Ein Tag dicker Wolken, Dunkelheit und bitterer Sorgen…Der Tag Des Herrn

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr erklärt… Ein Tag dicker Wolken, Dunkelheit & grosser Sorgen… Der Tag Des Herrn

20. Oktober 2007 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Hört das Wort Des Herrn eures Gottes, all ihr Völker und Nationen. Hört Mich und beherzigt es… Ich bin Der Herr euer Gott, Der Schöpfer von Himmel und Erde, von allen sichtbaren und unsichtbaren, bekannten und unbekannten Dingen. Deshalb rennt weder nach links noch nach rechts, richtet eure Augen nach vorn, denn dort bin Ich auf Meinem Thron. Alle Urteile und alle Fürstentümer sind in Meiner Hand… Alles gehört Mir!

Ja, alles was ihr habt, gehört Mir, denn alles, was ihr habt, habe Ich euch gegeben, auch das Vieh auf tausend Hügeln. Jede lebende Kreatur gehört Mir. Jeder Stamm, jede Sprache und jede Nation gehört Mir… Alle Menschen sind in Meiner Hand… Sagt Der Herr, Der Gott der Heerscharen.

Schaut die ganze Erde und alles darin gehört Mir. Auch jeder Stern und Planet, den ihr in den Himmeln seht und Jene, die noch nicht entdeckt wurden, gehören Mir…

Denn Ich habe alle Dinge erschaffen, ja durch Meinen Sohn wurden sie erschaffen und alles, was Mir gehört, habe Ich Ihm gegeben… Deshalb kniet nieder, beugt euch und ehrt Ihn!

Denn euer Leben ist nur ein Hauch, bloss ein Regentropf, der bald von der Erde verschlungen und nicht mehr gesehen wird, dem als Nahrung dienend, was auf ihr wächst, was auch bald verwelkt und noch einmal zu Staub wird… Staub zu Staub, Asche zu Asche, eine Flamme hervorgebracht und bald ausgelöscht… Genauso sind all Jene aus Fleisch.

Alles Fleisch ist in Seine Hand gegeben. Ob vom Tod ins ewige Leben oder vom Leben in den ewigen Tod, alles liegt in Seiner Hand. Denn ihr wurdet aus zartem Fleisch erschaffen, wunderbar handgefertigt durch die Hand eures Vaters und lebendig gemacht in Dem Sohn. In Seinem Bild wurdet ihr erschaffen, in Liebe erschuf Ich euch und habe euch in den Garten Meiner Freude gesetzt, Meine eigenen Geliebten, die Meinen Odem empfangen haben… Erschaffen von Dem Vater, gemacht für Den Sohn.

Geliebte Kleine, ihr gehört Mir und Ich habe euch Meinem Sohn gegeben. Denn alles, was Ich habe, gehört Ihm und alles, was Er hat, gehört Mir. Und so muss das, was Ich erschaffen habe, zu Mir zurückkehren. Denn Ich rufe euch zurück und Ich werde euch erneut in Mir empfangen. Deshalb kommt zu Mir, kehrt in Meine Liebe zurück und bleibt in Meiner Gnade und lernt Mich kennen… Lebt in Meinem Sohn! Und Ich, ja Ich werde euer Gott sein und ihr werdet Mein Volk sein… Sechs Tage enden, der Siebte steht vor der Tür, an welchem ihr Ruhe finden werdet. Schaut, auch Ich werde mit euch ruhen, für einen Tag in Dem Herrn.

Deshalb kommt jetzt und teilt Meine Freude, bleibt in Meiner Liebe, tretet ein in Meine Ruhe. Denn Der Weg ist bereitet, Das Lamm geopfert, Mein schlagendes Herz verstummt im Tod und Mein eigenes Blut ausgegossen, damit ihr zu Mir zurückkehren könnt… Geliebte, der Vorhang ist zerrissen! Der Weg ist offen! Nähert euch, kommt nahe zu Mir, hört Mich rufen!

Denn Die Himmelsleiter ist verbunden mit der Erde, verherrlicht und benannt nach dem Namen aller Namen! Ruft hinaus, Meine Kinder, ruft Seinen Namen an! Und bemüht euch, Ihn kennen zu lernen wie Er wirklich ist und ihr werdet in die Herrlichkeit hochgehoben werden! Denn all Jene, die Ihn wirklich kennen, kennen Mich auch, denn Der Vater und Der Sohn sind Eins!

