Jesus spricht über die Versorgung der Zurückgelassenen und Er gibt Instruktionen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 04-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus erklärt… Meine Instruktionen für die Zurückgelassenen & Meine Versorgung

22. April 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Ich möchte heute Abend mit euch über geistiges Wachstum sprechen. Bei Vielem, was Ich mit euch Allen gemacht habe, handelt es sich um geistiges Wachstum, grösser werden, ausgefüllt, stabiler, tiefgründig, bereit für alles, weil eure Realität die geistige Dimension mit Mir ist, nicht die irdische Dimension, die bald noch weiter ins Chaos eingetaucht wird.”

“Da die Menschen nicht realisieren was kommt, planen sie immer noch, als ob das Leben ewig so weiter gehen würde, genauso wie es jetzt ist. Das ist es, warum sie unvorbereitet getroffen werden von dem, was dabei ist zu geschehen. Was Ich von dir möchte Clare ist, dass du so viel wie irgend möglich zurücklässt, um Menschen aus jener chaotischen Dimension hinaus zu führen, was etwas ist, das nur Ich tun kann mit den Seelen.”

“Schaut, CERN, die Klone und die herrschende Elite werden viele sehr ernste Fehler begehen, die sich auf ihre Verstecke unter den Felsen der Erde auswirken werden. Kammern, gefüllt mit Wasser und Magma, werden sich über ihnen öffnen mit tragischen Konsequenzen. Sie werden Jenen zurufen, die diese Räume konzipiert haben und sagen… ‘Ich dachte, ihr hättet gesagt, dass dies niemals geschehen könne!’ Aber alles für nichts und wieder nichts, nur um verschlungen zu werden von dem Abgrund. Dies wird in der Tat ihr gerechter Lohn sein und deshalb rate Ich allen, habt nichts zu tun mit diesen Untergrund Stützpunkten, sie sind nicht sicher.”

“Und doch werde Ich sichere Hafen bereitstellen in verlassenen Gegenden, Orte mit ausgiebig Wasser, natürlichen Höhlen und genügend Nahrung. Genauso wie die Engel Manna zur Verfügung stellten in der Wüste, so werde Ich für Alle genügend Nahrung bereitstellen. Viele Nahrungsmittelläden werden niemals leer werden. Medizinische Lieferungen und Heilung wird auch übernatürlich aufrecht erhalten werden von Mir. Viele werden in einen Vollzeit Heilungsdienst eintreten, um die Kranken und Gebrechlichen zu pflegen, sie zu stärken und Jenen Trost zu spenden, die vor Angst zusammengebrochen sind, Jene, die am Rande des Todes stehen, sogar Einige, die im letzten Augenblick ihres Lebens ins Königreich geführt werden.”

“Ich habe einige wunderbare Dinge geplant für diese entsetzliche Zeit. Viele Male wird eine Mauer über dem Feind zusammenstürzen aufgrund eurer Gebete. Ich werde übernatürlich und wortwörtlich Himmel und Erde in Bewegung setzen, um die Heiligen zu beschützen. Einige werden den Märtyrertod sterben, Einige werden überleben, aber Alle werden versorgt sein, Ich werde sie nicht dem Willen des Feindes preisgeben. Ja, unübertroffenes Leid wird durchlebt werden, aber auch unübertroffene Herrlichkeit und der Glaube wird triumphieren. Da werden Viele aus dem Himmel gesandt werden als Erscheinungen, um euch zu ermutigen und zu versorgen. Meine Engel werden besorgt sein um das Wohlergehen des Überbleibsel’s, welches Ich beschützen werde vor der vollen Kraft Meines Zorn’s.”

“Hört den Instruktionen aufmerksam zu, die Ich euch übermittle. Das Gebet wird eure grösste Waffe sein und Ich werde euch lehren, wie ihr beten sollt, es wird aus eurem Innern fliessen ohne Anstrengung, so stark wird Meine Gnade unter euch sein. Gebet wird aufwallen aus eurem Innern und euch in Momenten der Angst und Gefahr überwältigen und ihr werdet sicher versteckt werden genauso wie ihr auch Meinen Frieden haben werdet.”

“Viele werden Einander verraten und nur das Prüfen und Erkennen durch Meinen Heiligen Geist wird euch warnen, wem nicht vertraut werden kann. Wenn ihr aufgrund der äusserlichen Erscheinung entscheidet, wie z.B…. was gesagt wird, wie sie aussehen, wie sie sich benehmen, wenn ihr mit normalen menschlichen Massstäben messt, werdet ihr getäuscht werden. Ihr müsst euch auf Mich verlassen, um schwache Seelen aufzuspüren oder Jene, die gesandt wurden, um euch ausfindig zu machen.”

