Gott ist Geist und Liebe

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 1


(AUDIO & VIDEO)

Gott ist Geist & Liebe … Täusche dich nicht selbst!… Wir sind alles Diener, entweder dienen wir Gott oder dem Teufel

21. November 2005 – Ein Brief von Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Denkt daran, wenn ihr das Wort Gottes in der Bibel oder in den Briefen lest… Gott ist Geist… Und Der Vater und Der Sohn sind Eins. Deshalb empfangen nur Jene, die Den Sohn lieben und Ihm gehorchen, von Seinem Geist.

Also ist der Glaube geistig, er wird geistig empfangen als ein Geschenk, aufgrund der Wahrheit, die wir akzeptiert haben. Die Wahrheit ist auch geistig, weil sie nur verstanden und empfangen werden kann durch Den Geist, entsprechend dem Willen Gottes. Und dieses Verständnis wird auch von Gott gegeben und ist deshalb auch geistig. Niemand kann etwas haben, ausser Gott gibt es. Menschliche Kraft und menschliches Verständnis nützen überhaupt nichts und sind irdisch. Was Gott gibt, ist geistig und wird in einer geistigen Art erkannt.

Das irdische Verständnis widersteht der Wahrheit. Also werden all Jene zweifeln, die versuchen, es durch irdische Weisheit zu verstehen, weil das, was Gott anbietet, geistig empfangen werden muss, in Demut und völliger Hingabe von sich selbst vor Gott.

Indem wir uns Gott opfern, im Namen von YahuShua, als Geständnis der Sünde in uns, dies ist der Weg ins Leben, da jenem Opfer mit Liebe und Versöhnlichkeit begegnet wird, bewiesen durch den Tod und die Auferstehung des Messias. In dieser gleichen Art müssen wir und unser Leben, wie es war, sterben und wir müssen wiedergeboren werden in Dem Geist. Wir werden zuerst geboren von menschlichen Eltern durch Wasser und Blut. Um in das Königreich des Himmels eintreten zu können, müssen wir geistig wiedergeboren sein, durch Wasser (YahuShua), Blut (Sein Opfer) und Geist (Der Heilige Geist). Mit unserer Akzeptanz der Drei werden wir das Wissen erlangen, das zum ewigen Leben führt. Wenn diese Drei wirklich empfangen werden in unserem Herzen, ist der Prozess aber noch nicht abgeschlossen…

Wenn wir vom Geist Gottes empfangen haben, müssen wir jetzt auch zuhören, was Der Geist zu unseren Herzen spricht und gehorchen… Denn Jedes, das Dem Herrn vertraut und Ihn liebt, wird gehorchen…

Die perfekte Liebe Gottes wird in uns errichtet durch Gehorsam, was Jene um uns herum in die Wahrheit führt durch unser Beispiel. Der grösste Beweis jener Liebe, die wir jetzt in uns tragen, wird den Anderen durch unser Beispiel gezeigt, nicht durch unsere Worte.

Ich frage euch… Reflektieren euer Leben und eure Wege die Wahrheit, von welcher ihr sagt, dass sie in eurem Herzen ist? Obwohl das, was ihr akzeptiert habt, geistig ist, muss es Anderen auf irdische Art gezeigt werden, denn sie können das noch nicht verstehen, was geistig erkannt wird. Zeigt Jenen, die ihr liebt, wie Gott am Werk ist in eurem Leben, indem ihr euer Leben zu einem leuchtenden Beispiel macht, hell und rein…

Dies wird mit der Zeit die Herzen Jener öffnen, die wir lieben. Alle Dinge, die nicht akzeptabel sind vor Gott, müssen überwunden werden in unserem Leben. Dies ist unsere angemessene Aufgabe als Diener Gottes, weil Er zuerst unsere Sünden und unseren Tod überwunden hat, durch den Tod und die Auferstehung Seines Einzigen Sohnes.

Keiner kann zum Vater kommen, ausser dass Er sie zuerst zieht und wenn sie gezogen sind, kommen sie zum Messias, denn Er ist Der Weg zum Vater… Und all Jene, die gezogen wurden, müssen danach streben, in den Wegen von Ihm, der sie errettet hat, zu leben und zu wandeln.

Dies ist, wie wir wissen, ob Der Geist in uns wohnt… All Jene, die völlig verwandelt sind in ihrem Herzen, werden anfangen, die Welt wie ein Fremder in einem eigenartigen Land wahrzunehmen. Das sind die ersten Zeichen der Trennung in uns selbst und es ist auch der Anfang unserer Trennung von der Welt… Endend in unserer völligen Absonderung von dieser Welt, um mit Dem Messias im Himmel vereint zu sein.

Gesegnet ist der Mann oder die Frau, die die Erlösung empfangen haben aus Gnade, durch den Glauben… Noch mehr gesegnet ist der Mann oder die Frau, die ihren Glauben geteilt und Andere in die Erlösung geführt hat… Sie werden viele Sünden zudecken… Lasst uns deshalb alle Täter Des Wortes sein und nicht nur Hörer.

