Gekleidet mit der Gegenwart Gottes

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 1


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr erklärt… Bekleidet mit der Gegenwart Gottes… Fürchte dich nicht, Der Hirte wacht über dich

29. Januar 2005 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn, gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener… Timothy, hebe deinen Kopf gen Himmel und nimm die Belohnung des Propheten an. Denn du wurdest erwählt, trotz aller Widrigkeiten aufzustehen und zu sprechen und viele Verfolgungen zu durchleben und auf jeder Seite verächtliche Reden zu ertragen, während du all diese Abscheulichkeiten in Meinem Namen niederschlägst.

Fürchte dich nicht, denn Der Herr ist dein Hirte, Er wacht über dich. Er wird deine Zuversicht sein und deine Füsse vor dem Fallen bewahren… Schau, an jenem Tag, wo Ich dich sende, werde Ich Selbst mit dir gehen, Meine Gegenwart wird dich überschatten mit der Herrlichkeit Des Heiligen von Israel, die durch dich leuchtet in Seiner Kraft!

Ja Mein Sohn, diese Arbeit ist wirklich schwierig, ein Dienst, der von Kummer, Schmerz und Bösem begleitet wird auf jeder Seite. Denn Viele werden aus ihren Verstecken hervorkommen, um dir deinen Weg zu versperren, in einem Versuch, deine Schritte aufzuhalten und deinen Geist zu unterdrücken und sogar, um dir dein Leben zu nehmen. Fürchte dich nicht, Timothy. Denn Der Hirte hat die komplette Autorität, auch über all diese verheerenden Wölfe. Schau, Er wird sie an jenem Tag vor dir zerstreuen!…

Und wenn es beendet ist, wird Er sie schlagen und ihre Herzen werden vor Angst versagen an jenem Tag!… Vom aufgebrachten Zuhörer bis zum offenen Spötter, Beide, Jene in der Nähe und Jene weit weg, sogar die Unsichtbaren, Alle werden erzittern, Alle werden zittern vor Angst!

Denn Der König wird plötzlich mit grosser Macht und Herrlichkeit aus Seinem Ort hervortreten und Er wird all Seine Feinde verwüsten, bis jeder verheerende Wolf sich im Tod hinlegt und jedes wütende Biest völlig zerstört ist! Er wird sie mit der Macht Seiner Kraft niederschlagen und Er wird sie mit dem Schwert aus Seinem Mund auseinander dividieren und den Rest mit dem unlöschbaren Feuer verbrennen!

Mein Sohn, auch jetzt gibt es viele Wölfe, sichtbar und unsichtbar, die herum schleichen. Sie tragen die Kleider der Schafe, die sie zu verschlingen suchen. Sie sind hinterhältig und sie verwüsten ihre Beute von innen heraus.

Doch du und Viele mehr wie du, werden hinausgehen und Meine verlorenen Schafe zusammen sammeln und sie in Sicherheit bringen. Und sie werden auch verborgen sein für eine Zeit, Zeiten und eine halbe Zeit. Denn Jene, die Ohren haben und hören, werden den Klang dieser Trompete an jenem Tag beachten und herauskommen und davon trinken. Sie werden in die Quellen der lebendigen Wasser eingetaucht werden und nicht mehr geblendet sein von dem schmutzigen Schleier, der einmal ihre Köpfe bedeckte.

Und bis jener Tag kommt, Mein Sohn, musst du auch trinken. Du musst innig trinken und völlig eingetaucht, wiedergeboren und erneuert werden und an Meinem Heiligen Ort verweilen, hinausgehend und hereinkommend, bis du vollkommen mit der Gegenwart Gottes bekleidet bist, vorbereitet…

Deine Zierde wird die Wahrheit und Weisheit sein. Auf deinem Kopf wirst du den Helm der Erlösung tragen, auf deiner Stirn das Siegel des Lebendigen Gottes und um deinen Hals wirst du den Diamant tragen. In deinen Ohren wird die Stimme von YaHuWaH widerhallen und in deinen Augen wird eine feurige Flamme sein, das Spiegelbild Des Heiligen, der vor dir geht und in dir wohnt. Über deiner Schulter wirst du die Schärpe deines Amtes tragen und auf deiner Brust den Panzer der Kraft, worauf der Name Des Heiligen von Israel geschrieben steht und um deine Lenden wird der Gurt der Tapferkeit sicher befestigt sein.

In deiner rechten Hand wirst du das Schwert der Wahrheit tragen, welches das Wort Gottes ist, mit welchem du die Nationen schlagen und deine Feinde umhauen wirst… In deiner linken Hand hast du den Schild des Glaubens, mit welchem du jeden Angriff des Bösen niederschlägst…

Und schau Mein Sohn, schau hinunter… Deine Füsse ruhen fest auf Dem Fels und sie wurden mit Öl gesalbt… Sagt Der Herr.