Jesus erklärt... Können Männer die Nähe zu Jesus erleben wie Frauen es tun?

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 04-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

16. April 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare Übersetzt und gesprochen von Jackie

Jesus begann… “Da gibt es viele Männer, die Mich hinhalten, indem sie sagen ‘Ah das ist eine Frauensache, das ist nichts für Jungs.’ Nichts könnte weiter entfernt sein von der Wahrheit. Johannes ruhte seinen Kopf ziemlich regelmässig in Meinem Schoss aus. Er hörte dem Herzschlag Gottes zu, ihn hungerte nach Seinem Gott und er fand Mich, er wollte Mich nicht loslassen.”

“Versteht, dass Frauen ein bisschen mehr in Stimmung sind für diese einfache Intimität, was nicht die kleinste Spur von Fleischeslust beinhaltet, es ist die reinste Liebe Gottes, die eine Seele haben kann in einem irdischen weiblichen oder männlichen Körper.

Steht es nicht geschrieben, dass sie… Matthäus 22:30 …in der Auferstehung nicht heiraten, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie die Engel Gottes im Himmel.

“Deshalb gibt es keine Entschuldigung, um die Nähe zu Mir zu meiden.”

Herr, darf ich…?

“Ja, du darfst.”

Was ich sagen wollte ist, dass es eine rein geistige Beziehung ist – wenn ihr irgendetwas Sexuelles erlebt, seid ihr nicht bei Jesus, dann seid ihr getäuscht von einem familiären Geist. In der Gegenwart Des Herrn gibt es perfekte Reinheit. Und wenn bei euch irgend etwas Anderes vorfällt als das, könnt ihr sicher sein, dass es dämonisch ist und ihr solltet es rügen und Den Herrn aufsuchen, warum Er das in eurer Gebetszeit zugelassen hat. Es könnte sein, weil Er euch demütigt.

“Ich liebte Johannes mit einer solch reinen Liebe, wenige auf der Erde werden es jemals nachvollziehen können. Aber im Himmel wird es für Alle offensichtlich sein. Also zu euch, Braut von Christus, sage Ich, lasst nicht zu, dass irgendetwas euch belügt oder verurteilt, weil ihr Mich liebt und weil ihr euren Kopf auf Meinem Herzen ausruhen wollt.”