Jesus sagt… Diese Zeiten sind erfüllt von Betrug und Täuschungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: «'''=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 10-2015 <hr />''' [http://jesus-comes.com/index.php/2015/12/11/diese-zeiten-sind-erf…»)
 
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
3. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
 
3. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie
 
  
Der Segen Des Herrn und Seine Güte ist mit uns, liebe Heartdwellers. und Er ist immer so beschützend gegenüber dieser kleinen Herde, die Ihm so viel Freude bringt.
+
Jesus begann… “Gesegnet sind die geistig Armen, denn das Königreich Gottes gehört ihnen. Jene die nicht selbstzufrieden sind, sondern nach Gerechtigkeit hungern und dürsten. Gesegnet seid ihr, weil ihr euch völlig auf Mich verlässt, ihr fühlt euch nicht wohl, in eurer eigenen Gerechtigkeit zu wandeln, wo eure eigenen Meinungen laufend in Verteidigungsposition sind. Vielmehr seid ihr demütig und bescheiden im Herzen, indem ihr für all eure Antworten zu Mir blickt und immer bereit seid, der Wahrheit nachzugeben. Ihr seid gesegnet.
  
Heute Abend will der Herr einige Sorgen-Bereiche ansprechen, die ziemlich gegenwärtig sind in unserer Youtube-Familie. Der Herr hat uns aufmerksam gemacht, dass es einige verletzte Kämpfer gibt in unserer Familie, in unserer Heartdweller-Familie. Sie wurden Lügen und Unwahrheiten ausgesetzt darüber, was auf unserem Kanal gelehrt wird und es wurde ihnen sogar mit der Hölle gedroht, wenn sie unseren Botschaften folgen und uns zuhören. Jesus ist ziemlich traurig für diese verletzten Seelen.
+
“Ihr werdet nicht in die Irre geführt werden. Eure Unsicherheit verursacht, dass ihr euch nur auf Mich verlässt, sogar von Augenblick zu Augenblick. Eure Herzen schlagen im Einklang mit Meinem und sie sind niemals zufrieden mit sich selbst, sondern suchen immer nach mehr von Mir. Ihr werdet mit den guten Dingen Meines Königreiches angefüllt sein… Gerechtigkeit, Frieden und Freude.
  
Wir haben nicht Zeit, diese Themen auf unserem regulären Kanal anzusprechen, aber der Herr hat uns gebeten, einen Blog zu errichten, genannt “Triage”, der euch einen Ort gibt, eure persönlichen Sorgen und Anliegen zu posten, betreffend den Dingen, die hier gelehrt werden und ob es mit der Schrift übereinstimmt oder nicht und das gibt uns einen Ort, Verwirrungen zu klären. Wir lieben euch Alle so sehr und unser Herzenswunsch ist, dass wir Alle in Wahrheit und Nächstenliebe wandeln.
+
“Meine Söhne und Töchter, bleibt für immer in dieser Haltung, wo eure Augen und Herzen zu Mir hinaufblicken und nach frischem Manna für den Tag suchen. Jedes von euch hat jeden Tag einzigartige Bedürfnisse. Obwohl Mein Geist dazu neigt, sich in verschiedenen Themen zu bewegen, müssen eure eigenen, einzigartigen Bedürfnisse trotzdem gedeckt werden.
  
Hier geht es nicht um Persönlichkeit, oder darüber, ob ich eine nette Person bin oder ob ich keine nette Person bin. Es geht um Wahrheit und geistige Kriegsführung und das Herz Gottes und wie Er Sich Selbst ausdrückt auf unserem Kanal.
+
(Clare) Hier spricht Er nicht über das frische Manna auf unserem Kanal. Er spricht über eure individuelle Gebetszeit und die Art, wie Er euch mit frischem Manna nährt, wenn ihr mit Ihm zusammen seid.
  
Nun, ich hoffe, dass euch dies etwas Frieden und Hoffnung bringt, bis wir diesen Blog errichtet haben. Wir wurden heute damit beauftragt, also gebt uns ein paar Tage, um es aufzusetzen und in Betrieb zu nehmen und ich werde es ankündigen, wenn wir starten können. Ihr werdet dort Antworten auf eure Fragen bekommen. Aber wenn uns Jemand mit Verurteilung oder einem argumentativen Geist kommt, sagt uns die Schrift, dass wir uns nicht darin verwickeln sollen. Also werden wir darauf keine Antwort geben. Aber legitime Fragen werden sicherlich beantwortet werden.
+
(Jesus) “Dies ist, warum Ich euch lehre, Mich über allen anderen Menschen und Dingen zu suchen. Während ihr das tut, bereite Ich euch vor für die Herausforderungen, von welchen Ich weiss, dass sie auf euch zukommen an jenem Tag. Ich versichere euch, dass Ich mit euch bin, dass Ich euch führe, leite und trage, wenn der Aufstieg zu anstrengend ist.
  
