Die Stimme der Wahrheit

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr erklärt… Die Stimme der Wahrheit… Eine ruhige, kleine Stimme oder Zorn & Kummer

22. April 2008 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für einen Bruder in Christus und für all Jene, die Ohren haben und hören

Timothy stellte Dem Herrn folgende Frage für einen Bruder in Christus… Herr, wie klingt Deine Stimme?

[Der Herr antwortete] Für Meinen Sohn und für all Jene, die Ohren bekommen haben, die hören, Meine eigenen Geliebten, in welchen Ich von Mir selbst sehe… Geliebte, hört zu und erkennt die Liebe eines Vaters, ja auch Jene eures Vaters im Himmel, dessen Stimme ihr gehört habt und bald kennenlernen werdet…

Geliebte, kommt und lasst euch mit der Freude Des Herrn anfüllen, die niemals nachlässt noch schlummert, noch wird sie jemals vergehen… Eine freudige Flut, die in die innersten Teile eures Wesens und durch euren Geist fliesst und tief hineinreicht in jenen verborgenen Ort, den nur der Herr kennt…

Ein Ort, der von Meinen eigenen Fingerspitzen angefertigt wurde, zart erschaffen, damit Jene aus Fleisch Mich erkennen können. Ein Ort, der durch das Vertrauen in und das Wissen von Der Grössten Liebe aller Lieben entriegelt und geöffnet wird…

Eine Liebe, die Raum und Zeit sowie Leben und Tod überflügelt… Ein vollkommen friedlicher Ort… Ja, innere unverfälschte und reine Liebe, Liebe einer solchen Art, die Alles reinigt, was sichtbar und unsichtbar, bekannt und unbekannt ist…

Eine solch kraftvolle Liebe und Majestät, dass sogar das, was verdorben war, wieder hergestellt wird im Bilde Gottes… Von Gnade zu Gnade, vom Licht zum Licht… Meine Herrlichkeit, die in und durch euch offenbar wird, hell und leuchtend, eine Flamme, die durch Meine eigene Herrlichkeit hervor gebracht und für immer mit Meinen Geliebten geteilt wird… Eine Flamme, die niemals ausgelöscht werden kann, noch kann sie flackern, noch wird sie wieder zugedeckt werden… Denn wo Ich bin, da gibt es überhaupt keine Dunkelheit!

Geliebte, ihr seid niemals allein! Hier bin Ich mit euch und in euch… Das Blut in euren Venen, von welchem ihr getrunken und das ihr akzeptiert habt, das eigentliche Salz eurer Tränen… Heilende Tränen, die aus einem aufrichtigen und reumütigen Herzen hervor kommen und sichtbar werden in den Augen der Erlösten.

Oh Meine Geliebten, lasst Mich eure Tränen wegwischen, jede Einzelne davon zählen und der liebenden Absicht anrechnen. Genauso wie das, was von Meiner Seite vergossen wurde und was auch empfangen werden muss in Mir und von Mir, genau so wie Eva an Adam gegeben wurde… Und so ist es mit Meiner Braut, Beides genommen und gegeben und empfangen und hervor gebracht von dem Gleichen.

Geliebte, Ich bin Die Erfüllung Aller Dinge!… In Meinen Armen vergehen Himmel und Erde! Nur die vollkommene Erfüllung bleibt!… Du und Ich vereint, die Vollendung der Liebe… Euer Bild, Mein Bild – Vater und Sohn… Die Freude Des Vaters vollkommen.

Ich habe dich dein ganzes Leben lang geliebt, ja vom Anbeginn der Welt. Sogar am Kreuz kannte und liebte Ich dich. Ich sah dich vor Mir in Meinem Königreich… Geliebter, Jene, die mit Mir sind, haben sich niemals entfernt. Ich habe niemals Eines von Jenen verloren, die der Vater Mir gegeben hat.

Geliebter, hier ist Weisheit, die das menschliche Wissen übersteigt… Satan hat überhaupt KEINE Macht, noch hat er jemals ein Pünktchen verändert von dem, was geschrieben steht, entsprechend dem Willen Des Vaters! Denn Jene, die ewiges Leben haben, waren Mir von Anfang an bekannt und Jene, die in Mein Buch geschrieben wurden, waren dort von Anfang an geschrieben… Ist die Hand Des Herrn irgendwie verkürzt, dass Er nicht erretten kann? Ist Mein Ohr so dumpf, dass Ich nicht hören kann?

Mein Sohn, Ich spreche zu all Meinen Schafen, doch sie haben vergessen, wie man zuhört. Und so habe Ich Einen von euch genommen, der ignorant war und frei von jeglicher Lehre und Ich sprach diese Worte zu ihm… „Timothy, lies Mein Wort.“ Und von jenem Augenblick an hat er Meine Stimme gehört.

Und wie klingt Meine Stimme, fragst du? Ihr Ton? Ihre Leidenschaft? Dies ist, was Ich zu dir sage… Höre zu und du wirst sie auch erkennen… Wie schmeckt Wasser für einen Menschen, der in der Wüste verloren ist? Wie schmeckt Nahrung für den Hungrigen? Wie fühlt sich Liebe an für den Hoffnungslosen? Wie fühlt sich die Wärme eines Feuers an für Jene, die von der Kälte hereinkommen?

Wie fühlt sich die Umarmung deiner Geliebten an, nach ein paar Tagen der Trennung? Wie schaut ein Vater über sein neugeborenes Kind?… Wie kann Einer den Klang der Liebe beschreiben, die das Wissen übersteigt?!… Der Klang bezüglich dem, was Meine Liebe ist? Kannst du das Unendliche in deiner Hand halten?! Geliebter, hier ist wie Meine Stimme klingt für Jene, die Mich lieben… Eine ruhige, kleine Stimme…

Und für den Rest ist es der Klang von brausendem Wasser, Blitze und Donner der Wut und des feurigen Zorns, verbunden mit einem tiefen, unendlichen Kummer, eine bittere Qual. Liebe… Die Stimme der Wahrheit.