Jesus sagt zu Cern... ICH BIN GOTT und da gibt es keinen Anderen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 04-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus sagt zu CERN… Ich bin Gott allein! Was ihr tut, wird im grössten Desaster enden, das die Erde jemals gesehen hat

5. April 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Ich möchte, dass sich Meine Braut Mir mit dem Vertrauen nähert, dass sie angenommen wird. Ich bin nicht irgendein grosser und schrecklicher König, in dessen Gegenwart ihr exekutiert werden könntet, nein, für den Demütigen bin Ich demütig, für den Zerbrechlichen bin Ich überaus sanft, den Ängstlichen umfasse Ich mit offenen Armen. Aber zu Jenen, die verärgert und gefühllos sind, bin Ich heftig und Jene, die verführen, fange Ich in ihrem eigenen Haus und für Jene, die böse sind, schwinge Ich das eiserne Schwert.”

“Auf diese Weise beschütze Ich Meine Braut und gebe Jedem seinen passenden Lohn. Ich habe mit dieser Generation hart und lange gearbeitet, um sie zur Busse und Umkehr zu bewegen. Sogar zu dieser Stunde habe Ich ihnen die Wissenschaft über Meine Schöpfung präsentiert, um sie zur Vernunft zu bringen. Und doch beharren sie in ihrem sturen Unglauben, um ihre Karrierewünsche zu befriedigen in der wissenschaftlichen Gemeinschaft und sie meiden den unausweichlichen Spott, der das Verkünden Meines Namen’s mit sich bringt.”

“Und so sind wir hier an einem kritischen Augenblick in der Geschichte angelangt und Ich muss mit Jenen wetteifern, die vortäuschen wollen, Gott zu sein, genauso wie Satan sich sehnte, den Thron zu besteigen. Sie haben sich danach gesehnt, Mich zu übertreffen oder zumindest sich selbst mit Mir gleich zu stellen.”

“Was soll Ich zu dieser boshaften Generation, die mit den eigentlichen Bausteinen der Schöpfung spielt, sagen? ‘Macht weiter! Führt eure Tests durch, bis ihr all das zerstört, was Ich erschaffen habe?’ Nein, Ich werde es nach hinten losgehen lassen über sie, denn zu ihnen sage Ich… ‘Ich bin Gott und da gibt es keinen Anderen. Kann Ich nicht den Atem von eurem eigenen Körper zurückziehen, damit ihr zum Staub zurückkehrt?’ Aber nein, dies kommt ihnen nicht in den Sinn, denn sie sind geblendet durch ihren Ehrgeiz, der Welt zu beweisen, dass sie Götter sind. Ich werde dieses hinterhältige Verhalten nicht tolerieren, welches durch keinen Anderen, als Satan selbst, inspiriert wird.”

“Ich werde Solche wie sie bestrafen und rügen, damit sie nicht den Boden zerstören, auf welchem sie stehen. Ich bin nicht ein Mann, der verspottet werden sollte, noch bin Ich taub, blind und stumm, wie die Idole, die sie verehren. Nein, Ich bin ihr Schöpfer, findet Gefallen daran oder nicht, akzeptiert es oder nicht, was sie versuchen zu tun, wird in einem der grössten Desaster enden, welches die Erde jemals gesehen hat. Jeder soll zu seinem eigenen Wohnort in der Tiefe laufen, jedoch vergebens, die Wasser werden sie ausfindig machen und sie werden nicht entkommen.

“Aber ihr, Meine Bräute, werdet mit Mir im Himmel sein und wir werden tanzen und feiern und die Wunder, die Ich für euch erschaffen habe, erkunden. Bleibt standhaft, Meine Bräute, ihr werdet die Herrlichkeit und Erlösung eures Gottes sehen.”

“Habt keine Angst, vielmehr ruht in Meiner Bestimmung für euch, denn Ich bin gegangen und habe einen Ort für euch vorbereitet, damit ihr auch sein könnt, wo Ich bin, im Haus Des Herrn, jedoch mit eurem eigenen, entzückenden Palast, wo ihr in eurer Liebe zu Mir wachsen könnt, als Vorbereitung für eure Regentschaft hier auf Erden. Ruht und sorgt euch nicht, eure Erlösung ist nahe.”