Ich fragte Den Herrn heute Abend… ‘Herr, hast Du eine Botschaft für uns?’
+
“Während Dämonen, bewaffnet mit einem religiösen Geist weiterfahren, sich in alle Bereiche der Kirche auszubreiten, werden sie versuchen, die Linien zwischen gut und böse, richtig und falsch zu verwischen. Sie werden Gesetzlichkeiten nutzen, um Jene zu kontrollieren, die keine intime Beziehung mit Mir haben im verborgenen Ort Meines Herzens.”
  
Und Er sagte…
+
“Weil der Verstand so viel als richtig und gesetzeskonform wahrnimmt, werden Viele getäuscht werden und in jenen Fehler hineinrutschen, genauso wie Paulus vor seiner Konvertierung. Die religiösen Führer haben Mich verpasst, als Ich zu ihnen kam, da sie nicht im Herzen des Gesetzes, sondern im Buchstaben wohnten. Deshalb war alles richtig, was sie in ihren Gedanken mit ihren Traditionen und Gesetzen vereinbaren konnten. Alles, was ihre vorgefertigten Ansichten in Sachen Glauben bedrohte, wurde verurteilt und vehement denunziert.”
“Gesegnet sind die geistig Armen, denn das Königreich Gottes gehört ihnen.”
 
  
Direkt nachdem Er das gesagt hatte, war Ezekiel im anderen Zimmer und er bekam ein Textwort aus Jesaja 57:20-21…
+
“Sie erwarteten nicht, dass Ich demütig und bescheiden zu ihnen komme. Nein, sie suchten nach einer Begleitung mit Reichtum, Intellekt und Macht. Das war niemals Mein Herz, das war niemals Mein Weg. Ich identifiziere Mich mehr mit den Armen als mit irgend einer anderen Menschengruppe auf dieser Erde, Mein Herz ist mit den Verlorenen, den Verlassenen und den sehr Armen, die sich von Tag zu Tag kämpfen, nur um ein dürftiges Leben führen zu können und folglich niemals selbstgerecht oder selbstzufrieden sind, vielmehr leben sie dürftig, Tag für Tag nach Meinem Gewand greifend.
20 Jene, die mich immer noch zurückweisen, sind wie das aufgewühlte Meer, welches niemals ruhig ist, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlt.
 
21 Da gibt es keinen Frieden für den Gottlosen, sagt Der Herr.
 
  
Und Der Herr fuhr weiter…
+
“Dies ist nicht der amerikanische Weg, noch passt es irgendwie sonst auf diese Erde. Dies ist der Weg des Königreiches Gottes, wo sich Alle völlig auf Mich verlassen, ohne zu hinterfragen und die nichts in und von sich selbst haben, was nicht Ich ihnen gegeben habe. Dies ist ein aussergewöhnlicher Lehrgang, der nur von den demütigsten Herzen umarmt werden kann. Dies sind Meine Leute, die Demütigen und Reumütigen, sie sind Diejenigen, die Ich mit Meinen wichtigsten Aufgaben betraue, weil sie niemals die Anerkennung dafür annehmen, was durch sie getan wird.”
“Gesegnet sind die geistig Armen, Jene die nicht selbstgefällig sind, sondern nach Gerechtigkeit hungern und dürsten. Gesegnet seid ihr, weil ihr euch völlig auf Mich verlässt, ihr fühlt euch nicht wohl, in eurer eigenen Gerechtigkeit zu wandeln, mit euren eigenen Meinungen laufend in einer Abwehr-Haltung. Vielmehr seid ihr demütig und bescheiden im Herzen, auf Mich schauend für all eure Antworten und immer bereit, euch der Wahrheit zu fügen. Gesegnet seid ihr.”
 