Immanu El, YahuShua HaMashiach ist Sein Name! Yeshua Das Geschenk, Jesus und Christus, der Messias und König!… Geliebte, Er ALLEIN ist Der Weg und Die Leiter! Schliesst euch Ihm an, seid vereint mit Mir… Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit, durch Gnade aus Gnade.

Doch Ich höre die Schreie dieses bösen Zeitalters, sagt Der Herr. Ich habe all diese Greueltaten gesehen, die von Menschen begangen werden. Ich habe gesehen, wie sie die Unschuldigen ohne Grund töten, wie sie die Armen und Bedürftigen unterdrücken und sich nicht um die Witwen oder die Vaterlosen kümmern. Ich habe die Herzen aller Menschen betrachtet… Ich kenne jeden Gedanken und jede Absicht.

Mir sind all ihre Pläne bekannt, jedes böse Vorhaben, das sie gegen ihr Nächstes planen, deshalb habe Ich den Tag und den bestimmten Zeitabschnitt verkündet… Ein Tag der Dunkelheit und der Finsternis, ein Tag dunkler Wolken, bitterer Sorgen und grosser Angst! Tage des Urteils! VERGELTUNG FÜR ALLE NATIONEN!… Der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn! Der Tag der Schlacht! Grosse Sorge und bittere Tränen!… Es ist vollbracht.

Deshalb sagt Der Herr… Ich werde Meine Hand nicht mehr zurückhalten, Ich werde nicht mehr warten. Der Tag ist vorbei und die Sonne geht unter über diesem Zeitalter der Menschen. Mein Zorn ist angezündet und brennt in der Hitze Meiner Empörung, die die Fülle erreicht hat und ausgegossen werden muss…

Wie ein dunkler Sturm, der sich am Horizont aufbaut, es erahnen lässt, wie eine grosse Flut eine Stadt überschwemmt, wie wilde Wellen die Küste zurückdrängen oder ein tobendes Meer ein Schiff zum kentern bringt, wie die Kraft eines grossen Wirbelsturms eine enorme Verwüstung verursacht, so wird die Empörung Des Herrn sein!

Schaut, Ich hatte der Menschheit die Herrschaft über das gegeben, was Mir gehört, sogar über Meine ganze gute Erde und über jedes lebende Wesen darauf und dies ist, wie Meine eigenen Kinder es Mir zurückzahlen?… MIT SORGEN?!… Was beabsichtigt ihr damit, ihr Söhne der Menschen?! Wo sind eure Herzen?!

Denn ihr wart bestrebt, Mein Bild aus eurer Brust zu reissen, genauso wie ihr jeden Segen wegwerft, den Ich euch zukommen liess, indem ihr ihn an die Hunde verfüttert! Schaut, sogar die Perle, die ihr hättet hegen und pflegen sollen, habt ihr genommen und auf dem Felsen zerschmettert, wodurch ihr alle Hoffnung zerstört und Mein Herz in Stücke gerissen habt… Ihr Söhne der Menschen, was beabsichtigt ihr damit?!

Warum geht ihr jetzt hinaus und verdreht eure Wege wie Eines, das kein Herz und keinen Verstand hat?! Denn Ich sehe in euren Herzen nur Böses und Dunkelheit, Dunkelheit und eingebildete Täuschungen! Auch jetzt macht ihr Pläne, um euch selbst völlig zu zerstören!… Söhne der Menschen, was beabsichtigt ihr mit diesen Dingen?!

Wie kommt es, dass Ich euch segne und ihr erwidert Böses für Gutes und Tod für Leben, bis hin zum Zerstören aller heiligen Dinge und auch der Unschuldigen?! MEINE KLEINEN TÖTET IHR, WÄHREND SIE IMMER NOCH IM MUTTERLEIB SIND!… Habt ihr überhaupt keine Liebe in eurem Herzen?! Habt ihr kein Mitgefühl für Jene, die Ich euch geschenkt habe?!… TOTE GENERATION! SCHAREN VON VERURTEILTEN UND STERBENDEN MENSCHEN!

Deshalb hör Mir jetzt zu, du eigensinnige und extrem boshafte Generation!… All ihr Schlangen, Heiligtümer all dieser abscheulichen Vögel.. Ruft eure Männer in Autorität an, bringt eure Reichtümer heraus, beugt euch nieder und ruft all eure Idole an. Ruft eure Götter und Besitztümer an, damit sie euch erretten, wenn sie dazu in der Lage sind. Bringt eure Kriegsgeräte heraus, umschliesst die heilige Stadt und bemüht euch, all eure bösen Wünsche in eurem dunklen Herzen zu erfüllen. Ja, kommt heraus und schlagt auf eure Brust und schüttelt eure Fäuste gen Himmel… DIE KÖNIGREICHE DER MENSCHEN SIND ZU ENDE! DAS URTEIL REGIERT! Und es wird hart auf euren Rücken fallen, bis jeder Letzte von euch gebrochen und ausgelöscht ist! Sagt Der Herr euer Gott.

