Entkommt dem Griff des Diebes der Welt... Lauft zum wahren Dieb: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
[http://awakeningforreality.com/entkommt-dem-griff-des-diebes-der-welt-lauft-zum-wahren-dieb-der-euch-wegstiehlt-in-die-ewige-freiheit-von-yahushua-hamashiach/ (AUDIO & VIDEO)]
 
[http://awakeningforreality.com/entkommt-dem-griff-des-diebes-der-welt-lauft-zum-wahren-dieb-der-euch-wegstiehlt-in-die-ewige-freiheit-von-yahushua-hamashiach/ (AUDIO & VIDEO)]
  
Die erste Ernte hat begonnen… Entkommt dem Dieb dieser Welt
+
Entkommt dem Dieb der Welt… Das Ende dieses Zeitalters ist hier!
  
 
4. September 2005 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören
 
4. September 2005 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören
  
[Timothy] Welche Geburt ist ohne Wehen? Und welche vollendete Geburt bringt nicht viel Jubeln mit sich?Die Geburtswehen sind vergessen, nur die Freude und das neue Leben bleibt, welches von dem Vater mit Liebe betrachtet wird. Entkommt dem Griff des Diebes der Welt… Lauft zum wahren Dieb, der euch in die ewige Freiheit wegstiehlt…
+
[Timothy] Welche Geburt ist ohne Geburtswehen? Und welche Geburt, die vollbracht wurde, wird nicht mit viel Jubel begrüsst?.. Die Wehen sind vergessen, nur Freude und neues Leben bleiben, das Der Vater mit Liebe betrachtet. Entkommt dem Griff des Diebes dieser Welt… Lauft zum wahren Dieb, der euch in die ewige Freiheit entführt…
  
Das sagt Der Herr… Oh Meine Leute, Meine geliebten Kinder, Meine Schafe, ihr seid in den Schafstall des Diebes gesperrt, ohne Nahrung und Wasser, zusammengetrieben unter dem Schatten des Bösen… Sterbend, aufschreiend, langsam eingehend, euch hinlegend und dem Hunger und der Gefangenschaft überlassend…
+
Das sagt Der Herr… Oh Meine Leute und Meine geliebten Kinder, Meine Schafe, eingesperrt im Schafstall des Diebes, ohne Essen und Wasser, zusammen getrieben im Schatten des Bösen… Schreiend, langsam sterbend, sich hinlegend und dem Hunger und der Gefangenschaft nachgebend…
  
Hört Meine Stimme! Kommt heraus! Ich bin euer Hirte, ihr kennt Meine Stimme… Warum widersteht ihr dem, was ihr kennt? Ich rufe euch zu, quer durch die Zeitalter hindurch, doch ihr hört nicht zu. Ich bin gekommen und komme und bin doch schon gekommen, um euch zu befreien… Ihr seid schon frei wegen Mir.
+
Hört Meine Stimme! Kommt heraus! Ich bin euer Hirte, ihr kennt Meine Stimme… Warum widersteht ihr dem, was ihr kennt? Ich rufe euch durch die Zeitalter hindurch zu, aber ihr hört nicht zu. Ich bin gekommen und Ich komme und bin auch schon gekommen, um euch zu befreien… Ihr seid schon frei wegen Mir.
  
Warum steht ihr mit Jenen zusammen, die fest und unnachgiebig bleiben und euch zu Tode hungern lassen? Das Gehege ist nicht verschlossen… Mein Volk, das Gehege eurer Gefangenschaft existiert nicht einmal!… Ihr seid getäuscht! Ich zerstörte all das, was euch einsperrt und euch an diese Welt bindet, von Anfang an… Ihr steht nur im Schatten, aber es hat keine Macht. Macht einen Schritt nach links und umarmt Das Licht. Eure Augen sind trübe und eure Ohren sind taub geworden. Was wächst im Schatten?… Nichts, alles verwelkt und stirbt.
+
Warum steht ihr mit Jenen zusammen, die fest und unnachgiebig bleiben und euch verhungern lassen? Das Gehege ist nicht verschlossen… Meine Leute, das Gehege, welches euch gefangen hält, existiert nicht einmal!… Ihr seid getäuscht! Ich hatte alles von Anfang an zerstört, was euch einsperrt und euch an diese Welt bindet… Ihr steht nur im Schatten, er hat keine Macht. Geht einen Schritt nach links und umarmt das Licht. Eure Augen sind trübe und eure Ohren sind taub geworden. Was wächst im Schatten?… Nichts, alles verwelkt und stirbt.
  
