Jesus erklärt… Stolz, wichtige Lektionen & Ein Wort an Meine Feinde

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 08-2019


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus erklärt… Stolz, wichtige Lektionen & Ein Wort an Meine Feinde

14. August 2019 – Worte von Jesus an Schwester Clare

(Clare) Lieber Jesus, Ich danke Dir, dass Du die Dinge in die Hand nimmst und sie in Ordnung bringst. Und vielen Dank für Deine Güte, Deine Geduld und Deine Vergebung… Amen.

Nun, liebe Familie, ich hatte mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Und der Herr hat mir Lektionen in Demut erteilt. Und wie ihr wisst, sind jene Lektionen sehr schmerzhaft!

Ich verbrachte zwei volle Tage mit Ihm allein und so Vieles wurde geklärt. Ich war viele Tage so beschäftigt, dass ich eine Woche lang jeden Morgen meine Gebetszeit verpasst habe. Und das hatte wirklich schlimme Konsequenzen. Aber die letzten zwei Tage waren angefüllt mit Gebet. Eine Sache, über die ich trauerte und die mich immer noch wie ein Versager fühlen lässt war eine Entscheidung, die ich getroffen habe, die die Dinge verzögert und verkompliziert haben.

In der Hoffnung, die Ursache dafür herauszufinden, setzte ich mich vor den Herrn und entblösste mein Herz. Ich öffnete das Rhema-Buch und ich bekam STOLZ. Oh, STOLZ ist das meistgehasste Wort in meiner Sprache. Oh, wie ich das an mir hasse und wie es mich zittern lässt, wenn Er es bei mir anspricht. Ich habe es aber verdient und konnte mich nicht herauswinden. Nachdem ich den Prozess der Reue und Tränen durchlaufen hatte, hörte ich die zärtliche Stimme von Jesus sagen…

(Jesus) “Wir geben dich nicht auf. Schau dir die Rhemakarten an, die Ich dir aus deiner Rhema-Box gegeben habe.”

(Clare) Ich war mit dem Herrn zusammen gesessen und dachte mir ‘Was, wenn dies, was wenn das, wie kann dies jetzt geschehen? Was ist mit Diesem und Jenem …?!’ Und meine Gedanken waren voller Ängste. Und dann gab Er mir diese Karte… “Stelle nicht so viele Fragen, VERTRAUE MIR einfach.”

Mensch, Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen! Dies sind meine Rhemakarten, die ich über 20 Jahre gesammelt habe. Es sind gut tausend Karten. Ich bewahre sie alle an einem Ort auf. Wenn ich den Impuls spüre, nehme ich eine oder zwei, um zu sehen, was der Herr mir ausserhalb von mir sagen möchte. Und ich fühlte mich so allein und nutzlos, als ich folgende Karte aus meiner Rhema-Box zog… “Nur weil du Mich nicht fühlst, heisst das nicht, dass Ich nicht hier bin bei dir.” Bingo. Er hat wieder recht.

Ich begann darüber nachzudenken, wie elend ich mich fühlte, weil ich Ihn enttäuscht habe. Und die nächste Karte war… ‘Ich habe all meine Leiden und Schwierigkeiten zu einem Blumenstrauss zusammengebunden für Jesus. Es ist ein Beweis meiner Liebe zu Ihm. ‘ Und ich beschloss eine letzte Karte zu ziehen und ich fühlte mich ziemlich ohnmächtig. Und was habe ich bekommen… “Meine Göttlichkeit ist in dir, um sie jetzt mit der ganzen Welt zu teilen.” Ich habe mich ganz sicher nicht so gefühlt. Gut. Das Problem war, dass ich nicht sehr genau zuhörte. Ich habe Fehler gemacht in der Beurteilung und es ist passiert, weil ich das Ganze nicht entschleunigte und mehr gebetet und auf den Herrn gewartet habe, sondern panikmässig weiterkämpfte.

Jesus begann… “Du wirst zwangsläufig fallen, Clare, du bist ein Mensch. Und deine Ungeduld dient manchmal nicht zu deinem Vorteil. Du hast einer Lesung aus den Bibelverheissungen vertraut, die keine direkte Antwort auf deine Frage war. Also hast du die Dinge auf die falsche Art getan. In Eile zu sein ist nicht zu deinem Vorteil, weil du die unterschwelligeren Zeichen übersiehst, die Ich dir sende.

“Meine Liebe, du hast einige wichtige Lektionen daraus gelernt. Darf Ich deine Fehler korrigieren? Würdest du Mir vertrauen, dass Ich die notwendigen Anpassungen und Änderungen vornehme? Würdest du Mir auch damit vertrauen, dass Ich die Zeit und Ressourcen ersetze, die dadurch verloren gegangen sind? Ganz allgemein, würdest du Mir vertrauen? Du hast deinen Stolz bereut und Ich habe dir vergeben. Lieber, als jetzt im Schlamm des Versagens zu versinken, möchte Ich diesen Traum zu Ende bringen.”