  
“Ihr werdet nicht in die Irre geführt. Eure Unsicherheit veranlasst euch, dass ihr euch völlig auf Mich verlässt, sogar von Augenblick zu Augenblick. Eure Herzen schlagen im Einklang mit Meinem und sie sind niemals zufrieden mit sich selbst, sondern immer mehr von Mir suchend. Ihr werdet erfüllt sein mit den guten Dingen Meines Königreiches: Gerechtigkeit, Frieden und Freude.”
+
“Diese Zeiten, in welchen ihr lebt, sind von Täuschungen erfüllt und ihr könnt sicher sein, dass die Regelbücher weit offen sind, während die Dämonen sich um sie scharen und ihre Pfeile aussuchen. Sie sind versehen mit dem Gift des Stolzes und der Gesetzlichkeiten, welches die Wege der Pharisäer und Sadduzäer sind. Und wenn sie eindringen, setzen sie eine ‘fleisch-zersetzende’ Krankheit frei, die es auf eure Herzen abgesehen hat, damit jenes zarte Leben, welches Ich in euch lebe, völlig zerstört wird und durch Stolz und stein-kaltes Wissen ersetzt wird.”
  
“Meine Söhne und Töchter, bleibt für immer in dieser Haltung, mit euren Augen und Herzen zu Mir emporgehoben, frisches Manna für den Tag suchend. Jedes von euch hat jeden Tag einzigartige Bedürfnisse. Obwohl Mein Geist dazu neigt, sich in verschiedenen Themen zu bewegen, müssen eure eigenen, einzigartigen Bedürfnisse gedeckt sein.”
+
“Jene, die von diesem Gift abbekommen haben, werden mit Skrupeln, Zweifeln und Ängsten ringen und feststellen, dass sie keinen Frieden mehr finden. Dies sollte ein Zeichen sein für sie, dass jenes Gift am Wirken ist in ihrem Geist; kein Friede ist ein hervorragendes Zeichen, dass ihr unter dämonischem Einfluss steht. Ihr wurdet dies jetzt über Monate gelehrt, versagt also nicht zu erkennen, wenn euch euer Friede gestohlen wird, dann habt ihr dämonisches Gift eingenommen.”
  
Und am Rande hier – Er spricht nicht über das frische Manna auf unserem Kanal. Er spricht über eure individuelle Gebetszeit und die Art, wie Er euch mit frischem Manna füttert, wenn ihr mit Ihm seid.
+
“Einigen wird dieses Gift gefallen und sie werden zurückkommen um immer mehr zu bekommen. Es steht von ihnen geschrieben in Jesaja 57:20-21… Jene, die Mich immer noch ablehnen, sind wie das aufgewühlte Meer, das niemals zur Ruhe kommt, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlt. Für den Gottlosen gibt es keinen Frieden, sagt Der Herr.
  
“Dies ist, warum Ich euch lehre, Mich über allen anderen Menschen und Dingen zu suchen. Während ihr das tut, bereite Ich euch vor für die Herausforderungen, die Ich weiss, dass sie auf euch zukommen an jenem Tag. Ich versichere euch, dass Ich mit euch bin, dass Ich euch führe, leite und trage, wenn der Aufstieg zu anstrengend ist.”
+
“Wenn ihr dieses Treibmittel der Boshaftigkeit in euch erkennt, rufe Ich euch zur Busse und Umkehr, denn es steht auch geschrieben… ‘Räumt die Felsen und Steine weg, damit Meine Leute aus der Gefangenschaft zurückkehren können.Ich sage, aus der Gefangenschaft ihrer Gesetzlichkeiten und ihres Stolzes, damit sie dem entkommen mögen und in die zärtlichen Arme Meiner Barmherzigkeit und in die vertrauliche Gemeinschaft mit Mir laufen können.”
  
“Während Dämonen, bewaffnet mit einem religiösen Geist weiterfahren, sich in alle Bereiche der Kirche auszubreiten, werden sie versuchen, die Linien zwischen gut und böse, richtig und falsch zu verwischen. Sie werden Gesetzlichkeiten nutzen, um Jene zu kontrollieren, die keine intime Beziehung haben mit Mir im geheimen Ort Meines Herzens.”
+
“Einige von euch wurden tief verwundet von den Schriftgelehrten und Pharisäern in euren Kirchen. Ihr lauft herum mit ausgedörrten Herzen und ihr sehnt euch nach Meiner Liebe, aber ihr habt Angst vor den Stimmen der Bösen, die euch laufend euren Frieden rauben mit verschiedenen Ängsten.”
  
