Jesus sagt… Erkennt, von wem der Überraschungsschlag kommt

Aus Suche Jesus-Comes
Version vom 25. August 2018, 11:09 Uhr von SjcJackie (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 07-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus erklärt... Getroffen von einem Überraschungsschlag? Komm als Erstes zu Mir

26. Juli 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann... Herr, ich bete, dass Du Deine Familie heute mit einem lernfähigen Geist segnest.

Ich hatte einen harten Morgen. Es hat mich eine Versuchung getroffen – eine Versuchung der Zurückweisung und Verlassenheit. Dies traf mich wie eine einstürzende Mauer. Direkt bevor ich der Botschaft Des Herrn zuhören wollte. Es hat mich komplett herunter gezogen – und ich musste herausfinden, ob diese Versuchung, dieser Gedanke, den ich hatte und der so entmutigend war, von Gott kam oder von einem Dämon. Nun, hier ist, was geschah.

Als ich ins Gebet kam, war das erste Ding, das Der Herr zu mir sagte...

(Jesus) "Lass nicht zu, dass die Teufel dich auf eine solche Fahrt mitnehmen! Du solltest wissen, dass wenn du so hart getroffen wirst, dass es ein Überraschungsschlag ist. Ich habe viele Engel, die über dir wachen, aber du musst entscheiden, wem du zuhören willst."

(Clare) Ich dachte, ‘Oh nein Herr – bitte verlange nicht, dass ich dies auch teilen soll!’ Und es fiel mir ein, dass es meine Aufgabe sein würde für den Rest meiner Zeit hier auf Erden vor der Entrückung, euch meine Schwachheiten zu gestehen. Ach du meine Güte, bitte sag, dass dem nicht so ist.

Jesus unterbrach... "Warum nicht… ist nicht immer ein lehrfähiger Augenblick?""

(Clare) Mit Dir Herr? Immer.

(Jesus) "Also dann, lehre."

(Clare) Ich befürchtete schon, dass Du das sagen würdest, Herr, kann ich keinen privaten Augenblick haben? Muss ich ALL meine Schwächen offenbaren?

(Jesus) "Muss Ich das beantworten Clare?""

(Clare) Nein. (seufz)

Nun, dies ist, was geschehen ist. Ich denke, ihr könnt es nachvollziehen. Hattet ihr auch schon einmal einen Freund, einen besten Freund, Jemanden, den ihr wirklich geschätzt habt und plötzlich wart ihr nicht mehr ihr Freund? Sie haben einfach den Anker gelichtet und sind davon gesegelt?

Nun, ich denke, das haben wir Alle. Ich finde nicht einfach Freunde, beste Freunde… wie der Herr sagt, Er selbst vertraute sich keinem Menschen an, weil Er ihre Herzen kannte. Ich fand dies auf die harte Art heraus, wie launisch und eifersüchtig Herzen sein können. Besonders wenn euer Freund eine Verpflichtung gegenüber dem Ist-Zustand hat… und ihr, wie sie entdeckt haben, ein wenig sonderbar seid. Oder vielleicht sogar ziemlich sonderbar. Und über Nacht hisste eure Freundschaft die Segel und verschwand am Horizont.

Nun gut, jedenfalls bekam ich in den letzten Tagen Worte über Judas und wie Er Jesus betrogen hat. Das ist kein gutes Zeichen. Und da gab es nur eine Person, die mir in den Sinn kam, die mich so sehr verletzen könnte, wie Judas Jesus verletzte. Und dieser Freund, wie es schien, war sehr beschäftigt… zu beschäftigt, um über Tage hinweg Zeit zu finden, mit mir zu sprechen und er erklärte mir warum, was ich völlig verstand. Aber trotzdem fühlte ich, dass womöglich etwas Schmerzliches vor sich ging.

