Durch das Tal wandern

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Trompete Gottes 'Weitere Briefe'


AUDIO & VIDEO

Ich werde mit euch sein durch das Tal der rauen Winde hindurch

28. Juli 2011 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören

Meine Söhne und Töchter, seid nicht verärgert oder bestürzt über das, was Ich dabei bin zu tun. Runzelt nicht eure Stirn noch lasst euer Herz kalt werden in euch, sagt Der Herr…

Denn Ich habe einen grossen Weinberg mit vielen Trauben… Seht, Ich habe grosszügig Regen bereitgestellt und jede Rebe gepflegt, Ich habe sie mit zarten und sicheren Händen beschnitten.

Doch Viele verdorren, während Andere nichts produzieren und wieder Andere nur sehr langsam heranreifen.. Deshalb habe Ich Mein Feld betreten und bin hinauf und hinunter geschritten. Ich habe jede Pflanze gründlich inspiziert und alles getan, was Ich tun konnte.

Seht, Ich habe die Früh- und Spätregen im Überfluss bereitgestellt und den Boden bearbeitet. Ich habe viel Dünger ausgestreut, in einer Bemühung, die Wurzeln zu stärken… Und immer noch verdorren viele Pflanzen und ihre Trauben fallen auf den Boden. Ich habe sogar neue Reben an ihren Ort gepflanzt, aber auch Diese haben keine Früchte produziert.

Ich habe geduldig gewartet und Meinen Weinberg gepflegt, Ich habe alles getan, was nötig war, um eine angemessene Ernte hervor zu bringen… Und jetzt ist es Zeit für die erste Ernte. Doch Ich sage euch klar und deutlich, es wird eine sehr geringe Ernte sein… Eine sehr kleine Ernte.

Denn nur wenig Trauben sind reif geworden, sie müssen zurückgelassen werden, um in ihrer Jahreszeit heranzureifen… Und obwohl die Winde rau und die Regen etwas Rares sein werden und auch allerlei Plagen kommen, darf Ich sie nicht einsammeln bis zur passenden Jahreszeit.

Und wenn auch Meine Stimme stille geworden ist und Ich nicht mehr zu euch spreche auf diese Art (denn Mein Prophet muss von euch genommen werden, er muss sich von euch entfernen) und wenn auch dieses Bündel sich bemüht, seine Bindungen zu lockern, werde Ich euch nicht komplett verlassen… Ich bin trotzdem bei euch.

Und wenn Ich auch Meine Hand zurück ziehe, werde Ich euch in eurer grossen Not nicht im Stich lassen. Obwohl Viele von euch erst noch Meiner Stimme zuhören müssen und scheitern, ihre Hand auszustrecken, bin Ich trotzdem mit euch.

In eurer Zeit der Not und durch eure vielen Tränen hindurch, wenn Katastrophen und grosse Verwüstungen sich überall ausbreiten, werde Ich dort sein, um euch zu führen… Ich werde euch nicht komplett verlassen.

Schaut, Ich habe euch viele Worte überlassen, um euch zu führen, viele Lampen, um euren Pfad auszuleuchten… Und danach viele Landwirte, um euch den Weg zu weisen… Ihr werdet nicht allein sein im Tal.

Deshalb, vertraut Meinen Wegen und nehmt all Meine Korrekturen an. Dreht euch nicht von Meiner Disziplinierung weg… Denn Ich liebe euch, sagt Der Herr.