Jesus sagt... Eure Herzen sind Mein duftender Garten

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 04-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus sagt… Eure Herzen sind Mein duftender Garten! Lehnt Meine Einladungen nicht ab

25. April 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Meine Schätze, denkt nicht, dass es merkwürdig ist, dass all diese Versuchungen kommen, Andere zu richten, wütend zu werden oder irgend eine andere Sünde. Erachtet es nicht als merkwürdig, dass es zu dieser Stunde intensiver erscheint als sonst. Ich will Meine Bräute von jedem egoistischen Motiv befreien, von jedem Fleck, Knitter und Makel, um sie vollkommen zu machen vor Mir.”

“Sie ist sogar zu dieser Stunde ziemlich schön, aber da gibt es immer Verbesserungs-Möglichkeiten. Das ist, warum Ich weitere Prüfungen sende und weitere Versuchungen zulasse von dem Feind, damit Ich sie noch schöner schmücken kann, als sie in diesem Augenblick schon ist.”

“Lasst euch von diesen Prüfungen nicht erschöpfen und gebt euch selbst nicht auf, wenn ihr so viele Fehler seht, nein, haltet durch, verurteilt euch selbst nicht, denn auch das ist ein Zeichen von Stolz, zu erwarten, vollkommen zu sein und dann Fehler und Unvollkommenheiten zu entdecken. Vielmehr ist die demütige Seele überhaupt nicht überrascht, wenn ihre Fehler zum Vorschein kommen. Es ist immer ein Test der Tugend, wenn Widerstand aufkommt, wenn Verurteilungen auf euch geschleudert werden.”

“Dies sind Meine Einladungen, die Angreifer aufrichtig zu lieben und vielleicht sogar kurz darüber nachzudenken, ob da ein Funken Wahrheit steckt in dem, was gesagt wird. Wie David sagte, als ihm Shimei Beleidigungen zuschleuderte und seine Männer ihn umbringen wollten… ‘Lasst ihn allein; lasst ihn fluchen, denn der Herr hat es ihm so gesagt. Es könnte sein, dass Der Herr auf meinen Kummer blickt und Seinen Segensbund wieder herstellt mit mir, anstelle Seines Fluches.’”

“Dies ist die Haltung, die Ich von Meinen verfolgten Dienern will, sicherlich nicht, dass sie selbstgerecht aufstehen und die Anderen verurteilen. So Meine Liebe, durchsuche immer dein Herz und unterwirf jeden Groll, der sich wünscht, um sich zu schlagen oder sich zu rechtfertigen. Denn Ich werde dich rechtfertigen und was kümmert es dich, was Andere sagen, so lange du Mich erfreust?”

“Dies sind Tests der Tugend, die zu dieser Stunde zugelassen sind für Meine Braut. Es sind harte Tests, denn das Fleisch und dessen Überlebensinstinkt ist stark, das zu beschützen, was im Innern zerbrechlich ist. Es ist immer das Beste, am niedrigsten Ort zu sein, denn von einer solch kleinen Höhe ist das Fallen nicht schädlich. Dann werde Ich Meine Hand für euch ausstrecken und sagen, kommt herauf zu Mir, sitzt neben Mir im Haus Meines Vater’s.”

“All ihr kostbaren Bräute, lasst da keine Spur von Groll oder Richten sein in eurem Herzen. Segnet Jene, die euch verfolgen, aber tut es nur aus tiefstem Herzen. Denn die Lippen offenbaren nicht immer, was immer noch in den verborgenen Kammern des Herzen’s verweilt. Ich brauche wirklich, dass ihr Alle so rein seid. Dann werde Ich über euch Meinen süssen, ja Meinen ausserordentlich süssen Trost und Meine Gnade ausgiessen. Wie Ich ein funkelndes, reines Gefäss liebe, das bereit ist für die auserlesensten Weine! Oh wie Ich es liebe, solche wie Diese anzufüllen.”

“Lasst eure Herzen nicht beunruhigen von Verleumdung oder Verachtung. Sie wurden gesandt, um euch in eurer Schönheit zu vervollkommnen, empfangt sie als kostbare Schmuckstücke von den Kronjuwelen des Himmels, denn gross sind die Seelen, die mit diesen Zeichen Meiner Zuneigung leuchten. Oh ja, wie sehr dies dem Fleisch und dem Standard der Welt zuwider läuft.”