Es ist Das Licht und Das Wasser aus dem Himmel, welches Leben in einer Fülle hervorbringt! Warum oh Menschen hört ihr Meine Worte und Meinen Ruf nicht?… Die Trompete erklingt auf der ganzen Erde!… Doch ihr sagt, „Wir hören nichts“…
+
Es ist Das Licht und Das Wasser vom Himmel, das Leben in Fülle hervorbringt! Warum, oh Völker, hört ihr Meine Worte und Meinen Ruf nicht?… Die Trompete ertönt auf der ganzen Erde! Ihr sagt, ‚Wir hören nichts…‘
  
Oh Geliebte, wie Ich Mich sehne, euch bei Mir zu versammeln und zu heilen… Das, was vorhergesagt wurde, ist geschehen und das, was noch nicht erfüllt ist, geschieht vor den Augen dieser Generation!Doch ihr sagt… „Wir haben nichts gesehen“… Oh Geliebte, wie Ich Mich sehne, euch zu sammeln und zu heilen. Seht und hört, Geliebte… Ich war immer mit euch, sogar bis ans Ende dieses Zeitalters, welches bald abgeschlossen wird… Ich habe euch nie verlassen. Ihr seid getäuscht… Was für eine Traurigkeit, eine bittere Traurigkeit. Meine Kinder, ihr habt Mich verlassen… Doch Ich rufe euch immer noch.
+
Oh Geliebte, wie sehr Ich Mich danach sehne, euch einzusammeln und zu heilen… Das, was vorhergesagt wurde, ist eingetreten und das, was noch nicht erfüllt ist, wird vor den Augen dieser Generation geschehen! Doch ihr sagt… ‚Wir haben nichts gesehen!‘ Oh Geliebte, wie sehr sehne Ich Mich danach, euch einzusammeln und zu heilen. Seht und hört, Geliebte… Ich bin immer bei euch gewesen, sogar bis zum Ende dieses Zeitalters, das bald abgeschlossen wird… Ich habe euch nie verlassen. Ihr seid getäuscht… Was für eine Traurigkeit, eine bittere Traurigkeit. Meine Kinder, ihr habt Mich verlassen… Und doch rufe Ich euch immer noch zu.
  
Deshalb ihr Halsstarrigen und Wankelmütigen, eure Herzen sind in Stein verwandelt worden und ihr werdet nicht glauben ohne zu sehen. Ihr haltet an all den falschen Dingen fest und ihr glaubt an Dinge, die von den Menschen erschaffen wurden. Schaut! Ich sage, schaut!… Ich bin gekommen! Ich komme sehr schnell! Und an Meinem Kommen werde Ich aus Allen ein Gespött machen, die daran festhalten… Ja, Ich werde als Der Sturm Gottes wehen und die Nationen geisseln. Ich werde Alle richten, die zurück bleiben und sie mit Feuer taufen!
+
Ihr aber, die ihr halsstarrig und wankelmütig seid und ein versteinertes Herz habt, ihr werdet nicht glauben, ohne zu sehen. Ihr haltet an allem fest und glaubt an alles, was falsch und von Menschenhand erschaffen wurde. Seht! Ich sage, seht!… Ich komme! Ich komme sehr schnell! Und bei Meinem Kommen werde Ich all das, woran ihr festhaltet, zum Gespött machen… Ja, Ich werde als Der Sturm Gottes wehen und die Nationen geisseln. Ich werde Alle richten, die übrig bleiben und sie mit Feuer taufen!
  
Das sagt Der Herr von Himmel und Erde… Die Zeit ist gekommen, Der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn, Des Allmächtigen Gottes… Um zu richten und zu strafen, um alle hohen Orte zu erniedrigen und die niedrigen Orte zu erhöhen! Dann werdet ihr Blinden und Tauben die Macht Gottes sehen und hören, die aus Seinem gerechten Zorn hervorgeht.
+
Das sagt Der Herr des Himmels und der Erde… Die Zeit ist gekommen, der grosse und schreckliche Tag Des Herrn, des allmächtigen Gottes ist hier… Um zu richten und zu bestrafen, um alle hohen Orte zu erniedrigen und die niedrigen Orte zu erhöhen! Dann werdet ihr Blinden und Tauben die furchterregende Macht Gottes sehen und hören, die aus Seinem gerechten Zorn hervorgeht.
  
