Die Diener Gottes sind hinausgesandt, um die Trompete zu blasen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 2


(AUDIO & VIDEO)

Antwort des Herrn auf… Soll ich noch mit Jenen verkehren, die Dich & Dein Wort ablehnen?

Die Diener Gottes wurden hinaus gesandt, um allen Nationen die Trompete zu blasen… Hört ihnen zu, denn Der Geist Gottes lebt in Ihnen

26. Juni 2005 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Frage von Timothy… Herr, soll ich weiterhin mit meinen Schwestern verkehren, die Dich und Dein Wort ablehnen?

[Der Herr antwortete] Timothy, lausche und höre Meine Worte, denn sie sind Wahrheit und sie werden dich unbeschadet durch das Feuer führen.

Ich weiss, dass dein Herz gebrochen ist und du gequält wirst durch das, worüber du keine Macht hast. Mein Sohn, du sollst aber wissen, dass dir Macht gegeben wird. Schau, Ich werde dir und Vielen wie dir die Kraft geben, die seit über 2000 Jahren Keiner gesehen hat.

Denn Ich werde ein scharfes, zweischneidiges Schwert in deinen Mund legen, mit welchem du die Herzen Jener durchbohren wirst, die herauskommen, um gegen dich zu kämpfen, Jene, die dich im Offenen und Stillen mit Steinen bewerfen, mit Worten und Taten.

Denn Ich werde über dich kommen und du wirst in Meiner Gegenwart verweilen und Ich werde dich mit Meinem Geist und mit Kraft anfüllen. Du wirst Meine Fülle kennenlernen an jenem Tag und Meine Autorität wird durch dich fliessen wie eine Flut und es wird Alle veranlassen, aufzustehen und zuzuhören. Denn dann werden sie wissen, dass Ich der Herr bin und Meine Worte tragen das volle Gewicht Meines Geistes, ganz egal, durch welches Gefäss sie fliessen.

Schau, in deine linke Hand wird ein Becher der Empörung gegeben werden und ein Fluch für Jene, die wirklich böse sind in ihrem Herzen…

Und in deine rechte Hand ein Becher des Lebens, angefüllt mit der Kraft der Heilung und der Wunder. Geduldige Ausdauer, bis Ich zurückkehre und einsammle, Timothy. Geduldiges Ausharren, Mein erwähltes Gefäss und geliebter Sohn.

Und was Jene betrifft, die du liebst und jetzt auch hasst, wegen dem Schmerz, den sie dir zugefügt haben… Sei vorsichtig, kontrolliere deinen Zorn, nimm all deine Gedanken gefangen… Lass los und vergib.

Zorn kann gerechtfertigt werden, aber öfter als nicht wird er für Böses und für die eigenen Absichten genutzt. Deshalb hasse das, was gegen Gott ist, aber hasse nicht Jene, die von Gott erschaffen wurden. Denn Gott ist überaus barmherzig und Er ist rasch im Vergeben. Und denk daran… ‚Rache ist Mein… Ich werde zurückzahlen.‘

Deshalb halte dich nicht länger auf den Weiden der Boshaften auf, sei abgesondert von Jenen, die Meine Worte zurückweisen, denn sie kämpfen gegen Mich. Und verkehre nicht mit Jenen, die einen Mord begehen würden, denn sie haben den Dolch schon tief in ihre eigene Brust gestossen… Bleib abgesondert Timothy. Denn die Zeit für deine Schlacht ist noch nicht gekommen. Du wirst zu ihnen gehen zur festgelegten Zeit.

Fokussiere dich lieber auf Meine Schafe, die verloren sind, auf Jene, die noch nach ihrem Hirten suchen. Zu Diesen bist du gesandt und zu Diesen sollst du gehen. Führe sie auf Meine Weide, damit Ich sie in Meine Scheune bringen kann, bevor der Sturm ganz über euren Häuptern ist. Ausdauer und ein starker Glaube wird von all Meinen Dienern benötigt…

Aber das Urteil und der Zorn ist Sache Des Vaters allein und es wird sich durch Den Sohn offenbaren… Ich werde es aussprechen und zur Ausführung bringen, denn Ich bin Der Herr, wie auch der Vater… Wir sind Eins.