“Weil der Verstand so viel als richtig und gesetzeskonform wahrnimmt, werden Viele getäuscht werden und in den Fehler hineinrutschen, genauso wie Paulus vor seiner Konvertierung. Die religiösen Führer haben Mich verpasst, als Ich zu ihnen kam, weil sie nicht im Herzen des Gesetzes, sondern im Buchstaben wohnten. Deshalb, alles, was sie einreihen konnten in ihren Gedanken mit ihren Traditionen und Gesetzen, war richtig; alles, was ihre feststehenden Ansichten in Sachen Glauben bedrohte, wurde verurteilt und vehement denunziert.”
+
“Ihr hattet eure Füllung von den bitteren Wassern und den weltlichen Wegen der Institutionen, die euch auch veranlasst haben, an Meiner Güte zu zweifeln. Zu euch sage Ich, kehrt zu Mir zurück, umarmt Mich und lasst die Toten die Toten begraben. Nehmt nicht jene Wege an, die euch verletzt und euch Meiner beraubt haben. Nehmt keine Kriegswaffen auf, die gegen euch benutzt wurden, um gegen Jene zu kämpfen, die euch bedrohlich erscheinen.”
  
“Sie erwarteten nicht, dass Ich zu den im Herzen Bescheidenen und Demütigen komme. Nein, sie suchten nach einer Gefolgschaft des Reichtums, Intellekts und der Macht. Das war niemals Mein Herz; das war niemals Mein Weg. Ich identifiziere Mich mehr mit den Armen als mit irgendwelchen anderen Menschengruppen auf dieser Erde, Mein Herz ist mit den Verlorenen, den Verlassenen und den sehr Armen, welche sich von Tag zu Tag kämpfen für das geringste Leben und folglich niemals selbstgerecht oder selbstzufrieden sind, vielmehr leben sie, indem sie schwach nach Meinem Gewand greifen Tag für Tag.”
+
“Vielmehr sage Ich euch, kommt demütig und reumütig zu Mir, gesteht Mir eure Wunden und Schwachheiten, auch die Verbitterung und Unversöhnlichkeit, die ihr vergraben habt in eurem Herzen über das, was euch angetan wurde. Jetzt ist die Zeit, dem zunehmend Bösen ein Ende zu bereiten. Jetzt ist die Zeit für euch, eure Kriegswaffen nieder zu legen und euer Kreuz auf euch zu nehmen und Mir zu folgen.”
  
“Dies ist nicht der amerikanische Weg, noch passt es irgendwie sonst auf diese Erde. Dies ist die Art des Königreiches Gottes, wo Alle sich völlig auf Mich verlassen, ohne Fragen zu stellen und nichts in und von sich selbst haben, das Ich ihnen nicht gegeben habe. Dies ist ein aussergewöhnlicher Lehrgang, der nur von den demütigsten Herzen angenommen werden kann. Dies sind Meine Leute, die Demütigen und Reumütigen, sie sind Diejenigen, die Ich mit Meinen wichtigsten Aufgaben betraue, weil sie niemals die Anerkennung dafür annehmen, was durch sie getan wurde.”
+
“Dies ist die Zeit eurer Heimsuchung und Ich rufe euch zur Busse und Umkehr und in Meine offenen, wartenden Arme. Denn dies ist die Zeit der Grossen Erkenntnis von Gott, eine Zeit der Offenbarung, dass Ich in eurer Mitte bin als liebevoller Erlöser, der das Gesetz und die Propheten erfüllt hat und der euch zu Meinem gnädigen und liebenden Herzen führte.”
  
“Diese Zeiten, in welchen ihr lebt, sind erfüllt von Betrug und Täuschung und ihr könnt sicher sein, dass die Regelbücher weit offen sind, während die Dämonen sich um sie scharen, um ihre Pfeile zu wählen. Sie sind mit dem Gift des Stolzes und der Gesetzlichkeiten bedeckt, mit den Wegen der Pharisäer und Sadduzäer. Und wenn sie eindringen, hinterlassen sie eine ‘verwesende’ Krankheit, auf eure Herzen zielend, damit das liebevolle Leben, das Ich in euch lebe, völlig zerstört werde und ersetzt wird mit Stolz und stein-kaltem Wissen.”
+
“Die Waffen, die ihr aufgenommen habt, werden euch niemals Frieden bringen, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlen. Ich rufe euch zu den sauberen, reinen Wassern, zu den heilenden Wassern, wo Ich warte, um euren Taufsegen zu erneuern und euch in die Korridore Meiner Liebe einlade, um schlussendlich mit Mir in Meinem Herzen zu verweilen, für immer.”
  