[Timothy] Noch einmal sendet Der Vater Das Lamm… Jetzt als einen brüllenden Löwen. Er wird Jene richten, die richten und Jene verschlingen, die verschlingen und Jene erlösen, die Seinen Namen anrufen, um erlöst zu werden. Er wird regieren aufgrund Seiner Herrlichkeit, sichtbar in Seinen grossen Zeichen und Wundern, denn Er ist Der Einzig Wahre Gott mit Macht und Herrlichkeit, für immer und ewig. Amen…
+
[Timothy] Noch einmal sendet der Vater Das Lamm, jetzt als brüllender Löwe. Er wird Jene richten, die richten, Jene verschlingen, die verschlingen und Jene erlösen, die Seinen Namen anrufen, um erlöst zu werden. Er wird herrschen aufgrund Seiner Herrlichkeit, die in Seinen grossen Zeichen und Wundern sichtbar wird, denn Er ist Der Wahre Gott voller Macht und Herrlichkeit, für immer und ewig… Amen.
  
Das sagt Der Herr… Ich werde deutlich sprechen, damit ihr errettet sein könnt… Das Ende dieses Zeitalters ist hier, die erste Ernte hat begonnen… Die Erlösten werden hochgehoben und in Meiner Scheune untergebracht sein.
+
Das sagt Der Herr… Ich werde klar und deutlich sprechen, damit ihr errettet werden könnt… Das Ende dieses Zeitalters ist hier, die erste Ernte hat begonnen… Die Erlösten werden hochgehoben und in Meine Scheune gebracht werden.
  
Der Antichrist wird herrschen… Alle Zeichen und Wunder werden offenbar gemacht sein… Das Endzeichen wird erscheinen und die Himmel und Jene darunter teilen. Schaut, das wunderbare Erscheinen Des Sohnes Des Allerhöchsten!… Die Armee des Bösen zerstört und verschlungen… Das Überbleibsel versammelt… All die Erlösten wiedervereint in Dem Herrn Jesus Christus, für immer und ewig… Die Geburt!… Der Neue Tag ohne Ende. Amen… Amen.
+
Der Antichrist soll herrschen… Alle Zeichen und Wunder werden offenbar sein… Das Endzeichen wird erscheinen und die Himmel und Jene darunter trennen. Schaut, das wunderbare Erscheinen Des Sohnes Des Allerhöchsten!… Die Armee des Bösen zerstört und verschlungen… Das Überbleibsel zusammen gesammelt… Alle Erlösten wieder vereint in Dem Herrn Jesus Christus, für immer und ewig. Die Geburt!… Der Neue Tag ohne Ende. Amen… Amen.

Aktuelle Version vom 13. Mai 2021, 23:59 Uhr

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 2


(AUDIO & VIDEO)

Entkommt dem Dieb der Welt… Das Ende dieses Zeitalters ist hier!

4. September 2005 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

[Timothy] Welche Geburt ist ohne Geburtswehen? Und welche Geburt, die vollbracht wurde, wird nicht mit viel Jubel begrüsst?.. Die Wehen sind vergessen, nur Freude und neues Leben bleiben, das Der Vater mit Liebe betrachtet. Entkommt dem Griff des Diebes dieser Welt… Lauft zum wahren Dieb, der euch in die ewige Freiheit entführt…

Das sagt Der Herr… Oh Meine Leute und Meine geliebten Kinder, Meine Schafe, eingesperrt im Schafstall des Diebes, ohne Essen und Wasser, zusammen getrieben im Schatten des Bösen… Schreiend, langsam sterbend, sich hinlegend und dem Hunger und der Gefangenschaft nachgebend…

Hört Meine Stimme! Kommt heraus! Ich bin euer Hirte, ihr kennt Meine Stimme… Warum widersteht ihr dem, was ihr kennt? Ich rufe euch durch die Zeitalter hindurch zu, aber ihr hört nicht zu. Ich bin gekommen und Ich komme und bin auch schon gekommen, um euch zu befreien… Ihr seid schon frei wegen Mir.

