Jesus sagt… Ihr seid Das Licht der Welt & Das Schicksal von Tel Aviv

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 04-2016


PDF, AUDIO & VIDEO

13. April 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare Übersetzt und gesprochen von Jackie

Möge die Gegenwart des Herrn euch heute grossen Trost und Durchhaltevermögen bringen, Herzbewohner.

Ich verbrachte viel Zeit damit heute Abend, zusammen mit Ezekiel, Unserem Herrn Gesellschaft zu leisten. Wir fühlten die Schwere und den Schmerz in Seinem Herzen über die Unerlösten in dieser letzten Stunde.

Dann kam ich in die Anbetung. Zuerst konnte ich Sein Gesicht nicht deutlich sehen und ich kämpfte für ein paar Momente und fragte mich sogar, ob ich etwas getan hatte, das Ihm missfiel. Und ich hatte diesen Impuls, Ihn zu fragen, ob Er mir Sein Gesicht deutlich zeige. Sofort tat Er es! Es war so klar, dass ich aufhören wollte, mit dem was ich tat, um es zu malen! Also fing unsere Zeit damit an, indem ich Ihm dankte für diese Gnade.

Danke Dir, Herr, dass du mir Dein süsses Gesicht so deutlich gezeigt hast.

“Alles, was du tun musstest, war fragen.”

Warum hatte ich zuvor nicht daran gedacht?

“Ich weiss es nicht.” (Er lächelte wissend.) “Ein kleiner Vogel muss es dir gesagt haben.”

Und warum sagte es mir der kleine Vogel nicht früher?

“Du stellst zu viele Fragen.” (Scherzte Er.)

Ich weiss, schuldig wie angeklagt.

Er begann zu sprechen… “Ich möchte, dass Alle, die ihr Kreuz tragen und arbeiten, wissen, dass das Ende in Sicht ist. Sie müssen dies wissen, Clare. Die Reise war lang und sie wurde viele Male verlängert, aber jetzt nähern wir uns jenem Zeitfenster, wenn es erfüllt werden muss. Die Azuza-Gebets-Zusammenkunft ist nicht spurlos am Herzen des Vaters vorbeigegangen. Wie absolut erbaut Er ist, wenn Er solche Reaktionen von Seinen Leuten sieht. Sie sollen nicht unbelohnt bleiben.”

Und worauf Er sich hier bezieht ist, Eine unserer Zuhörerinnen fragte mich… “Wird diese Gebets-Zusammenkunft keine Auswirkung haben?” Ich glaube, dass es in zwei verschiedenen Teilen des Landes stattfand. Wird das keine Auswirkung auf die Trübsalszeit oder auf das Urteil haben? Das war im Hintergrund in meinen Gedanken, als Er das sagte. Ich habe keine Nachrichten geschaut, um Näheres über diese Gebets-Zusammenkünfte zu erfahren – es wurde direkt vor mich gebracht.

Also antwortete Er mir und sagte… “Siehst du, du musst nicht suchen, Ich bringe die Dinge vor dich.”

Und ich dachte…’Wow, ich hoffe, dass sie zuhört’ – Im Uebrigen Herzbewohner, wenn ihr eine Antwort auf eine Frage möchtet, fragt bitte nicht mich! Fragt Jesus und Er wird es beantworten. Er wird es ansprechen.

Jesus fuhr weiter… “Genauso wie es dem Kind Nathan gesagt wurde, alles könnte abgeschwächt werden durch aufrichtige Busse und Umkehr und durch die Gebete der Menschen. Das ist genau, was geschehen ist. Und da gibt es Andere rund um die Welt, die darauf reagiert haben in ähnlicher Weise. Alles in Allem, die Urteile werden abgeschwächt. Doch da gibt es immer noch Orte, die vorgesehen sind für die Zerstörung. New York ist Einer davon und Tel Aviv ein Anderer. Da gibt es keine Aufschreie der Reue aus diesen Städten. Vielmehr nimmt ihr anstössiges Benehmen weiter zu und es setzt sich in der Welt durch. Soll Ich diesen Orten nicht ein Ende bereiten? Damit nicht Sodom und Gomorra nach Gerechtigkeit schreien.”

Worüber Er hier spricht ist, Tel Aviv ist die Welt-Hauptstadt für Homosexuelle. Das ist, warum Er Tel Aviv präzisiert und New York kommt vermutlich direkt danach.

“Doch Ich liebe diese Seelen sehr und sehe die verdorbene Art, in welcher sie geformt worden sind. Einige von Kindheit an, Andere haben es gewählt. Und da gibt es einen genetischen Code, welcher Eines empfänglicher macht für diese Anomalie, aber es war niemals beabsichtigt, es in gleichgeschechtlichen Beziehungen auszuleben. Sie sind eine Abscheulichkeit für Mich. Vielmehr sind Einige eher veranlasst, ehelos zu bleiben und mit jenem Ruf haben sie eine sehr besondere Gnade, abgesondert zu sein von sexuellem Engagement, für das übergeordnete Wohl der Menschheit. Aber der Feind hat seine Gedankengänge eingeschoben und sie in die Sünde gezogen, jene Entscheidung rechtfertigend.”

