wahrheit gesucht hast… Lies weiter und du wirst sie finden. Denn die Wahrheit wurde allen Männern Gottes gegeben, um sie in ein Buch zu schreiben und jetzt ist sie noch einmal gegeben. Lies alles, was Ich Timothy gegeben habe und was Ich jetzt auch dir gegeben habe; durchsuche auch die Schriften… Dann wirst du Erkenntnis erlangen.

Mein Sohn, verstehe dies… Es können nicht Alle die Stimme Gottes hören… Nur Jene, welche die Wahrheit in sich tragen und welchen vergeben wurde im Blute Des Lammes. Mein geliebter Sohn der Menschen, hast du das Opfer Meines Sohnes in deinem Herzen akzeptiert? Folgst du Seinen Wegen?… Denn nur Jene, die Ihn akzeptieren und Seinen Wegen folgen, lieben und kennen Ihn wirklich. Du sagst, dass du Ihn liebst, warum gehorchst du Ihm dann nicht?… Den Sohn zu kennen heisst, Ihn zu lieben und Ihm zu gehorchen, weil du Ihn zuerst akzeptiert hast. Den Sohn zu kennen heisst auch, Den Vater zu kennen.

Akzeptiere Den Sohn nicht und du lehnst Den Vater auch ab. Was ist nun Mein Kind? Denn all Jene, die nicht gehorchen und Ihn nicht akzeptieren, den Ich gesandt habe, um für sie zu sterben, sind zu Kindern ihres adoptierten Vaters geworden, dem Teufel. Denn es findet tatsächlich eine Trennung der Menschen statt. Du sagst… „Keine sind besser oder schlechter als Andere“. Vielmehr sind Jene besser, die Den Sohn akzeptieren und den Geboten Des Vaters folgen, denn sie bekommen ihre Belohnung.

Was ist mit den Boshaften und den Heiden? Sollen sie denn gleich sein wie die Erlösten?… Nein, sie werden hinaus geworfen und im Feuer verbrannt werden, wenn sie nicht Busse tun vor dem einen wahren Gott, im Namen des Sohnes. Es sind nicht Alle gleich Mein Sohn. Es waren nicht Alle gleich, seit Eva die Frucht gekostet hat, welche Ich ihr verboten hatte zu essen. Alle unter dem Himmel haben gesündigt… Darin hast du gut gesprochen.

In der Sünde sind Alle gleich… Alle Sünden sind Sünden und erfordern Vergebung, welche gleich ist… Wie die Belohnung gleich ist, die Allen frei gegeben wird, die darum bitten.

Soll Ich Meine Belohnung Jenen geben, die nicht darum bitten und ihre Fäuste zum Himmel schütteln und auf Meinen Geboten herum trampeln und Meinen Namen als Fluch benutzen und Meinen Sohn als Beleidigung ansehen?… Sicherlich nicht! Aber was für ein Jubel wird im Himmel sein, wenn Eines von diesen Verlorenen und Hartherzigen nach Hause zurückkehrt, mit einem neuen Herzen in dem Messias.

Mein Sohn, du wirst von Dem Vater sehr geliebt, doch du bist noch nicht nach Hause zurückgekehrt. Du wandelst zwar auf dem Pfad, es geht aber weder vorwärts noch rückwärts. Worauf wartest du? Ich habe Timothy zu dir gesandt, um dir Meine Worte zu bringen und um dich aufzuwecken und deine Seele wach zu rütteln und um dich aus deinem Ort zu bewegen. Komm jetzt… Du bist durstig und hungrig und du weisst es nicht… Iss und trink und sei angefüllt. Dann kannst du mit deinem Bruder zusammen kommen und Frieden erleben.

Ich bin Der Anfang deines Glaubens und dessen Vollender… Ich bin Das Brot, Das Wasser, Der Bauführer und Der Eckstein… Ich bin das Leben… Der Anfang und Das Ende… Ich bin in Dem Vater und Er ist in Mir… Komm und folge Mir und du wirst Den Vater kennen lernen.