Erlösung ist gegeben und muss empfangen werden

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr sagt… Erlösung ist gegeben und muss empfangen werden… Doch wer hat wirklich empfangen?

19. Juni 2007 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Timothy stellte für einen Bruder in Christus folgende Frage… Herr, können wir unsere Erlösung verlieren?

Das sagt der Herr… Timothy schreibe, während Ich spreche, höre Meine Worte und rühme Mich. Denn in Meinem Wort ist Herrlichkeit und auch die Wahrheit, die kein Mensch ändern kann. Denn wenn irgendein Mensch versucht, das zu ändern, was Ich gesprochen habe, zu seinem eigenen Ruhm oder indem er dem Bösen dient, so werde Ich jenen Menschen zerstören… sagt Der Herr.

Du bist also vor Mich gekommen und fragst im Namen deines Bruders, obwohl er fragt, um dich zu testen, indem er dich aufhält, wider seinen eigenen Glauben und in Übereinstimmung mit jener Lehre, die er schon akzeptiert hat. Doch Ich werde um deiner Frage willen sprechen und zur Erbauung von ihm, den du Freund und Bruder genannt hast. Denn er ist auch Mein Sohn, obwohl er noch nicht glaubt, dass du bist, wer du behauptest zu sein. Und genau aus diesem Grund habe Ich dich Mein gesprochenes Wort niederschreiben lassen, als Sicherheit, damit er verstehen und erkennen könnte, dass die einmal empfangene Erlösung sicher ist.

Denn ihr habt sie nicht durch Leistung erlangt, sondern vielmehr durch Gnade… Das Geschenk des Vaters, freigekauft durch das Blut des Sohnes. Was also all Jene betrifft, die der Vater Mir gegeben hat, von ihnen werde Ich nicht Eines verlieren… Denn Jene, die zu Mir kommen, wurden von dem Vater zu Mir gezogen und sie werden auf keinen Fall hinaus geworfen werden.

Doch da sind Jene unter euch, die sagen, dass es geschrieben stehe von dem Propheten, dass wenn die Gerechten sich von ihrer Gerechtigkeit abwenden und ungerecht handeln und Böses tun, dass Der Vater sich dann auch nicht mehr an ihre gerechten Tage erinnern werde und wegen der Untreue, welcher sie sich schuldig machten und wegen der Sünde, die sie begangen haben, würden sie gewiss sterben. Diese Aussage ist wahr und sie wurde von einem Propheten Gottes in einer früheren Zeit gesprochen, dem alten Bund entsprechend und dies sollte in der Tat zu Herzen genommen werden.

Doch versteht dies, ihr Gelehrten und Jene, die keine Erkenntnis haben, euch mangelt es an Glauben und ihr kennt euren Gott nicht, noch jenen Bund, der in Meinem eigenen Blut geschrieben wurde, welcher zum Neuen und Ewigen Bund geworden ist… Denn Ich starb und Ich bin auferstanden und lebe für immer! Amen… Und so wie Ich für immer lebe, so wird der gerechte Mensch für immer leben.

Auch wenn er sich abwendet und stolpert, seine Erlösung ist auf keinen Fall verloren für ihn… Denn er hat einen Fürsprecher bei dem Vater, Einer der an seiner Stelle steht, der bereits den vollen Preis für seine Sünden bezahlt hat… Schaut, an seine Sünden wird man sich nicht mehr erinnern, sie wurden ins dunkle Meer der Vergessenheit geworfen.

Doch Viele, die sich selbst bei Meinem eigenen Namen nennen, rufen laut und sagen… ‚Seht, wenn ein Mensch sich von Dem Herrn abwendet und Böses tut, dann hat dieser Mensch auch seine Erlösung verloren und wird in den Feuern der Hölle leiden.‘ Noch einmal sage Ich euch, ihr kennt weder Mich noch Meinen Vater, der im Himmel ist! Denn wenn ihr Ihn kennen würdet und Mich und Mein Wort wirklich akzeptiert hättet, dann würde Ich in euch leben. Und wenn Ich wirklich in euch leben würde, dann würdet ihr die Barmherzigkeit Gottes verstehen, welche für immer besteht… Denn Ich bin jene Barmherzigkeit, die für immer lebt, um Fürsprache einzulegen für euch, ja, ein Hohepriester nach der Ordnung von Melchizedek.

