Jesus sagt… Lass es Mich auf Meine Weise tun

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 02-2017


PDF, AUDIO & VIDEO

18. Februar 2017 – Worte von Jesus an Schwester Clare Übersetzt und gesprochen von Jackie

Clare begann… Vor mehreren Tagen im Gebet gab mir der Herr eine wunderschöne Halskette mit einem roten Herzen. Das Herz war etwa 5 cm gross. Er legte es um meinen Hals und ich hatte den Eindruck, als ob Er wollte, dass ich so etwas Ähnliches habe, das mich an etwas erinnert, das Er in meinem Geist tut. Etwas Neues und Hoffnungsvolles…

Also ging ich und suchte auf dem Netz nach einer Halskette mit einem roten Herzen und ich fand auch Eine und bestellte sie… Was ich nicht realisierte, bis sie ankam, war, dass das Herz so winzig ist…

Jesus begann… “Meine Liebe, würde Ich dir etwas abschlagen, was gut wäre für dich?”

Er hielt meine Hände, als wir im Garten sassen. Ich antwortete Ihm… ‘Nein.’

“Vertraust du Mir?”

Ja.

“Dann lass es los. Lass los, Clare.”

O.K. Herr, ich verstehe nicht, es fühlt sich an, als ob Du mich hänseln würdest.

Er antwortete… “Hier geht es mehr um deinen eigenen Willen und dich Meiner Fürsorge zu überlassen.”

O.K. Ich kann das verstehen.

“Loslassen, loslassen, loslassen. Und während du loslässt, schenkst du Mir die Freiheit, in deiner Seele zu arbeiten, wie Ich es möchte. Und viel davon hat mit Vertrauen zu tun und es auf Meine Weise tun oder vielmehr, dich selbst aufzugeben und es Mich auf Meine Weise tun lassen.”

Ich wünsche, dass ich das verstanden hätte, bevor ich mit suchen angefangen habe.

“Du bist eigensinnig, Clare. Es ist hart für Mich, dich umzudrehen, wenn du einmal losgelegt hast.”

Ja, ich weiss das, Herr. Es ist ein Fehler, der ganz schnell in die Sünde führen kann.

“Das ist, warum Ich die Bremsen ganz auf den Boden drücken muss in deinem Gewissen, da du sonst nicht zuhörst. Wenn du einen Hinweis früher bemerken würdest, würde es dich nicht so viel kosten. Dies hat dich viel gekostet heute. Und Geliebte, dein sehr realer Feind sitzt auf deinen Rücken und reitet dich wie ein Rennpferd bis zu Seiner Ziellinie, nicht zu Meiner.”

Wie vermeide ich das?

“Lehne ab, am Rennen teilzunehmen.”

Aber ich hatte die Erlaubnis, sogar von meiner Absicherung (von meinem Ehemann). Und Deine Erlaubnis.

“Da gab es einen Punkt, wo Ich dich aufhalten wollte und du gingst einfach weiter. Du bist dir das bewusst, nicht wahr?”

Ich kann keine Ausreden vor Dich bringen, Herr. Ich fühlte, wie der Panther aus dem Käfig kam, aber ich rechtfertigte es, dass wenn ich endlich das Richtige fände, dass es vorbei sei.

Er antwortete… “Ich wusste, bevor du es bestellt hast, dass das, wofür du dich entschieden hast, dich enttäuschen würde, weil es zu klein ist. Du hast Mich nicht gefragt, ob es das Richtige ist, indem du die Bibelverheissungen nützen würdest. Und Ich liess dich weitermachen. Als es angekommen war, wollte Ich nicht, dass du hingehst, um ein Anderes zu suchen. Ich wollte, dass du dich damit anfreundest und es akzeptierst.”

“Aber dein perfektionistischer Charakterzug übertönte Meine immer noch kleine Stimme in deinem Herzen. Und jetzt bitte Ich dich, es fallen zu lassen, lass es los. Wirst du das tun, Clare? Für Mich? Ein kleines Opfer. Es ändert das Geschenk nicht, das Ich dir im Geist gab, kein bisschen. Aber es tut deinem Eigensinn und deinem sturen, perfektionistischen Charakterfehler Gewalt an. Ich würde jenes Ding wirklich gerne tot sehen, bevor du die Erde verlässt.”

Herr, Deine Gnade ist ausreichend für mich. Es tut weh, aber Ich werde tun, worum du mich bittest. Deine Gnade ist ausreichend.

“Was dich mehr schmerzt als alles Andere ist, dass du nicht deinen Willen bekommen hast. Das ist das Monster, das Ich töten will. Dein Weg. Weisst du, dass Ich dir ein solches Geschenk machen kann direkt aus dem Himmel, ohne irdische Intervention? Aber deine Willigkeit loszulassen ist so erfreulich für Mich und eine grosse Übung in Demut. Genau wie mit dem Collie. Du hast nach dem richtigen Hund gesucht und konntest ihn nicht finden. Als du es endlich eingesehen hast, sagtest du… ‘Herr, ich warte auf Dich.’ Und Ich habe ihn besorgt ohne Anstrengung deinerseits. Und dann wusstest du, dass es wirklich Ich bin, der es bereitgestellt hat. Es nimmt all die Fallen von Stolz, Eigennutz und Egoismus direkt aus deinen Händen und aus deinem Charakter.”

“Und das ist erfreulich für Mich.”

“Erlaube es Mir, Clare. Lass es ruhen und erlaube Mir, es auf Meine Weise zu tun, du bist nicht anders als ein grosser Teil der Bevölkerung der Erde. Frank Sinatra sagte es für sie Alle ‘Ich habe es auf meine Art getan. (I did it my Way)'”

“Komm jetzt, Meine Braut, lass uns diese Traurigkeit verlassen und sei erfrischt in Meiner Gnade, denn es ist nichts unmöglich für Jene, die glauben. Und es ist immer besser, es auf Meine Art zu tun.”