Jene, die Das Wort nur hören und bleiben, sie werden gewiss ihre Belohnung bekommen, denn sie sind in Dem Messias geblieben. Aber auch Jene, die im Messias bleiben, sind Täter, denn wir können nicht in der Wahrheit bleiben, wenn unser Leben nicht rein und geläutert ist, aufgrund von Ihm, der uns gereinigt hat.

Wie die fünf Jungfrauen in Matthäus 25, die draussen stehen gelassen wurden, sagend… ‚Herr, Herr, öffne uns!‘ Und Der Herr antwortete… ‚Ich kenne euch nicht‘, da die blosse Verkündigung ihres Glauben’s nicht genug war.

Der Glaube ohne Werke ist tot… Und genauso sind Werke, die ohne Glauben getan werden, auch tot. Also sind Jene noch mehr gesegnet, die tun, was sie gehört haben, denn sie leben im Glauben und Vertrauen… Und durch ihre Taten und ihr Beispiel werden Viele zur Erlösung geführt.

Möchtest du auch ein Teil der Trompete Gottes sein?… Das bist du bereits. Ich wurde als Wächter erwählt und die Trompete, die Gott in meine Hände gelegt hat, sind diese Briefe. Aber Diese wurden nur offenbart, weil Gott zuerst Seine Stimme in mich gelegt hat. Also bin ich nur das Gefäss Gottes und der Bote, Sein Diener, der gehorchen muss. Für all Jene, die die Botschaft Gottes annehmen, die ich überbracht habe, ist sie ein Geschenk. Und für all Jene, die Seine Worte nicht annehmen wollen, für sie sind die Worte zu einer Warnung geworden. Ich habe und werde weiterhin die Botschaft Gottes trompeten.

Auf die gleiche Weise, wenn ihr teilt, was ich mit euch geteilt habe, werdet ihr auch zu jener Trompete. Wir sind gerufen, Seine Botschaft zu trompeten. Wenn wir es nicht tun, werden wir dafür verantwortlich gemacht werden, denn wir kennen die Wahrheit der Erlösung und müssen es mit Jenen teilen, die in dieser Welt ertrinken. Wenn wir nutzlos daneben stehen und nichts tun, wird es über unsere Köpfe fallen, da wir ungleich gepaart sind und verantwortlich gemacht werden für unsere Sünden, genau wie Jene, für die unsere Botschaft bestimmt war.

Ich schreibe alles Gott zu. Obwohl wir alles Diener Gottes sind, ist es wichtig für Alle, meine Worte zu beachten, aufgrund der Position, die Er mir zugewiesen hat, denn es sind nicht meine eigenen Worte… Es sind die Worte Des Herrn.

Seid euch bewusst… Wir sind alles Diener, entweder dienen wir Gott oder dem Teufel. Wir können nicht zwei Meistern dienen. Selbst wenn Menschen sich selbst täuschen, indem sie denken, dass sie Keinem dienen, standardmässig dienen sie dem Teufel. Denn nicht Gott zu dienen und zu gehorchen ist Sünde. Der Teufel ist der eigentliche Vater der Sünde, der Erste, der nicht gehorchte und sich von Ihm, der ihn erschaffen hatte, abwendete.

Das Schwert Gottes kommt!… Es wird sehr bald über die ganze Welt kommen… Und mit ihm wird Er ein anderes Schwert senden, wenn es fast beendet ist. Und durch dieses Schwert wird alles ausgeführt und zu Ende gebracht werden, wie es geschrieben steht. Denn an diesem Schwert gibt es zwei Kanten, die scharf und glänzend sind… Eine Seite durchbohrt uns in unseren Herzen und führt ins Leben und die andere Seite tötet und führt in den Tod.

Alle die sich gegen Den König der Könige und gegen Den Herrn der Herren erheben, die der Abscheulichkeit nachfolgen, die Trostlosigkeit verursacht. Jene, die dem Antichristen folgen an jenem Tag, werden zerstört und hinausgeworfen werden, sie werden von dem Schwert durchbohrt werden, das aus dem Mund Des Messias hervorgeht und durch den Glanz Seines Kommens… Denn es ist Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt, das aus Seinem Mund hervorgeht. Aller Ruhm und alle Macht und Herrschaft gehört YahuShua (Jesus), unserem Herrn, für immer und ewig… Amen…

Lasst uns Gott anbeten, wie Er wirklich ist… Gott ist Geist… Lasst uns Ihn anbeten durch Ihn, den Gott gesandt hat, denn Er ist jener Geist, genannt Heilig und Wahr… Leben ohne Ende… Amen.

Wie es in Johannes 4:23-24… Aber es kommt die Zeit und ist schon hier, wo die wahrhaftigen Anbeter den Vater im Geist und in der Wahrheit anbeten werden; denn der Vater sucht Solche, die Ihn so anbeten. Gott ist Geist und die Ihn anbeten, müssen Ihn in Geist und Wahrheit anbeten.