“Jene, die von diesem Gift befallen wurden, werden mit Skrupel, Zweifel und Ängsten ringen und feststellen, dass sie keinen Frieden mehr finden. Dies sollte ein Zeichen sein für sie, dass jenes Gift am Wirken ist in ihrem Geist; kein Friede ist ein hervorragendes Zeichen von dämonischem Einfluss. Ihr wurdet das jetzt über Monate gelehrt, also versagt jetzt nicht, es zu erkennen, wenn euer Friede gestohlen ist, habt ihr dämonisches Gift eingenommen.”
+
“Dies ist jene Zeit.”
 
 
“Einigen wird dieses Gift gefallen und sie werden zurückkommen um mehr zu bekommen. Es steht geschrieben von ihnen in Jesaja 57:20-21
 
20 Jene, die mich immer noch zurückweisen, sind wie das aufgewühlte Meer, welches niemals ruhig ist, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlt.
 
21 Da gibt es keinen Frieden für den Gottlosen, sagt Der Herr.
 
 
 
“Wenn ihr dieses Treibmittel der Gottlosigkeit in euch erkennt, rufe Ich euch zur Busse dafür, es steht auch geschrieben ‘Räumt die Felsen und Steine weg, damit meine Leute zurückkehren können aus der Gefangenschaft.’ Ich sage aus der Gefangenschaft ihrer Gesetzlichkeit und ihres Stolzes, damit sie von Jenen entkommen und in Meine liebevollen Arme der Barmherzigkeit und intimen Gemeinschaft laufen können.”
 
 
 
Jesaja 57:15-21
 
15 Denn so spricht der Hohe und Erhabene, der ewig wohnt und dessen Name ‘Der Heilige’ ist: Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum mit Jenen, deren Geist demütig und reumütig ist. Ich stelle den gebrochenen Geist des Demütigen wieder her und belebe den Mut von Jenen mit reumütigen Herzen.
 
16 Denn ich werde nicht ewig gegen euch kämpfen und nicht ohne Ende zornig sein. Wenn Ich so wäre, würden alle Menschen vergehen – alle Seelen, die Ich gemacht habe.
 
17 Ich war zornig, also bestrafte Ich diese gierigen Menschen. Ich zog Mich zurück von ihnen, aber sie gingen weiter auf ihrem eigensinnigen Weg.
 
18 Ich habe gesehen, was sie tun, aber Ich werde sie sowieso heilen! Ich werde sie führen. Ich werde Jene trösten, die trauern,
 
19 indem Ich Lobesworte auf ihre Lippen bringe. Mögen sie ausgiebig Frieden haben, Beide in Nah und Fern, ssagt der Herr, der sie heilt.
 
20 Jene, die mich immer noch zurückweisen, sind wie das aufgewühlte Meer, welches niemals ruhig ist, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlt.
 
21 Da gibt es keinen Frieden für den Gottlosen, sagt Der Herr.
 
 
 
“Einige von euch wurden tief verwundet von den Schriftgelehrten und Pharisäern in euren Kirchen. Ihr geht umher mit ausgedörrten Herzen und ihr sehnt euch nach Liebe von Mir, aber ihr habt Angst vor den Stimmen der Bösen, die euch laufend euren Frieden rauben mit verschiedenen Ängsten.”
 
 
 
“Ihr hattet eure Füllung der bitteren Wasser und weltlicher Wege der Institutionen, die euch auch dazu veranlasst haben, an Meiner Güte zu zweifeln. Zu euch sage Ich, kehrt zu Mir zurück, umarmt Mich und lasst die Toten die Toten begraben. Nehmt nicht jene Wege an, die euch verletzt und euch Meiner beraubt haben. Nehmt keine Kriegswaffen auf, die gegen euch benutzt wurden, um gegen Jene zu kämpfen, die euch bedrohlich erscheinen.”
 
 
 
“Vielmehr sage Ich zu euch, kommt zu Mir in Demut und Reue, gesteht Mir eure Wunden und Schwachheiten, auch die Verbitterung und Unversöhnlichkeit, die ihr vergraben habt in euren Herzen über das, was euch angetan wurde. Jetzt ist die Zeit, dem Anstieg dieses Bösen ein Ende zu bereiten. Jetzt ist die Zeit für euch, eure Kriegswaffen nieder zu legen und euer Kreuz auf euch zu nehmen und Mir zu folgen.”
 