Nun, heute Morgen, als ich mich vorbereitete, um der Botschaft zuzuhören, wurde ich von einem starken, traurigen Gefühl überwältigt, bis zum Punkt, wo ich fast auf meine Knie fiel. Ich versuchte, es durchzudenken, aber eine solch starke Welle der Zurückweisung kam über mich, es war wie wenn Jemand gerade gestorben wäre. Ich kenne jenes Gefühl und weiss, wo es hinführt – und es ist niemals gut. Nun, ich war hier und bereitete mich auf die Botschaft vor und ich wurde von einem Tsunami der Zurückweisung getroffen von Jemandem, dem ich wirklich mein Herz anvertraut hatte.

Wenn man nicht prüft und erkennt, wer diese Gedanken in unseren Kopf setzt, könnte man sehr wohl darauf hereinfallen, während die andere Person ihre eigenen Prüfungen durchlebt. Dies ist eine Art, wie die Teufel beste Freunde trennen! Nein, es ist zwingend notwendig, dass wir die Wahrheit herausfinden, bevor jene Lüge uns auslaugt aus Angst oder Traurigkeit.

Jetzt weiss ich wenigstens, dass ich es immer zuerst mit dem Herrn prüfen muss, wenn Solches geschieht. Also gingen Ezekiel und ich ins Gebet und wir baten den Herrn um ein Rhema Wort – ein gesalbtes Wort aus der Bibel. Ezekiel und ich, wir beide bekamen gute Worte. Wir bekamen nur gute Worte über jene Person – nicht die Art Worte, die ich bekommen würde, wenn sie mich betrügen würde. Es gab aber einige Anzeichen, dass etwas Schwieriges vor sich geht. Nichts wie Lügen oder mir in den Rücken fallen.

Ich hatte versucht, jene Person zu erreichen, aber sie hat nicht reagiert, in keiner Weise. Und diese Welle der Zurückweisung traf mich. Mein letztes Wort in der Bibel war, ins Gebet zu gehen. Also raffte ich mich auf und ging direkt ins Gebet. In genau jenem Moment, wo ich mich vor den Herrn setzte mit der Absicht, da zu sein für Ihn, sagte Er...

(Jesus) "Du wurdest von einer Versuchung getroffen. Es ist nicht wahr."

(Clare) Und die emotionale Traurigkeit verflüchtigte sich und ich fing an, mich zu erholen. Also... Hier hatte der Herr mir Bestätigungen gegeben in der Bibel und dann auch zu mir gesprochen. Nun, ungefähr eine Stunde später rief mich der Freund an und teilte mir die Prüfung mit, welche er durchlebt hat, die nichts damit zu tun hatte, unsere Freundschaft fallen zu lassen.

Jesus begann... "Dies ist so weit verbreitet und was Ich zu euch Allen sagen möchte ist, dass die Teufel dies bei euch nutzen, wenn ihr sie lässt. Stimmt nicht mit ein in solche Dinge, kommt zu Mir und findet heraus, ob da etwas Wahres dran ist."

"Wie tut ihr dies? Indem ihr euch eine Bestätigung von ausserhalb holt, etwas, das ihr in keiner Weise wählen oder manipulieren könnt – ihr braucht ein Rhema – ein gesalbtes Wort von MIR."

"Clare war in der Lage, sich zu erholen und diese Botschaft aufzunehmen, weil sie Meine Zusicherung hatte, dass es eine Lüge war und dass sie unter Angriff stand. Was, wenn sie den Köder geschluckt hätte und damit losgerannt wäre, weinend, trauernd, völlig durcheinander und unfähig, etwas zu tun? Diese Angriffe sind extrem häufig und Meine Leute wissen nicht, wie man damit umgeht, also fallen sie in eine tiefe Verzweiflung, indem sie denken, dass der falsche Bericht Mein Geist sei, der sie warnt."

"Ich nenne dies Überraschungsschläge – ihr wurdet gerade umgeworfen und hart getroffen. Sie legen euch lahm und wenn ihr sie nicht erkennt, bevor sie Fuss fassen, legen sie euch lahm in eurem Dienst bis ihr der Wahrheit auf den Grund gehen konntet."