“Ich möchte noch einmal betonen, dies gilt für die Zurückgelassenen, dies ist nicht für Jene, die entrückt sein werden. Es ist wichtig, dass diese Dinge ausgedruckt und einfach aufzufinden sind.”

(Clare) Herr, würdest du bitte meinen Drucker flicken?

(Jesus) “Morgen wird er wieder funktionieren. Fang morgen mit dem Drucken an. OK?”

(Clare) Oh Danke Dir Herr.

(Jesus) “Hab keine Angst Clare, lass nicht zu, dass der Feind dir das antut. Ich weiss, dass die Versuchung, Angst zu haben, gewaltig ist, weil du deutlich siehst, was kommt. Aber Ich habe reichlich vorgesorgt für jeden Augenblick deines Lebens bis zur Entrückung. Ich möchte, dass du, Meine Geliebte, ein Beispiel des Frieden’s und der Sicherheit in Mir bist, nicht eine zitternde kleine Maus in einer Ecke.”

(Clare) Ich musste lachen.

(Jesus) “Und doch ist Angst keine Angelegenheit zum lachen, vielmehr erstickt sie den Glauben und ihr dürft nicht zulassen, dass die Angst Boden gewinnt. Erinnert euch an Meine Versprechen an euch und wie viele Male Ich Mich für euch eingesetzt habe, Israel? Wie viele Male habe Ich eure Pferde versorgt, Nahrung auf eurem Tisch bereit gestellt, Benzin für eure Fahrzeuge, kostenlose Orte, wo ihr leben könnt? Hmm? Wie viele Male und immer noch zweifelt ihr an Mir? Kommt jetzt, was für eine Blamage ihr seid, wollt ihr den Berg für 40 Jahre umrunden?”

(Clare) Tiefes Seufzen. Vergib mir Herr. Jesus, Ich glaube, hilf meinem Unglauben.

(Jesus) “Du hast deine Nase in Nachrichten gesteckt, die von Ereignissen berichteten, die sich zuspitzen und das hat dich erschreckt.”

(Clare) Das ist wahr.

(Jesus) “Nun, es ist besser, wenn du dich von solchen Dingen fernhältst, sie werden ganz sicher einen schädlichen Einfluss auf deine Gemütsverfassung haben.”

(Clare) Herr, was ist mit dem Zurücklassen von Vorräten für unsere Kinder?

(Jesus) “Ich habe dir zuvor gesagt, dass Ich bereits für sie vorgesorgt habe. Dies wäre eine Handlung aus deinem Unglauben heraus. Es wäre auch eine enorme Ablenkung. Kannst du Mir vertrauen mit deinen Kindern? Denkst du, dass Ich nach all diesen Jahren, die du Mir gedient hast, deine Kinder im Stich lassen würde? Steht es nicht geschrieben, dass ihr niemals die Kinder der Treuen nach Brot betteln seht? Ich habe mächtig vorgesorgt für sie, aber weil du es nicht sehen, messen und in deinen Händen halten kannst, glaubst du es nicht. Dein Glaube lässt nach.”

(Clare) Bitte hilf mir Herr, wirklich, Ich bin eine beschämende Dienerin.

(Jesus) “Nun, dann komm her, beschämende Dienerin und lass Mich dich halten und deinen Glauben wieder herstellen.”

(Clare) Er hielt mein Gesicht mit Seinen beiden Händen und sagte, während Er tief in meine Augen schaute, nur ein paar Zentimeter entfernt von Seinen…

(Jesus) “Hör auf, dir Sorgen zu machen um deine Kinder, Ich habe reichlich vorgesorgt für sie, es ist alles geplant und dazwischen zu funken würde die Dinge nur durcheinander bringen. Hör auf, dir Sorgen zu machen.”

“Vertrau Mir. Ich möchte, dass du dich nur um diese Seelen kümmerst, die Ich zu dir gesandt habe, sei eine Mutter für sie, nähre sie mit Honig von dem Fels und mit Weizen von den Feldern des Himmels. Oh wie eifersüchtig Ich bin gegenüber Jenen, die so verliebt sind in Mich. Oh wie Ich Mich danach sehne, sie zu beschützen und zu nähren! Es ist jenseits eures Verständnisses zu wissen, wie sehr Gott eine Seele verehrt, die Ihm ergeben ist. Wie kannst du sie im Glauben führen, wenn du erschöpft bist und stolperst?”