 
 
“Jetzt ist die Zeit eurer Heimsuchung und Ich rufe euch zur Reue und in Meine offenen und wartenden Arme. Denn dies ist die Zeit des Grossen Wissens von Gott, eine Zeit der Offenbarung, dass Ich in eurer Mitte bin als ein liebender Erlöser, der das Gesetz und die Propheten erfüllt hat und euch zu Meinem Herzen der Barmherzigkeit und Liebe brachte.”
 
 
 
“Die Waffen, die ihr aufgenommen habt, werden euch niemals Frieden bringen, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlen. Ich rufe euch in die reinen Wasser, in die heilenden Wasser, wo Ich warte, um euch zu erneuern in eurem Taufsegen und euch einlade in die Korridore Meiner Liebe, um schlussendlich mit Mir in Meinem Herzen zu verweilen, für immer.”
 
 
 
“Jetzt ist die Zeit.”
 
 
 
—–
 
 
 
Lied – Wer darf im Zelt Des Herrn wohnen – basierend auf Psalm 15
 
 
 
Wer darf wohnen, wer darf in Deinem heiligen Zelt wohnen?
 
Er, der gerecht wandelt und Wahrheit aus dem Herzen spricht.
 
Er, der unehrlichen Gewinn zurückweist und
 
seine Ohren verschliesst gegen Pläne der Zerstörung.
 
Wer seine Augen verschliesst gegenüber Bösem.
 
Er, der seinen Nächsten nicht verleumdet, noch einem Anderen schadet.
 
Und niemals einen Freund verunglimpft
 
Wer darf wohnen, wer darf auf Deinem heiligen Berg wohnen?
 
Er, der ablehnt, seinem Bruder absichtlich zu schaden
 
und seine Zunge zurückhält von Bösem,
 
niemals seine Lippen nutzend, um zu täuschen.
 
Er, der keinen bitteren Neid hegt und keine egoistischen Ambitionen.
 
Er, der sein Herz freihält von Urteil und immer gut spricht über Andere.
 
Ihr werdet auf den Höhen wohnen, und niemals erschüttert werden.
 
Er, der Beleidigungen vergibt und schnell ist, seine eigenen Fehler zu gestehen,
 
wer nachsichtig ist mit den Unzulänglichkeiten seines Bruders
 
und rasch im Korrigieren des Fehlers seiner eigenen Wege.
 
Er, der nicht sein Leben verbringt mit weltlichem Gewinn und Vergnügen,
 
sondern sich um die Bedürfnisse der Armen
 
und der Entfremdeten in seiner Mitte kümmert.
 
Er, dem das Lob der Menschen nichts bedeutet, noch ihre Gunst umwirbt,
 
sondern seine Wege vor Gott betrachtet und nur Seine Gunst sucht.
 
Ihr werdet auf den Höhen wohnen, und niemals erschüttert werden.
 
Er, der Dank darbringt, wenn die Dinge gut laufen,
 
wie auch, wenn Dinge schlecht gehen.
 
Er, der sein Leben der Weisheit des Allmächtigen anvertraut.
 
Er, der sich nicht beschwert in seinem Herzen,
 
noch ein ablehnendes Wort äussert,
 
sondern sein Herz zu einem Tempel des Lobes
 
und der Danksagung für den Allerhöchsten Gott macht,
 
immer Dank darbringend für Seine Unterstützung.
 
Ihr werdet auf den Höhen wohnen, und niemals erschüttert werden.
 
Eure Zuflucht wird die Bergfestung sein.
 
Euer Brot wird geliefert und das Wasser wird euch nicht im Stich lassen.
 
Eure Augen werden den König in Seiner Schönheit sehen.
 
Und ein Land betrachten, das sich weit erstreckt.
 
Ihr werdet auf den Höhen wohnen, und niemals erschüttert werden.
 

Version vom 26. April 2018, 08:41 Uhr

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 10-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

3. Oktober 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Gesegnet sind die geistig Armen, denn das Königreich Gottes gehört ihnen. Jene die nicht selbstzufrieden sind, sondern nach Gerechtigkeit hungern und dürsten. Gesegnet seid ihr, weil ihr euch völlig auf Mich verlässt, ihr fühlt euch nicht wohl, in eurer eigenen Gerechtigkeit zu wandeln, wo eure eigenen Meinungen laufend in Verteidigungsposition sind. Vielmehr seid ihr demütig und bescheiden im Herzen, indem ihr für all eure Antworten zu Mir blickt und immer bereit seid, der Wahrheit nachzugeben. Ihr seid gesegnet.”