(Clare) Herr, ich würde dies lieben, aber ich fühle mich innerlich so krank und müde. Bitte gib mir die Freude meiner Erlösung zurück.

(Jesus) “Ich nutze deine Gefühle als Fastenopfer. Du kannst Meinen Worten an dich vertrauen, Clare. Ich werde die Tränen und den Kummer wegwischen. Sei nicht so überrascht, dass du einen Fehler in der Beurteilung gemacht hast. Du bist nun mal ein Mensch. Du warst zu schnell. Du konntest Meine Signale an dich nicht wahrnehmen. Als du sie endlich bemerktest und beschlossen hast, etwas dagegen zu tun, gab es keine einfache Antwort. Aber jetzt habe Ich die Situation in die Hand genommen und die Versuche des Feindes, es aufzuhalten, werden nicht länger erfolgreich sein.

“Da gab es andere Faktoren, die gegen dich gearbeitet haben, Meine Liebe. Ich möchte, dass du dich daran erinnerst, wie schwierig die Dinge waren, als dir die Strasse weggenommen wurde. Du musstest grössere Reparaturen vornehmen an der anderen Strasse, bevor du überhaupt mit einem Fahrzeug in die ‘Zuflucht’ gelangen konntest. All dies hat dem Fahrplan wertvolle Zeit entzogen und es hat dich viel Geld gekostet. So viele Hindernisse. So viele Lektionen. Und Jeder ist daran gewachsen, Geliebte.”

(Clare) Herr, bitte heile mein Herz, es tut so weh.

(Jesus) “Meine liebe Braut, Meine Gnade ist ausreichend für dich. Trage dieses Kreuz deiner Misserfolge mit Würde und Entschlossenheit. Der Feind möchte dir das Gefühl nehmen, etwas geleistet zu haben. Aber Ich sage dir, du hast viel vollbracht und du hast es auch auf die richtige Weise getan. Du hörst Mich. Du suchst Mich. Aber du warst so aufgewühlt und bestrebt zu gehen, du konntest Meine Warnung an dich nicht hören betreffend dieser Angelegenheit.

“Und denk dran, der Feind hat mit Jenen gespielt, denen du vertraut hast, dort zu sein. Und das Wetter hat euch Alle verängstigt. Aber wie du sehen kannst, ihr könnt mit dem Wetter arbeiten. Ein bisschen Regen heisst nicht, dass ihr nicht arbeiten könnt. Euch wurde auch ein grosser Gefallen getan, dass die erwarteten Stürme um den Berg herum gingen und euch nie getroffen haben.”

(Clare) Oh, Jesus, es fühlt sich so gut an, Deine Stimme zu hören.

(Jesus) “Ich bin hier, um Dir zu versichern, dass Ich nicht verärgert bin mit dir. Nicht im Geringsten. Und Wir werden dich ganz sicher nicht feuern!”

(Clare) Danke, Herr. Daran habe ich sogar gedacht…

(Jesus) “Meine Tochter, all deine Anstrengungen haben auf viele verschiedene Arten Früchte hervor gebracht. Es geht nicht nur um das Bauen, sondern auch um Seelen und dies war eine fruchtbare Zeit für sie.

“Es gibt Viele, die sich dir entgegengestellt haben, aber sie verstehen nicht, gegen Wen sie kämpfen. Sie kämpfen nicht gegen dich, Clare. Sie kämpfen gegen Mich, nur damit du den Ausgang kennst. Es wird ein totaler Misserfolg und eine Niederlage sein für sie. Es wäre viel besser gewesen für sie, wenn sie von Anfang an das Richtige getan hätten. Aber sie mussten auch auf die harte Tour lernen. Sie kämpfen gegen Gott.

“Ich wünsche Mir also, dass du weiterhin für sie betest, weil sie es brauchen werden. Vielleicht werden sie eines Tages erkennen, dass ihr zusammenarbeiten könnt und dass ihr Beide davon profitieren werdet. Weil du dich auch um ihre Interessen kümmerst.”

(Clare) Herr, wie hätte ich dies besser machen können?

(Jesus) “Folge deinem inneren Instinkt in Bezug auf Menschen und wie Dinge zu tun sind. Zum Beispiel war der Anwalt eine Zeitverschwendung, da du Mich zu gut kennst. Ich würde nicht zulassen, dass du sie verklagst. Das war Stolz von deiner Seite.”

(Clare) Ja, das sehe ich.