“Nichtsdestotrotz werde Ich den Unterschied ausgleichen, denn Meine Kraft ist perfektioniert in deiner Schwäche. Also mach weiter, hebe die Lasten von ihrem Herzen, schmücke sie mit Kränzen der Liebe aus den Gärten des Himmels, nähre sie Clare und GLAUBE, dass der ICH BIN dich an ihre Seite gesandt hat während diesen unheilvollen Stunden, die der Teufel geplant hat. Ich bin noch nicht fertig Meine Liebe.”

“Genauso wie in den vergangenen Tagen, wo Ich Mein Volk übernatürlich beschützte, so werde Ich Jene beschützen, die zurückbleiben müssen. Da wird Einer unter ihnen sein, der als Führer bestimmt sein wird und ihm oder ihr werde Ich übernatürliches Wissen und Weisheit geben. Lasst nicht zu, dass die Teufel Spaltung, Missverständnis, Gemurmel, Eifersucht und Neid verursachen. Seid auf der Hut gegenüber diesen Giften, die sie nutzen werden, um euch zu spalten und euch Alle zu zerstreuen.”

“Zusammen werdet ihr überleben, getrennt werdet ihr vielen Gefahren gegenüberstehen ohne Irgendjemand, der euch hochhält. Lasst sie euch nicht trennen und besiegen. Seid schlauer als der Feind, wandelt in Nächstenliebe und Demut und ihr werdet keine Probleme haben. Wandelt in eurem eigenen Willen, in Egoismus, im Misstrauen und Groll und es wird euer Untergang sein.”

“Da wird es viele Tests unter den Gruppen geben, viele Tests. Schmerzliche Entscheidungen zu fällen, Entscheidungen über Leben und Tod. Ich werde euch Frieden schenken, wenn die Entscheidungen am Härtesten sind. Nutzt Lose, um einen Aktionsplan festzulegen. Ich werde mit euch sein, wie Ich mit Israel war in der Wüste. Ich werde euch Zeichen Meiner Liebe zukommen lassen, Zeichen wenn Gefahr droht, Zeichen, wenn ihr den falschen Weg geht. Seid aufmerksam, gebt acht auf die Zeichen, die Ich euch sende.”

“Wenn ihr denkt, dass ihr eine falsche Entscheidung getroffen habt, haltet inne und betet. Es ist besser, auf Mich zu warten, als voran zu schreiten in eine Falle hinein. Da wird es Zeiten geben, wo ihr handeln müsst und Zeiten, wo ihr warten müsst. Es sind die Zeiten des Wartens, wo die Prüfungen am Schwierigsten sein werden. Betet immer, betet Mich an und dankt Mir für jeden sicheren Moment auf eurer Reise, für jede Versorgung, für jede Zeit, in der ihr den Kriegswaffen der Feinde ausweichen konntet. Nutzt Meinen Namen als Kriegswaffe, denn ihr kämpft nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Fürstentümer an hohen Orten und gegen böse Herrscher und Autoritäten aus der unsichtbaren Welt, gegen die Mächtigen dieser dunklen Welt und gegen böse Geister in den Himmeln.” Epheser 6:12

“Jetzt möchte Ich, dass ihr euch Alle daran erinnert, wie einfach es ist, in den Unglauben zu fallen, misstrauisch zu sein, zu verdächtigen und Angst zu haben. Dies sind die Waffen, die der Feind gegen euch nutzen wird, Gefahr erkannt ist Gefahr gebannt. Also Meine Schätze, haltet euch an Meinen Instruktionen fest, denn in ihnen liegt Leben und Tod. Habt keine Angst, was der Mensch eurem Körper antun kann, nur eure ewige Seele gefährdet nicht um eures Leibes willen, um eurer Kinder und eurer Frauen willen oder aus irgend einem Grund überhaupt. Ich werde mit euch sein, um euch vor dem Bösen zu erretten. Betet regelmässig… ‘Errette uns von dem Bösen.’ Es ist ein mächtiges Gebet.

“Das ist alles für heute Meine Liebe, denk daran, Ich versprach, dass dein Drucker morgen wieder funktioniert.”

(Clare) Danke Dir Herr. Danke Dir.

(Jesus) “Ich segne euch Meine Bräute, vergesst nicht, diese Instruktionen zu speichern und sie zurück zu lassen. Seid mutig und richtet eure Augen auf die Ewigkeit.” Amen