Fehlübersetzung & Fehlinterpretation führt zu grosser Unklarheit

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr sagt… Fehlübersetzungen & Fehlinterpretationen führen zu grosser Unklarheit

25. Juli 2007 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für eine Schwester in Christus und für all Jene, die Ohren haben und hören

Frage betreffend 1. Mose 9, wo Noah zu viel Wein trank und sein Sohn Ham sah ihn nackt und unverhüllt… Einige Kirchen und Christen glauben und lehren, dass Noah Ham verfluchte, weil Ham einen homosexuellen Akt beging mit Noah, während Noah betrunken war von dem Wein. Andere glauben, dass Ham eine sexuelle Beziehung zu seiner Mutter hatte, während Noah betrunken war von dem Wein und dies ist, warum Kanaan und Ham verflucht wurden. Und wieder Andere glauben, dass Ham seine Mutter schwängerte, während Noah betrunken war von dem Wein, welche später Kanaan gebar. Diese gleichen Kirchen nutzen das 3. Buch Mose als ‚Beweis‘ für ihre Überzeugung… Herr, sind diese Lehren richtig?

[Der Herr antwortete] Geliebte Tochter, du suchst Mich und dies ist sehr gut, denn Alle, die Mich auf diese Art suchen, werden hochgehoben werden. Schau, der Tag kommt schnell, wo du erfrischt und erneuert wirst, eine Schönheit, die niemals vergeht, noch wird sie sich jemals wieder von dir entfernen. Denn du wirst aufs Neue von Mir empfangen und erneuert und wiederhergestellt werden, ein Licht in dir, das niemals nachlässt, noch kann es flackern oder gelöscht werden, denn wo Ich bin, wirst du auch sein… Ein Leben ohne Ende… Amen.

Also Meine Geliebte, höre und verstehe das, was Ich bereits durch Timothy gesprochen habe. Und sei sehr vorsichtig, dass du Mein Wort nicht leugnest und auch nichts dazufügst noch wegnimmst. Ich bin Der Herr.

Denn wenn Ich komme, um dich hochzuheben und mitzunehmen, da du von Meinem Leib und Meine Braut bist, die Kirche, so werde Ich dich gewiss korrigieren und disziplinieren… Genauso werde Ich es mit all diesen Kirchen der Menschen tun, ja mit Allen, die Meinen Namen tragen… Denn Ich liebe sie und doch sind ihre Gewänder beschmutzt und aus Meiner Sicht sehr unansehnlich und für die Diener des Herrn überhaupt nicht angemessen.

Deshalb habe Ich Meine Propheten zu ihnen gesandt, bis zum grossen Ausgiessen Meines eigenen Geistes, damit sie reichlich von Mir empfangen könnten, wodurch sie in die wahre Erkenntnis geführt würden, eine grössere Offenbarung dessen, wer Ich wirklich bin. Denn Ich bin Das Wort und wenn Ich Das Wort bin und auch Der Eckstein aller Wahrheit und Prophezeiung, ja deren Erfüllung, dann müssen Jene, die danach streben, an Mir teilzuhaben, zuerst ihre Gesichter waschen und sie müssen dies mit reinen Händen tun. Dann werden sie gut genug sehen, um hinausgehen und ihre schmutzigen Kleider reinigen zu können… Aber sie werden nicht hinausgehen, noch haben sie empfangen.

Hier ist Wahrheit und Weisheit betreffend diesen Lästerungen, die du zum Teil akzeptiert und Einige davon zu deinen Eigenen gemacht hast… In den Tagen von Noah gab es viel Gewalt und grosse Verdorbenheit auf der ganzen Erde. Und deshalb kam der Zorn Gottes über alle Bewohner der Erde in jenen Tagen und Keiner wurde errettet, ausser Jene, die bestimmt waren, Jene, die aufrichtig vor Gott lebten und jedem Seiner Worte gehorchten… Diese, die gerechte und gute Herzen hatten, wurden verschont.

Aber Ich sage dir, wenn auch nur Eines jener acht Seelen kein rechtes Herz gehabt hätte vor Gott, hätte Jenes die Arche nicht betreten. Denn all Jene, die für den Zorn bestimmt waren, empfingen Zorn und wurden verzehrt.

Aber diese Acht, die nicht wie die Scharen lebten, sondern den Weg Des Herrn wählten und sich an einem vollkommeneren Weg festhielten und der Stimme Des Herrn ihres Gottes vertrauten und gehorchten, wurden der Gerechtigkeit gutgeschrieben. Deshalb haben Diese von Noah’s Haushalt auf keinen Fall das begangen, was eine Schande wäre für ihren Vater und für sie selbst und auch das nicht, was den Tod verdient hätte.

Geliebte, du siehst mit verdorbenen Augen, durch einen Schleier, der mit Scharlach und Purpur bedeckt ist. Entferne diesen Schleier und reinige dich von all diesem Schlamm, mit dem du bespritzt wurdest und schau mit einem grösseren Weitblick. Schau entsprechend der Gerechtigkeit und jetzt blicke mit neuen Augen auf Jene, die errettet worden sind durch die Hand Gottes. Denn sie wurden als würdig erachtet, Allem zu entkommen und sie wurden über die Wasser hochgehoben, obwohl sie in deren Mitte geblieben sind… Suche nicht mehr nach Sünde und Schande, wo sie nicht existiert!

