Die vaterlose Witwe

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr sagt… Sie haben die Hure gespielt & Jetzt werden sie zur vaterlosen Witwe

8. Oktober 2009 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, unserem Herrn und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung für all Jene, die Ohren haben und hören

Betreffend den modernen Kirchen der Menschen und deren Zurückweisung dieses Wortes…

Dies sagt der Herr… Meine Söhne und Töchter, nehmt dieses Wissen, das ihr empfangen habt von Mir und erkennt, reibt eure Augen mit dieser Salbe ein, die Ich euch gegeben habe und dann schaut…

Kommt und schaut mit Meinen Augen – schaut, Geliebte! Schaut mit eurem Herzen und beruhigt euren Geist, damit ihr es verstehen könnt. Ja, lasst eure Herzen aufgewühlt sein, lasst eure Tränen fliessen und weint über eure Brüder und Schwestern in den Kirchen… Weint!… Seid gebrochen wegen ihnen, damit ihr verstehen könnt, was Meine Liebe bedeutet, damit eure Herzen im Einklang schlagen mit Meinem, denn sie haben sich von Mir entfernt…

Geliebte, Ich kenne sie nicht!… So viele Sorgen und bittere Tränen, Ich kenne sie nicht… Grosse Feindschaft ist zwischen uns entstanden, denn sie lieben die Welt mehr als Gott. Sie sind verführt und gefangen von den Dingen dieser Welt und der Menschen.

Geliebte, sie haben Mich verlassen! Schaut, sie haben Mir ihren Rücken und nicht die Vorderseite zugedreht!… Denn Ich habe ihnen Meine Hand entgegen gestreckt, aber sie drehen sich weg und lehnen Mich ab, sie sehen nur Stricke und Schranken, die sie verachten und sie bemühen sich, diese zu durchtrennen…

Geliebte, sie haben den Klang Meiner Stimme gehasst und sie erheben immer die Hand gegen Mich und gegen die Führung Meines Geistes! Solcher Kummer, solche Feindschaft und Tränen… Ich weine um sie.

Geliebte, Ich habe ihre Tränen auch gezählt, ja es sind sehr Wenige, denn von Meinen Tränen wissen sie nichts… Wie soll Ich sie denn heilen? Wie sollen sie denn Ohren bekommen, die hören? Ihre Herzen bleiben kalt, gefühllos und unnachgiebig für den Ruf Gottes. Sie sind harte und stolze Menschen, die ohne Unterbruch ein falsches Zeugnis reden in Meinem Namen.

Sie haben keine Liebe zu Gott in ihrem Herzen, noch lieben sie ihr Nächstes und auch die Armen und Bedürftigen lassen sie im Stich. Und um die Anliegen der Witwen und Vaterlosen kümmern sie sich nicht, noch kämpfen sie für ihre Anliegen, sie sind unwillig, auch nur einen Finger zu bewegen, um ihnen zu helfen.

Deshalb, das sagt der Herr… Ich bin gekommen, um sie arm und hoffnungslos zu machen. Auch jetzt haben sie ernsten Mangel und bleiben ohne Den Geist, aber sie wissen es nicht. Schaut, es kommt der Tag, ja er ist sehr nahe, wenn sie sich in der Not befinden werden und Keiner wird kommen und ihnen helfen.

Ich bin nicht mehr deren Vater und sie sind nicht mehr Meine Leute, sagt Der Herr… Denn sie haben die Hure gespielt! Sie haben gegen Mich rebelliert und sie haben die Hure gespielt mit vielen Liebhabern… Und deshalb werden Jene, die die Braut hätten sein sollen, zur Witwe werden… Sie sollen Alle werden wie Eine, die um ihren Ehemann trauert, wie Eine, die ihren Geliebten sucht, aber er kann nicht gefunden werden.

Und so wird es bleiben, bis ihr Tag kommt und es erfüllt ist, wo sie noch einmal laut in den Strassen rufen… ‚Gesegnet ist Jener, der kommt im Namen des Herrn!‘