Jesus erklärt... Wer ihr seid für Mich

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 05-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus erklärt… Wer ihr seid für Mich & Die verhängnisvollen Hindernisse auf dem Weg

31. Mai 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Jesus begann… “Ich möchte über Liebe sprechen, über die Art, wie Ich liebe, denn Keiner versteht die Art, wie Ich liebe. Schaut, auf der Erde ist es entweder Eros oder Agape, eher etwas Vereinbartes, entweder romantisch oder brüderliche und schwesterliche Liebe. Aber Ich hege und pflege euch wie den feinsten Diamanten in reinster Goldfassung. Kürzlich, als du eine schlechte Entscheidung getroffen hast, kam Ich zu dir als dein Gatte, um dich zu stärken. Ich kannte deine Absicht und ehrte das. Lieber, als Mich auf dein schlechtes Urteilsvermögen zu konzentrieren, kam Ich dir zu Hilfe, Ich hob dich auf und schenkte dir Hoffnung und auch Selbsterkenntnis.”

“Es ist eine Sache, wenn eine Person eine sündhafte Gewohnheit entwickelt und etwas ganz Anderes, wenn sie eine Gewohnheit in Heiligkeit aufbaut, aber nicht immer vom Höhepunkt der Selbstkontrolle, Weisheit und Reife aus handelt. Ich erkenne im Voraus, wohin du gehst und genau wie ein Mann die Türe für eine Frau öffnet und sie sogar auffängt, wenn sie ausrutscht, so bin Ich an deiner Seite, freundlich besorgt um dein Wohlergehen, und Ich bin Mir völlig im Klaren darüber, in welche Richtung du dich vorankämpfst und Ich sehe alle Hindernisse voraus, denen du begegnen wirst.”

“Ich wische die Tränen der Frustration von deinen Wangen, wenn du am Ziel vorbeischiesst. Ich sitze neben dir und berate dich, wenn du in Verlegenheit bist und nicht weiter weisst. Ich höre deinen Gedanken, Emotionen und Sehnsüchten den ganzen Tag unermüdlich liebevoll zu. Ich nehme alles auf und plane deinen Kurs, damit du die Ziele, die Ich in dein Herz gelegt habe, erreichst.”

“Ich verpasse keine Gelegenheit, ein Teil deines Lebens zu sein, Meine Liebe. Dein Leben ist auch Mein Leben, wir sind in der Tat Eins und Mein ganzes Wesen setzt sich in Bewegung, um dir zu helfen, damit du an Unserem Ziel ankommst. Ich lege die edlen Gedanken in dein Herz, ja auch das goldene Cello, welches du gesehen hast… Ich hatte es für dich angefertigt, lange bevor dein Herz in jene Richtung zu schlagen begann. Dann legte Ich jenen Wunsch in dich, da Ich wusste, dass dies deiner DNA entspricht und dir die Erfüllung bringen würde, die Ich von Anfang an für dich geplant hatte, wenn dies auch schwierig zu verstehen ist für dein menschliches Hirn.”

“Wir hatten Unsere eigenen Abmachungen, als Ich dich geboren habe, wir hatten Unsere Träume, Unsere eigenen Pläne und Auswirkungen, die nur Ich zur Perfektion bringen konnte. Oh ja, der Mensch zeichnet seinen Kurs auf, aber in Wirklichkeit ist er nur ein Blinder, der sich vorwärts tastet, unterstützt von den Werken Meines Geistes. Es sind offene und verschlossene Türen vor ihn gesetzt. Auch die verschlossenen Türen sind wichtig für die Entwicklung all seiner Träume.”

“Oh Clare, wenn die Menschen nur lernen würden, Mir zu vertrauen und die seltsamen Dinge tun, um die Ich sie bitte, wenn sie es doch nur täten. Ihre Frustration, ihre Leere, ihre Verlorenheit, während sie sich blind den Weg entlang tasten, ist meistens das Ergebnis ihres Stolzes, weil sie ablehnen, das loszulassen, was ‘sie kennen’, damit sie den blinden Weg umarmen könnten, auf welchen Ich sie setzen möchte… mit nur einem kleinen Hund, der sie führt.”

(Clare) Hier spricht Er sinnbildlich über Demut, Unterwerfung und Gehorsam. Ich habe festgestellt, dass Er nicht unsere im Leben erworbenen Fähigkeiten nutzt, sondern vielmehr Freude hat, uns Hals über Kopf ins kalte Wasser zu stürzen, damit Er Seinen Willen für unser Leben umsetzen kann.

(Jesus) “Aber so Viele kennen die Antworten schon und sie können sich der Weisheit, die Ich ihnen zukommen lasse, nicht beugen. Je intelligenter die Seele ist, um so grösser ist die Gefahr, dass sie in ihrem wahren Lebenszweck versagt. Ihr Intellekt basiert auf den menschlichen Wegen, ja auch ihre grosse Weltweisheit und ihre Gedanken werden zu einem verhängnisvollen Hindernis auf dem Weg, den Ich für sie vorgesehen habe.”

“Ihr Gefühl, die Kontrolle über ihr Leben zu haben, ist bloss eine Illusion, denn sie kommen an ihrem Ziel an und finden nichts, von dem sie dachten, dass es ihre inneren Tiefen befriedigen würde. Dann sind sie allen Trostes beraubt und fühlen eine schreckliche Leere in sich, wenn es doch bloss die Früchte ihrer eigenen Werke und Wege sind.”

“Wie selten finde Ich einen Mann oder eine Frau, die willig ist, ihr eigenes Leben völlig sterben zu lassen und nur Mich zu umarmen. Dies ist der Grund, warum Ich Jene, die dies tun, so enorm schätze. Sie sind Mein Trost in einer kalten und gefühllosen Welt, wo der Glanz des Erfolges sie blind anführt und ihnen das eigentliche Leben entzieht.”

“Deshalb Meine lieben Bräute, versteht, dass Ich euch hege und pflege und euch liebevoll an euer Ziel trage. Ihr seid euch selbst begegnet und ihr habt entschieden, nicht eurer eigenen Weisheit zu folgen und so bin Ich frei, eure Leinwand mit Meinen einzigartigsten Farben und Formen zu bemalen, bis ihr in jenem erfüllten Zustand angekommen seid, von dem Ich geträumt habe, als Ich euch erschuf.”

“Nun seht ihr, wie kann Ich denn hart sein mit euch? Ihr seid wie kleine Knirpse, die ihrem Daddy folgen, glücklich und fröhlich in Seiner Gegenwart zu sein und ihr wollt nichts mehr, als mit Ihm zusammen sein und Ihm Freude bereiten. Wie Ich über euch juble und singe, ihr seid wirklich Mein Augapfel und ihr funkelt wie ein einzigartiger Edelstein, der zur Vollkommenheit geschliffen wird. Ich wache sehr sorgsam über euch, denn Ich habe Mein eigenes Leben in euch investiert. Oh wie erfreut Ich bin mit einer Seele, die entdeckt hat, wer sie wirklich ist und sich komplett in die Arme ihres liebevollen Vater’s übergeben hat.”

“Meine kostbaren Bräute, Ich segne euch jetzt… Ihr habt euch Meinen Wünschen überlassen und die Lorbeeren der Welt ausgeschlagen. Oh wie Ich euch schätze. Da ist nur noch etwas übrig, was Ich euch geben möchte… Ich segne euch mit der Fähigkeit, Meine Liebe, Meine Gedanken und Meine Vision zu empfangen von dem, wer ihr wirklich seid für Mich und es dann in eurem Herzen zu hegen, damit es euch niemals wieder weggenommen werden kann.”