Füge nichts hinzu und nimm nichts weg von Dem Wort Des Allerhöchsten Herrn!… Was geschrieben ist, LASS ES STEHEN… Suche nur Den Herrn, in Demut und deine Augen werden wirklich geöffnet werden… Denn nur Der Herr kann zu Seinem Wort hinzufügen, damit du zu einer grösseren Erkenntnis gelangst, ja, ein Enthüllen der Majestät Des Wortes, das Beides ist, grossartig und dezent.

Geliebte, höre und verstehe und sei sehr weise, wenn du diese Dinge betrachtest, die dir präsentiert werden von Jenen in den Kirchen. Werde weise entsprechend dieser Weisheit, die Ich dir gegeben habe und höre NICHT auf die Kirchen der Menschen. Höre den arroganten Reden ihrer Gelehrten nicht mehr zu und wende dich ab von all diesen Männern in Autorität. Denn Ich kenne sie nicht! Ihre Lehren sind ihre Eigenen und sie sind sehr verdorben aus Meiner Sicht!

Denn sie suchen Ruhm für sich selbst und haben ihre Wege verdorben vor Mir, genauso wie sie laufend Mein Wort verdrehen und Meinen Namen beschmutzen vor vielen Zeugen. Sie suchen immer nach der Dunkelheit in den Menschen, um sie zu enthüllen, während sie selbst am Urteilen festhalten, indem sie jedes herablassende Wort und jede Tat umarmen.

Dies ist, was Ich zu ihnen sage… ‚Reinigt eure Hände, ihr schmutzigen Sünder! Heiligt eure Herzen, ihr wankelmütigen Heuchler! Denn der Tag kommt und ist schon hier, wo alles, was ihr aufgebaut habt, zu Fall gebracht wird! Schaut, es wird mit einem grossen Krachen fallen! Und alles, was ihr ausgearbeitet habt, wird erprobt werden, es wird gewiss geprüft werden und ihr werdet als mangelhaft befunden werden!… Denn der Tag wird es verkünden!‘

Wisst und versteht auch dies… Die Übersetzungen Meines Wortes durch Menschen sind massiv fehlerhaft und führen Viele in eine noch grössere Fehlinterpretation Meines Wortes, was mit dem Stolz und der Arroganz der Kirchen der Menschen zusammenhängt, die nicht die Wahrheit suchen, wie sie von den Kindern Gottes geschrieben wurde, in ihrer eigenen Sprache, wodurch Jemand besser in der Lage ist, das Wort zu sehen, wie es wirklich ist und gemeint war.

Acht aufrichtige Seelen, die an der strengen Rechtschaffenheit ihres Vaters festgehalten haben, sind in die Arche eingetreten und Neun verliessen die Arche, wie es geschrieben steht. Aber ihr behauptet weiterhin, dass Kanaan von Ham’s Mutter geboren wurde durch Inzucht. Hier ist Weisheit… Wie kann Noah den Namen des Sohnes seines Sohnes verfluchen im Zorn und ihn sogar bei seinem Namen nennen, wenn jener Sohn noch nicht geboren wurde und auch noch keinen Namen bekommen hat? Ihr irrt euch gewaltig.

Und Geliebte, wenn Einer im Stillen eine abscheuliche Tat begangen hat, geht er dann und verkündigt sie seinen Brüdern? Und wer, der eine eigene Frau hat und aufrichtig ist vor Dem Herrn, strebt danach, bei seiner Mutter zu liegen in dem Zelt seines eigenen Vaters? Und wer, der aufrichtig ist in seinem Herzen und in der strengen Moral seines Vaters bleibt, begeht einen Akt der Abscheulichkeit mit ihm?!… GOTTESLÄSTERUNG! Denn wenn das, was du oder diese Kirchen sich vorgestellt haben, so wäre, hätte Ich Ham in jenem gleichen Moment zerstört und seinen Nachwuchs mit ihm!… Deshalb noch einmal, es hat kein solcher Akt stattgefunden.

Euch mangelt es an Wissen und ihr habt kein Verständnis von dem Willen Des Herrn eures Gottes. Denn Ich war es, der Kanaan durch Noah verfluchte, sogar von Anfang an, lange bevor diese Nation aufgebaut wurde. Dadurch war der Wille Gottes erfüllt, entsprechend der Prophezeiung, denn das, was in einem Augenblick des Zorns getan wurde, geschah aus Scham und nicht aus Schande, was nieder geschrieben und auch erfüllt wurde.

Hier ist die Zusammenfassung dieser Angelegenheit… Noah sprach nicht aus sich selbst heraus gegen seinen Sohn, noch gegen den Sohn seines Sohnes, die Beide nahe bei Noah’s Zelt standen… Vielmehr prophezeite Noah das, was erfüllt wurde und geschah, entsprechend MEINEM Willen… ICH BIN DER HERR.