“Verleumdung… ein unbezahlbarer Edelstein? Ja wirklich, da eure Tugend hinaus leuchtet, wenn ihr Segnungen austeilt aus eurem Herzen für Flüche. Und Ich beobachte das Herz und jeder Schlag kommuniziert eure Liebe zu Mir, weil ihr Mich imitiert… ‘Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.’”

“Wie wenig ihr den Wert von Spott, Verachtung, Zurückweisung und Demütigung erkennt – aber wie nötig dies ist für die Heiligkeit. In dieser Welt versuchen Menschen immer, ihre Stellung zu erhöhen, wo hingegen es in Meiner Welt die Geringsten sind, die Ich als die Grössten unter ihren Brüdern und Schwestern erkenne. Was Ich also sage ist, erkennt diese Möglichkeiten, Mich zu lieben. Sie sind Herausforderungen, über die fleischliche Natur hinaus zu wachsen und ihr Gewicht ist Gold wert. Wenn sie auftreten, haltet euch an Mir fest, dankt Mir und behandelt sie liebevoll, wie die Hiebe, die Ich an Meinem Leib empfing.”

“Bitte verschmäht diese Worte nicht, sie sind wirklich Worte des Lebens und der Vervollkommnung, euch gegeben, um euch stark zu machen angesichts der Widrigkeiten. Ich weiss, dass die Pfeile tief in euer Herz eindringen, je tiefer sie gehen, um so wertvoller sind sie für die Verwandlung eures Charakters in Meine makellose Braut. Sie offenbaren den wahren Inhalt eurer Herzen, lasst also süssen Honig aus jenen Wunden fliessen, nicht bittere Galle.”

(Clare) Herr, was ist mit der Entrückung?

(Jesus) “Du wirst ungeduldig, eh?”

(Clare) Nun, fallen nicht die Hartriegelblüten?

(Jesus) “Einige tun es und Einige nicht.”

(Clare) Oh Jesus, Du weichst wieder aus.

(Jesus) “Und du bist wieder am Fischen.”

(Clare) Bitte Herr, gib uns etwas Hoffnung, wir hängen Alle hier fest in Erwartung, mit dunklen Wolken des Zweifel’s, die sich hinter uns aufbauen… und unsere Hoffnung bedrohen, wie es geschrieben steht… ‘Verzögerte Hoffnung macht das Herz krank, aber ein erfülltes Verlangen ist ein Baum des Lebens.

(Jesus) “Und Abwesenheit macht das Herz verliebter.”

(Clare) Das ist nicht aus der Schrift.

(Jesus) “Nein, aber es ist wahr. Ich entschuldige Mich bei Allen von euch, Meine Bräute, wir warten Alle zusammen und während wir warten, werde Ich eure Kraft erneuern. Ist es nicht so, dass ihr jeden Tag heiliger und entschlossener werdet? In dieser Zeit des Wartens gibt es grossartige Früchte zu haben, lehnt sie also nicht zu schnell ab. Ich sammle immer noch die Ernte ein und eure geduldige Ausdauer in jeder Prüfung ist ein süsser Duft, der zum Himmel aufsteigt. Während er aufsteigt, werden immer mehr Seelen herein gezogen. Werdet also nicht müde, Gutes zu tun, da gibt es einen Grund für alles, was vor sich geht.”

“Lasst nicht zu, dass eure Herzen schwer werden. Ich bin mit Jedem von euch und beobachte die süsse Sehnsucht eurer Herzen, mit Mir zu sein – auch das strömt einen süssen Duft aus, denn eure Herzen sind ein himmlischer Garten, wo Blüten der Liebe einen konstanten Duft abgeben. Bald Meine Geliebten, bald.”

“Nehmt diese Worte jetzt zu Herzen und empfangt die Erneuerung eurer Kraft und Entschlossenheit, weiterhin heiliger zu werden, Jedes von euch ist eine unbezahlbare Blüte. Ich liebe euch.”