“Ihr werdet nicht in die Irre geführt werden. Eure Unsicherheit verursacht, dass ihr euch nur auf Mich verlässt, sogar von Augenblick zu Augenblick. Eure Herzen schlagen im Einklang mit Meinem und sie sind niemals zufrieden mit sich selbst, sondern suchen immer nach mehr von Mir. Ihr werdet mit den guten Dingen Meines Königreiches angefüllt sein… Gerechtigkeit, Frieden und Freude.”

“Meine Söhne und Töchter, bleibt für immer in dieser Haltung, wo eure Augen und Herzen zu Mir hinaufblicken und nach frischem Manna für den Tag suchen. Jedes von euch hat jeden Tag einzigartige Bedürfnisse. Obwohl Mein Geist dazu neigt, sich in verschiedenen Themen zu bewegen, müssen eure eigenen, einzigartigen Bedürfnisse trotzdem gedeckt werden.”

(Clare) Hier spricht Er nicht über das frische Manna auf unserem Kanal. Er spricht über eure individuelle Gebetszeit und die Art, wie Er euch mit frischem Manna nährt, wenn ihr mit Ihm zusammen seid.

(Jesus) “Dies ist, warum Ich euch lehre, Mich über allen anderen Menschen und Dingen zu suchen. Während ihr das tut, bereite Ich euch vor für die Herausforderungen, von welchen Ich weiss, dass sie auf euch zukommen an jenem Tag. Ich versichere euch, dass Ich mit euch bin, dass Ich euch führe, leite und trage, wenn der Aufstieg zu anstrengend ist.”

“Während Dämonen, bewaffnet mit einem religiösen Geist weiterfahren, sich in alle Bereiche der Kirche auszubreiten, werden sie versuchen, die Linien zwischen gut und böse, richtig und falsch zu verwischen. Sie werden Gesetzlichkeiten nutzen, um Jene zu kontrollieren, die keine intime Beziehung mit Mir haben im verborgenen Ort Meines Herzens.”

“Weil der Verstand so viel als richtig und gesetzeskonform wahrnimmt, werden Viele getäuscht werden und in jenen Fehler hineinrutschen, genauso wie Paulus vor seiner Konvertierung. Die religiösen Führer haben Mich verpasst, als Ich zu ihnen kam, da sie nicht im Herzen des Gesetzes, sondern im Buchstaben wohnten. Deshalb war alles richtig, was sie in ihren Gedanken mit ihren Traditionen und Gesetzen vereinbaren konnten. Alles, was ihre vorgefertigten Ansichten in Sachen Glauben bedrohte, wurde verurteilt und vehement denunziert.”

“Sie erwarteten nicht, dass Ich demütig und bescheiden zu ihnen komme. Nein, sie suchten nach einer Begleitung mit Reichtum, Intellekt und Macht. Das war niemals Mein Herz, das war niemals Mein Weg. Ich identifiziere Mich mehr mit den Armen als mit irgend einer anderen Menschengruppe auf dieser Erde, Mein Herz ist mit den Verlorenen, den Verlassenen und den sehr Armen, die sich von Tag zu Tag kämpfen, nur um ein dürftiges Leben führen zu können und folglich niemals selbstgerecht oder selbstzufrieden sind, vielmehr leben sie dürftig, Tag für Tag nach Meinem Gewand greifend.”

“Dies ist nicht der amerikanische Weg, noch passt es irgendwie sonst auf diese Erde. Dies ist der Weg des Königreiches Gottes, wo sich Alle völlig auf Mich verlassen, ohne zu hinterfragen und die nichts in und von sich selbst haben, was nicht Ich ihnen gegeben habe. Dies ist ein aussergewöhnlicher Lehrgang, der nur von den demütigsten Herzen umarmt werden kann. Dies sind Meine Leute, die Demütigen und Reumütigen, sie sind Diejenigen, die Ich mit Meinen wichtigsten Aufgaben betraue, weil sie niemals die Anerkennung dafür annehmen, was durch sie getan wird.”