Kinder, Ich habe euch Gnade gegeben! Oh ihr Vielgeliebten Meines Herzens, Meine Erschaffenen, Ich bin euer eigener Vater! Auch Ich habe euch geliebt und Meinen eigenen Sohn für euch geopfert, Mein eigenes Blut vergiessend, das durch Seine Venen floss! ICH HABE MICH SELBST AUF DEN ALTAR GELEGT!… Sorgen, extrem bittere Sorgen, soviel Feindschaft und Tränen! EUER HIRTE WEINT UM EUCH! Ich habe überhaupt kein Vergnügen an eurer Zerstörung… Doch ihr wählt den Tod! Ihr wählt den Tod! GELIEBTE, IHR WÄHLT DEN TOD!

Entfremdete Kinder, ihr seid weit von Mir entfernt und ihr bringt Mir Hass entgegen, obwohl Ich Selbst euch geliebt habe… Kleine Kinder, kehrt zu Mir zurück, damit Ich euch heilen kann, empfangt von Mir und nehmt teil an Meinem Abendmahl… Empfangt von diesem Brot, das Ich für euch gebrochen habe, trinkt von diesem Wein, den Ich für euch ausgegossen habe… Hört auf, Mein Herz zu brechen!

Tränen, bittere und tiefgreifende Sorgen, Jammern auf der ganzen Erde. Der Tag ist weit fortgeschritten, die Nacht ist hier. Alle Leuchter wurden von ihren Plätzen entfernt, alle Kerzen sind erloschen, alles Licht gesammelt und genommen. Dunkelheit, dicke Dunkelheit verbreitet sich über das Land… Schaut, ihr seid erledigt und dem Urteil übergeben.

Denn nur Jene, die von der Gnade empfangen, werden in ihr bleiben und nur Jene, die akzeptiert sind, werden genommen werden. Der Rest zurückgelassen, um das Urteil durchzustehen, weil sie nicht gewählt haben, dessen Schatten zu entfliehen. Denn das Urteil ist gefallen und es wird sehr schwer sein, ein Gewicht, das nicht weggerückt werden kann, ein Gewicht voller Tränen, Blut und viel Tod, eine Last mit schweren Sorgen…

Der Tag Des Herrn ist gekommen, der Tag Des Herrn ist hier, er wartet an der Tür! Und wer wird stehen?! Denn Meine Arme sind ausgestreckt, Meine Trompete ist in die Hände Meiner Wächter gelegt! Schaut, die Erde zittert und bebt beim Kommen Des Herrn mit Seinem Urteil!… Ernte, Menschensohn! Ernte! Lege die Axt an die Bäume, mache den Wald dem Erdboden gleich und verbrenne die Äste! Entwurzle und zerstöre! Richte die Erde! Richte und zerstöre!… Läutere und hebe hoch, bis der Tag zu Ende ist, sagt Der Herr euer Gott.

Deshalb sagt Der Herr von Allen, Das Alles in Allem, Der Anfang und Das Ende, Der Ewige, der ist von Ewigkeit zu Ewigkeit, ICH BIN… Tut Busse und rühmt Mich! Empfangt und küsst Den Heiligen von Israel! Sein Name ist YahuShua HaMashiach, Der König der Könige, Der Herr der Herren, Mein Sohn, in welchem Ich grosses Wohlgefallen habe!… Hört auf Ihn! Esst von Seinem Leib und trinkt von Seinem Blut!

Meine Kinder, gebt dieses Leben auf und entfernt euch von all dieser Sünde, gebt diese Welt auf und wandelt jetzt in MEINEN Wegen und ihr werdet ganz sicher all diesen Dingen entkommen und in die Herrlichkeit hochgehoben werden… Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit, durch Gnade aus Gnade, ein Leben ohne Ende. NUR in Ihm seid ihr akzeptiert, NUR in Ihm ist Leben… Ruft Seinen Namen an!

Tretet ein in Meine Ruhe, verweilt in Meiner Freude und gehört Mir und Ich werde euch gehören, für immer… Alle Tränen aus euren Gesichtern verschwunden, alle Tränen weggewischt.