Also denn, du arrogante Generation, die sich selbst bei Meinem eigenen Namen nennt, ihr irrt euch gewaltig. Denn auf dieser einen Wahrheit wird das Königreich erbaut und das ewige Leben errichtet!… Erlösung, empfangen in Mir, gilt für immer, genauso wie Ich für immer bin und Mich nicht ändere! Denn Ich habe euch schon gesagt, dass dies ein Band ist, welches nicht durchtrennt werden kann, denn es wurde aus feinsten Fäden und dem stärksten Stahl angefertigt und der Tod kann in keiner Weise die Oberhand gewinnen.

Und auf keinen Fall kann Jemand in die Hölle geworfen werden, um dort Tag und Nacht zu leiden ohne Ende. Diese Lehre ist falsch und ein Mythos, von dem Verführer geliehen, worauf die ganze heidnische Religion errichtet wurde.

Söhne der Menschen, wisst ihr nicht, was die Schriften sagen… Dass wer auch immer an den Sohn glaubt, für immer bleibt und wer den Sohn nicht hat, untergehen und kein Leben sehen wird? Wie soll denn Einer sagen, dass egal, ob Jemand glaubt oder nicht glaubt, Beide ewiges Leben haben?

Diese Lehre, die verbreitet wird in den Kirchen, ist von der Kirche, genannt Mutter und von ihrem Vater, dem Teufel, den sie laufend nachahmt, indem sie nach ihrem eigenen Ruhm strebt, von welchem sie behauptet, dass sie ihn von Mir empfangen habe… Sie wird in Stücke gerissen werden! Und nur Jene, in welchen Ich von Mir Selbst sehe und die sicher angebunden sind in ihrem Herzen, werden trotz ihres Fehlers Meinem Zorn entkommen, wenn er kommt!… Seht, der Tag steht bevor!

Ja, der Tag kommt und ist schon hier, an welchem diese Welt gerichtet wird. Seht, er ist schon gekommen und kommt noch. Doch da sind Jene unter euch, die Ich kenne und liebe, die sagen, dass sie Mich lieben, jedoch Meiner Stimme nicht gehorchen und sie werden auch nicht zuhören. Denn sie halten sich an den Lehren und Traditionen der Menschen fest, auch an all deren Feiertagen, die aus Meiner Sicht verdorben sind. Sie nehmen das, was heilig ist und entweihen es wie eine Hure ihre Wege mit vielen Liebhabern verdirbt.

Blickt also auf den Tag!… An welchem all Jene genommen werden, die in Wahrheit zu Mir kommen, völlig verwandelt in ihrem Herzen und die Meiner Stimme auch gehorchen und Meine Gebote halten… Schaut, sie werden sicher gegangen sein von diesem Ort!

Und zum Rest sage Ich… Obwohl sie Meinen Namen angerufen und gefleht haben, ja bis zum vergeblichen Murmeln, werden sie doch zurückgelassen werden. Denn sie sind nicht wirklich verwandelt in ihrem Herzen, noch wollen sie Meiner Stimme zuhören, noch Meine Gebote beherzigen. Denn sie entehren Mich und verderben Meinen Namen mit Allem, was sie tun… Ja, auch Jene, die sich selbst bei Meinem eigenen Namen nennen, werden auf der Erde zurückgelassen werden an jenem Tag. Denn es ist ein Tag der Läuterung, ein Tag vieler Tränen und schwerer Sorgen, bitteres Weinen. Ich frage euch, haben Diese ihre Erlösung verloren? Hatten sie wirklich empfangen? Lebe Ich in ihnen?…

Denn Alle, die wirklich von Mir empfangen, kennen Mich und Ich lebe in ihnen und wenn Ich in ihnen lebe, dann werden sich Jene auch in keiner Weise von Mir abwenden. Denn Eines, das in Meiner Liebe bleibt, wird sie niemals verlassen, denn sie haben das göttliche Geschenk gekostet und sie haben auf Meine Herrlichkeit geschaut. Sie werden sich nicht abwenden, sondern sicher ruhen in Meiner rechten Hand…

Dies sind Meine Schafe, sie sind die Zahmen Meiner Herde. Sie rufen und Ich höre sie, genauso wie Ich ihnen zugerufen hatte und sie gehört haben. Alle Meine Schafe hören Meine Stimme und kennen den Klang Meiner Stimme und sie streben danach, Mir zu folgen, wo auch immer Ich sie hinführe.