“Da gibt es Viele, die über diesen Punkt mit euch argumentieren würden, aber Ich gebe es euch gerade heraus: Da gibt es oft eine genetische Realität, welche dieser Neigung zugrunde liegt; aber es ist nicht anders als eine normale Person, welche Ehebruch oder Unzucht begeht mit dem anderen Geschlecht. Moral ist eine Entscheidung, die getroffen werden muss und danach gelebt und viel Homosexualität ist dämonisch provoziert und inspiriert.”

Oh Herr, dies ist ein solch trauriges und dunkles Thema für mich. Ich habe so Viele gesehen, die durch diesen Lebensstil auseinander gerissen wurden.

Er fuhr weiter… “Am Ende ist es die Logik und die Dämonen, welche sich verschwören und eine Seele in diese Sünde hineinziehen. Und auch die Sünden der Männer gegen Frauen und Frauen gegen Männer, welche Satan so clever manipuliert hat. Aber Ich muss sagen, dass gleichgeschlechtliche Beziehungen gleichermassen, wenn nicht konfliktreicher und zerrütteter sein können. Das ist keine Antwort für eine glückliche Ehe. Durch Meinen Willen und Meine Entscheidung wird eine heilige Beziehung geformt. Ich allein kenne den Pfad, welchen ein Mann und eine Frau beschreiten muss in diesem Leben. Ich allein weiss, was sie verfolgen und nicht verfolgen werden. Und wenn sie Mich nicht kennen und Mich nicht aufsuchen, um ihnen den richtigen Partner zu zeigen, nun… dann wird Scheidung oder Elend letzten Endes das Schicksal Jener sein, die Mich nicht aufsuchen in ihrer Wahl des Ehepartners.”

“Ich möchte sagen, dass arrangierte Ehen ein grösseres Durchhaltevermögen haben, auch wenn sie nicht optimal sind, weil die Kultur feste Grenzen setzt, an welche sie sich halten. Dies ist ein Vertrag zwischen zwei Erwachsenen, welches zum Gefüge der Kultur gehört, also wird Scheidung ernsthaft entmutigt. Ich sage nicht, dass sie ein glückliches Leben leben, aber sie sind weniger der Frivolität der Emotionen unterworfen.”

“Aber Ich möchte zu den bevorstehenden Ereignissen zurückkehren. Ich kenne die Kreuze, die ihr jetzt über Monate getragen habt, Meine Braut, die ziemlich schwer wurden. Und Ich weiss auch, wie sie den Weg für die Erlösung von Vielen gebahnt haben, die keine Chance hatten. Ich sehe auch das gewaltige Wachstum in euch, die bereitwillig Simon’s Kreuz Meinetwegen auf euch genommen habt. Ihr seht es nicht, aber so viel Fortschritt in Heiligkeit und brüderlicher Liebe ist geschehen in eurem Leben und eure Belohnung wächst weiter, obwohl Ich weiss, dass dies das letzte Ding ist, woran ihr denkt.”

“Aber Ich bin hier, um euch zu sagen, dass wir uns dem Ende nähern und jedes Gebet und jeder Akt der Reue für begangene Sünden hat eine Auswirkung und verändert die Intensität der Urteile in Schwere und Umfang. Es spielt auch eine Rolle in den Leben der Familien, die Fürbitter haben. Da wird es erweiterte Barmherzigkeit geben für ihre Lieben, weil sie viel liebten und sich genug gesorgt haben, um für Jene zu beten, die sie nicht einmal kannten. Sie beteten aufgrund des Schmerzes in Meinem Herzen und deshalb werde Ich in souveräner Weise den Schmerz in ihren Herzen schützen, das Schicksal ihrer Lieben.”

“Wächst also weiter in Statur, Meine Bräute. Ihr wächst in die Bereiche Meiner Liebe hinein, in die Tiefe, Breite und in den Umfang Meiner Liebe für die Menschheit. Ihr werdet Mir jeden Tag ähnlicher und wenn Ich euch aus diesem sündigen Sumpf wegschnappe, werdet ihr euch selbst kaum wiedererkennen, so eingetaucht in die Herrlichkeit werdet ihr sein.”

“Macht weiter, Meine Lieben. Ihr verändert den Kurs der Geschichte mit euren Gebeten. Macht weiter. Ich segne euch jetzt mit Meinem Frieden und mit innerer Freude, um eure Aengste zu beruhigen und um euch zu stabilisieren während den noch kommenden Ereignissen. Lasst jenes freudige Licht, die Freude Meines Angesichts aus euren Herzen leuchten. Ihr seid das Licht der Welt.”