(Jesus) “Du warst ungeduldig loszulegen und du hast ein paar Signale übersehen, die Ich dir sandte. Du hattest keine schnelle Lösung für das Problem, also hast du trotzdem weiter gemacht. Kurz gesagt, du bist Mir vorausgerannt. Und du hast darauf gewartet, dass jenes Tor sich öffnet, wenn du einfach darum herum hättest gehen sollen, was du letztendlich auch getan hast.

“Aber Ich möchte ein Wort an Jene richten, die sich entschieden haben, deine Feinde zu sein. Ihr habt euch Mir entgegen gestellt. Denkt ihr wirklich, dass ihr diese Dinge tun könnt ohne persönliche Auswirkungen in eurem eigenen Leben? Ich wünsche Mir, euch zu segnen. Aber wenn ihr Meine Leute verflucht und ihnen im Weg steht, ein anständiges Leben zu führen auf ihrem eigenen Land, welches Ich für sie gekauft habe, denkt ihr, dass Ich die Lügen und Verschwörungen nicht sehe und höre? Denkt ihr, dass Ich zu beschäftigt sei, um sie zu verteidigen? Ihr habt Glück, dass sie für euch beten und euch nicht hassen.

“Was ihr sät, werdet ihr in der Tat ernten. Wenn ihr Dornen und Gestrüpp sät, werdet ihr die Früchte der Dornen und des Gestrüppes ernten. Ihr werdet von ihnen eingemauert werden. Vielleicht werdet ihr dann bereuen und euch wieder Mir zuwenden. Ich bin es nicht der euch verflucht. Es ist Jener, dem ihr dient, der bereit ist, euch zu verfluchen, wenn ihr ihm nicht mehr nützlich seid. Ich halte die Züchtigungen zurück, die er für euch geplant hat, in der Hoffnung, dass ihr zur Besinnung kommt, bevor es zu spät ist.

“Es sind in der Tat die Gebete Jener, die ihr hasst, die euch vor den Schlägen schützen, die Satan für euch bereit hält. Er begann seine Karriere mit Lügen und ihr gehört zu den Millionen, die er übertölpelt hat. Könnt ihr nicht erkennen, dass die Stunde für euer Leben geschlagen hat? Wenn ihr ein Haus verkauft, überprüft ihr die Kreditwürdigkeit einer Person, um sicherzustellen, dass sie alle Zahlungen leisten können. Ihr denkt bei euch… ‘Sie haben bei früheren Transaktionen Wort gehalten. Sie sind ehrlich und werden bei Meiner auch das Richtige tun.’ Ihr meidet aber Jene, die dafür bekannt sind, raffinierte Lügner und Betrüger zu sein, weil sie euch übers Ohr hauen werden.

“Und doch dient ihr Einem, der euch lehrt, ein gerissener Lügner und Betrüger zu sein und ihr erwartet, dass ihr am Ende eurer Geschäfte mit ihm fair behandelt werdet? Ja ihr vertraut ihm. Anderen mit dem Ruf zu lügen traut ihr nicht, aber ihm? Ihm vertraut ihr? Ich bin eurer bösen Karriere gefolgt und Ich habe Viele gesandt, um euch von euren Wegen wegzuziehen. Aber ihr weigert euch, ihr verlasst euch auf den Lügner aller Lügner, um seine Lügenversprechen an euch zu erfüllen.

“Ihr seht es nicht, oder? Eure Zeit naht. Ihr werdet sterben und Satan wird euch nicht mit einer Ruhmeskrone entgegenkommen. Stattdessen wird er eine Schlägertruppe senden, um euch zu zerstückeln, während er zuschaut und eure Naivität belächelt. Der Meisterlügner hat euch euer ganzes Leben lang angeschwindelt – und ihr habt ihm lieber vertraut, als jemals daran zu denken, dass er Versprechen macht, die er nicht halten kann. Alle Königreiche, die ihr gesehen habt, waren Projektionen und nicht real. Genauso, wie ihr Bilder proijeziert und sie nicht real sind. Er hat kein Königreich für euch vorbereitet. Nur die Feuer, die Ich für ihn vorbereitet habe – das ist sein Königreich und sie sind auch euer Los.

“Ich habe dieses Kind in eure Mitte gesandt, um euch vielleicht vor eurem bitteren Ende retten zu können, aber ihr werdet nicht zuhören. Stattdessen lacht ihr. Ihr seid eine lebende Tragödie und Mein Herz schmerzt wegen eurem Ende. Und doch halte Ich die Hoffnung aufrecht. Ja, Ich stelle euch Vergebung und Liebe in Aussicht. Aber wie schon so viele andere Male, wo ihr Mich abgelehnt habt, wird Mein Herz weiterhin wehtun. Die Hoffnung und Barmherzigkeit für euch gehen dem Ende entgegen.”