Gesegnet sind Jene, die es nach Gerechtigkeit hungert und dürstet

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Trompete Gottes 'Weitere Briefe'


AUDIO & VIDEO

22. Januar, 2011 - Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Zusammenkunft – Für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Folgende Frage wurde gestellt betreffend einem Abschnitt in den Briefen… “Einer, der erwacht ist, kann nicht so bleiben, ausser er empfängt von Mir und isst auch von dem, was Ich bereite. Denn all Jene, die schlummern, schlummern deswegen, weil der Durst fehlt und sie nicht mehr essen wollen. Für Diese gibt es viel Schmerz und Sorgen, weil das, was wiederbelebt war, bald zurück fällt, um zu schlafen und schliesslich stirbt.” (Von “Wacht auf… Nehmt teil am Lebendigen Brot” – Band 5)

Ich weiss, dass Erlösung nicht verloren werden kann, aber das ‘schliesslich stirbt’ überrascht mich. Also wird die nicht Erlösung verloren, aber Läuterung wäre erforderlich? Jene, die nicht akzeptieren “Einmal errettet, immer errettet” haben missverstanden, was es wirklich bedeutet, errettet zu sein, nicht nur zu glauben, denn Satan selbst glaubt, sondern hungrig und durstig zu sein nach einer Beziehung?

[Der Herr antwortete] Einer, der Mich nicht hat, mag nicht mehr länger essen… Denn Einer, der wirklich von Mir empfangen hat, der hat den Duft Meines Aromas eingefangen und in ihm baut sich ein grosser Hunger auf…

Doch es ist nicht so mit Einem, der nicht wirklich von Mir empfangen hat. Denn in ihm bin Ich nur eine Idee, begriffen mit dem Verstand, aber nicht erkannt mit dem Herzen. Ein Solcher wird schnell müde und er möchte sich ausruhen. Für ihn bedeutet teilhaben an Meiner Nahrung Aufwand, worin er schnell überdrüssig wird. Deshalb schläft er in Kürze ein und stirbt langsam, passend zu seinem grossen Mangel… Ein Bedürfnis, das ihm unbekannt blieb, verloren in all seiner Vortäuschung, sagt Der Herr.