“Diese Zeiten, in welchen ihr lebt, sind von Täuschungen erfüllt und ihr könnt sicher sein, dass die Regelbücher weit offen sind, während die Dämonen sich um sie scharen und ihre Pfeile aussuchen. Sie sind versehen mit dem Gift des Stolzes und der Gesetzlichkeiten, welches die Wege der Pharisäer und Sadduzäer sind. Und wenn sie eindringen, setzen sie eine ‘fleisch-zersetzende’ Krankheit frei, die es auf eure Herzen abgesehen hat, damit jenes zarte Leben, welches Ich in euch lebe, völlig zerstört wird und durch Stolz und stein-kaltes Wissen ersetzt wird.”

“Jene, die von diesem Gift abbekommen haben, werden mit Skrupeln, Zweifeln und Ängsten ringen und feststellen, dass sie keinen Frieden mehr finden. Dies sollte ein Zeichen sein für sie, dass jenes Gift am Wirken ist in ihrem Geist; kein Friede ist ein hervorragendes Zeichen, dass ihr unter dämonischem Einfluss steht. Ihr wurdet dies jetzt über Monate gelehrt, versagt also nicht zu erkennen, wenn euch euer Friede gestohlen wird, dann habt ihr dämonisches Gift eingenommen.”

“Einigen wird dieses Gift gefallen und sie werden zurückkommen um immer mehr zu bekommen. Es steht von ihnen geschrieben in Jesaja 57:20-21… Jene, die Mich immer noch ablehnen, sind wie das aufgewühlte Meer, das niemals zur Ruhe kommt, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlt. Für den Gottlosen gibt es keinen Frieden, sagt Der Herr.

“Wenn ihr dieses Treibmittel der Boshaftigkeit in euch erkennt, rufe Ich euch zur Busse und Umkehr, denn es steht auch geschrieben… ‘Räumt die Felsen und Steine weg, damit Meine Leute aus der Gefangenschaft zurückkehren können.’ Ich sage, aus der Gefangenschaft ihrer Gesetzlichkeiten und ihres Stolzes, damit sie dem entkommen mögen und in die zärtlichen Arme Meiner Barmherzigkeit und in die vertrauliche Gemeinschaft mit Mir laufen können.”

“Einige von euch wurden tief verwundet von den Schriftgelehrten und Pharisäern in euren Kirchen. Ihr lauft herum mit ausgedörrten Herzen und ihr sehnt euch nach Meiner Liebe, aber ihr habt Angst vor den Stimmen der Bösen, die euch laufend euren Frieden rauben mit verschiedenen Ängsten.”

“Ihr hattet eure Füllung von den bitteren Wassern und den weltlichen Wegen der Institutionen, die euch auch veranlasst haben, an Meiner Güte zu zweifeln. Zu euch sage Ich, kehrt zu Mir zurück, umarmt Mich und lasst die Toten die Toten begraben. Nehmt nicht jene Wege an, die euch verletzt und euch Meiner beraubt haben. Nehmt keine Kriegswaffen auf, die gegen euch benutzt wurden, um gegen Jene zu kämpfen, die euch bedrohlich erscheinen.”

“Vielmehr sage Ich euch, kommt demütig und reumütig zu Mir, gesteht Mir eure Wunden und Schwachheiten, auch die Verbitterung und Unversöhnlichkeit, die ihr vergraben habt in eurem Herzen über das, was euch angetan wurde. Jetzt ist die Zeit, dem zunehmend Bösen ein Ende zu bereiten. Jetzt ist die Zeit für euch, eure Kriegswaffen nieder zu legen und euer Kreuz auf euch zu nehmen und Mir zu folgen.”

“Dies ist die Zeit eurer Heimsuchung und Ich rufe euch zur Busse und Umkehr und in Meine offenen, wartenden Arme. Denn dies ist die Zeit der Grossen Erkenntnis von Gott, eine Zeit der Offenbarung, dass Ich in eurer Mitte bin als liebevoller Erlöser, der das Gesetz und die Propheten erfüllt hat und der euch zu Meinem gnädigen und liebenden Herzen führte.”

“Die Waffen, die ihr aufgenommen habt, werden euch niemals Frieden bringen, sondern laufend Schlamm und Dreck aufwühlen. Ich rufe euch zu den sauberen, reinen Wassern, zu den heilenden Wassern, wo Ich warte, um euren Taufsegen zu erneuern und euch in die Korridore Meiner Liebe einlade, um schlussendlich mit Mir in Meinem Herzen zu verweilen, für immer.”

“Dies ist jene Zeit.”