"Einige von euch sind zu 'erwachsen' und 'intelligent', um die Bibel als Orakel zu nutzen. Ihr seid jene Kandidaten, die am wahrscheinlichsten irregeführt werden oder ohne Meine Führung sind, aufgrund eures Stolzes. Viele von euch machen weiter, um ein Wort zu bitten, obwohl Ich euch gelehrt habe, wie ihr euer eigenes Wort bekommen könnt. Viele von euch ermatten und sagen, dass Ich nicht mit euch sprechen würde, dass ihr Mich niemals hört oder ihr fragt... 'Was mache ich falsch' usw."

"Darf Ich sagen, es ist nicht, was ihr falsch macht, es ist das, was ihr NICHT macht. Ihr ergreift nicht die Initiative, um ein Rhema – ein gesalbtes Wort – von Mir zu suchen. Wenn ihr nicht werdet wie ein kleines Kind, könnt ihr nicht in das Himmelreich eintreten. Ein kleines Kind fragt seine Eltern nicht, ‘Bist du sicher, dass das ok ist? Ist das nicht Wahrsagerei? Bist du sicher, dass Gott mir das richtige Wort gibt? Wie kann Gott mich zum richtigen Wort führen mit meinen eigenen Händen, wenn Er im Himmel ist und ich hier unten?’ Hallo? Ich LEBE in euch."

"Nein, ein kleines Kind nimmt das Buch, betet, wie ihm gesagt wurde zu beten und öffnet das Buch. Dann, Wunder oh Wunder, Gott wählte das Wort! Es hatte das Vertrauen und den Gehorsam, um das sehr einfache Ding zu tun und aufgrund dessen war Ich in der Lage, es zu instruieren."

(Clare) Als Randbemerkung möchte ich nur sagen, dass der Herr euch hier nicht bittet, das Prüfen der Geister beiseite zu legen. Wir müssen IMMER die Geister prüfen. Aber wenn ihr diesem Kanal regelmässig zugehört habt, habt ihr die Geister schon geprüft. Er bittet uns, Ihm zu vertrauen und nicht danach zu streben, alle Antworten zu haben, warum dies funktioniert. Ihr habt schon erkannt, dass Jesus spricht. Jetzt ist es Zeit, einfach zu vertrauen und gehorchen.

(Jesus) "Also bitte Ich euch, eure Universitätsabschlüsse niederzulegen und einen Schnuller aufzuheben. Es wird euch guttun, eurer Kindheit näher zu kommen. Ich möchte euer Vater sein, euer Ratgeber, euer Prinz des Friedens, aber ihr seid immer noch zu weltlich. Die Intellektuellen sind eure Väter, die Gelehrten sind eure Ratgeber und ihr habt keinen Frieden."

"Für Jene von euch, die zuhören werden und im Vertrauen handeln, für euch habe Ich einige wunderbare Anleitungen. Und für die Anderen, die Mich immer noch hinterfragen, tut es Mir leid – ihr müsst weiterhin in der Verwirrung eurer eigenen Gedanken leben, bis ihr herausfindet, dass euer Weg NICHT Mein Weg ist. Wenn ihr das herausfindet, werde Ich Antworten haben für euch."

"Meine Kinder, seid nicht stur. Ich werde euch instruieren und lehren, welchen Weg ihr gehen sollt. Ich werde euch beraten und Mein Auge auf euch haben. Seid nicht wie ein Pferd oder Maultier, das kein Verständnis hat und das unter Kontrolle gehalten werden muss mit einem Zaumzeug. Ich segne euch in diesem Moment mit einem lernfähigen Geist und mit Göttlicher Weisheit, wenn ihr es annehmen werdet."

"Meine Schafe hören Meine Stimme. Dringt ein, Ich sehne Mich danach, mit euch zu sprechen."