Es gibt aber Viele in dieser Herde, die wild bleiben, die der Vater Mir auch gegeben hat… Diese muss Ich auch mitbringen… Seht, sie werden geprüft und im Feuer geläutert werden, bis sie reine weisse Steine sind und dann werden sie Alle einen neuen Namen bekommen. Sie werden durch grosse Trübsal zu Mir kommen und sie werden in Meinem eigenen Blut weiss gewaschen werden. Sie werden Meinem Namen Ruhm bringen und auch dem Namen Des Vaters, der im Himmel ist, dem Namen, den Wir teilen.

Und sie werden zu einer Herde werden mit einem Hirten… Schaut, Ich werde ihr Gott sein und sie werden Mein Volk sein für immer, sagt Der Herr, Eure Gerechtigkeit. Die Erlösung ist gekommen und wird sich auf keine Weise von Meinem Volk entfernen, denn das, was verdorben war, wurde neu gemacht in Mir und wird bald umgestaltet sein in das, was keine Verdorbenheit mehr kennt. Denn Alle, die zu Mir kommen, sind errettet und waren schon errettet.

Und all Jene, die sagen, dass sie Mich kennen, sich dann aber umdrehen, haben Mich nie wirklich gekannt; noch waren sie wirklich zu Mir gekommen, sie haben umsonst gesprochen. Denn durch des Herz, welches Ich kenne, wird Einer gerichtet, denn vor Mir ist nichts verborgen… Ich formte euch und Ich kenne euch und Ich habe euch immer gekannt, auch Jene, die noch zu Mir kommen werden, sehe und kenne Ich… Denn Ich sehe euch, wie ihr seid und sein werdet mit Mir, wo Ich bin.

Deshalb kann die Erlösung nicht verloren werden, wenn sie einmal gegeben wurde, denn sie wird nur Jenen gegeben, die sie annehmen werden. Und nur durch die Kraft Meines eigenen Geistes kann Einer Mich wirklich kennen wie Ich bin und glauben, dass Ich in der Tat bin, WER ICH BIN und Mich Herr nennen. Denn Jene, die in Mein Buch geschrieben wurden und die Ich in Meiner rechten Hand halte, waren von Anfang an dort geschrieben, genauso wie Ich auch von Anfang an erschlagen war. Zu keiner Zeit war Ich nicht erschlagen und gestorben und auferstanden… ICH BIN und DAS LEBEN IST wegen Mir.

Deshalb, das was gesühnt wurde durch Mein Blut ist weitreichend, sogar über alle Grenzen hinaus… Leben und Tod, Raum und Zeit. Denn auch Jene, die vor Mir waren, waren nach Mir und kannten Den Vater und Jene, die Ihn kannten, wussten und sahen die Zeit Meines Kommens in weiter Ferne und hatten schon bereut vor Dem Vater in Seinem Namen, welcher auch Mein Name ist und der Name, den Er Mir gab… ImmanuEl.

Versteht also die Herrlichkeit und die Macht des Kreuzes, womit Ich alle Nationen, alle Völker und alle Menschen berieselt habe… Nur eine komplette Ablehnung dieser Wahrheit und das Hassen Meines Namens hält sie von der Erlösung und dem Leben zurück, welches Ich ihnen in Strömen lebendiger Wasser, vermischt mit Meinem eigenen Blut anbiete, welches ausgegossen wurde von Meiner Seite und wovon Alle trinken müssen, ja bis hin zum Essen Meines Fleisches, um das Leben zu haben, ein Leben ohne Ende.

Und so kommt der Tag und er ist schon hier, wo Alle Gott und die Macht des Messias kennenlernen werden und vor Meinem Thron zu sitzen kommen… Einige zu Meiner Rechten und Einige zu Meiner Linken. Genauso Amen. Lasst es geschehen, wie es geschrieben ist und war… Ja durch Meine eigene Hand werden alle Dinge getan werden.

Kommt zu Mir Geliebte, schart euch um Mich und lasst euch von Mir heilen und heiligen… Eure Erlösung ist gesichert! Denn Alle, die Mein Gesicht suchen und Meiner Stimme gehorchen, werden in Meiner Liebe bleiben und sie niemals wieder verlassen… Ewige Freude.