Warum steht ihr mit Jenen zusammen, die fest und unnachgiebig bleiben und euch verhungern lassen? Das Gehege ist nicht verschlossen… Meine Leute, das Gehege, welches euch gefangen hält, existiert nicht einmal!… Ihr seid getäuscht! Ich hatte alles von Anfang an zerstört, was euch einsperrt und euch an diese Welt bindet… Ihr steht nur im Schatten, er hat keine Macht. Geht einen Schritt nach links und umarmt das Licht. Eure Augen sind trübe und eure Ohren sind taub geworden. Was wächst im Schatten?… Nichts, alles verwelkt und stirbt.

Es ist Das Licht und Das Wasser vom Himmel, das Leben in Fülle hervorbringt! Warum, oh Völker, hört ihr Meine Worte und Meinen Ruf nicht?… Die Trompete ertönt auf der ganzen Erde! Ihr sagt, ‚Wir hören nichts…‘

Oh Geliebte, wie sehr Ich Mich danach sehne, euch einzusammeln und zu heilen… Das, was vorhergesagt wurde, ist eingetreten und das, was noch nicht erfüllt ist, wird vor den Augen dieser Generation geschehen! Doch ihr sagt… ‚Wir haben nichts gesehen!‘ Oh Geliebte, wie sehr sehne Ich Mich danach, euch einzusammeln und zu heilen. Seht und hört, Geliebte… Ich bin immer bei euch gewesen, sogar bis zum Ende dieses Zeitalters, das bald abgeschlossen wird… Ich habe euch nie verlassen. Ihr seid getäuscht… Was für eine Traurigkeit, eine bittere Traurigkeit. Meine Kinder, ihr habt Mich verlassen… Und doch rufe Ich euch immer noch zu.

Ihr aber, die ihr halsstarrig und wankelmütig seid und ein versteinertes Herz habt, ihr werdet nicht glauben, ohne zu sehen. Ihr haltet an allem fest und glaubt an alles, was falsch und von Menschenhand erschaffen wurde. Seht! Ich sage, seht!… Ich komme! Ich komme sehr schnell! Und bei Meinem Kommen werde Ich all das, woran ihr festhaltet, zum Gespött machen… Ja, Ich werde als Der Sturm Gottes wehen und die Nationen geisseln. Ich werde Alle richten, die übrig bleiben und sie mit Feuer taufen!

Das sagt Der Herr des Himmels und der Erde… Die Zeit ist gekommen, der grosse und schreckliche Tag Des Herrn, des allmächtigen Gottes ist hier… Um zu richten und zu bestrafen, um alle hohen Orte zu erniedrigen und die niedrigen Orte zu erhöhen! Dann werdet ihr Blinden und Tauben die furchterregende Macht Gottes sehen und hören, die aus Seinem gerechten Zorn hervorgeht.

[Timothy] Noch einmal sendet der Vater Das Lamm, jetzt als brüllender Löwe. Er wird Jene richten, die richten, Jene verschlingen, die verschlingen und Jene erlösen, die Seinen Namen anrufen, um erlöst zu werden. Er wird herrschen aufgrund Seiner Herrlichkeit, die in Seinen grossen Zeichen und Wundern sichtbar wird, denn Er ist Der Wahre Gott voller Macht und Herrlichkeit, für immer und ewig… Amen.

Das sagt Der Herr… Ich werde klar und deutlich sprechen, damit ihr errettet werden könnt… Das Ende dieses Zeitalters ist hier, die erste Ernte hat begonnen… Die Erlösten werden hochgehoben und in Meine Scheune gebracht werden.

Der Antichrist soll herrschen… Alle Zeichen und Wunder werden offenbar sein… Das Endzeichen wird erscheinen und die Himmel und Jene darunter trennen. Schaut, das wunderbare Erscheinen Des Sohnes Des Allerhöchsten!… Die Armee des Bösen zerstört und verschlungen… Das Überbleibsel zusammen gesammelt… Alle Erlösten wieder vereint in Dem Herrn Jesus Christus, für immer und ewig. Die Geburt!… Der Neue Tag ohne Ende. Amen… Amen.