Der Tag der Entrückung... Der Tag an dem die Bomben fallen - Teil 8: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: «'''=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 09-2014 to 03-2015 <hr />''' [https://jesus-comes.com/index.php/2015/12/04/8-jesus-s…»)
 
 
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
[https://jesus-comes.com/index.php/2015/12/04/8-jesus-spricht-uber-den-tag-an-dem-die-bomben-fallen-jesus-speaks-about-the-day-when-the-bombs-fall/ PDF, AUDIO & VIDEO]
 
[https://jesus-comes.com/index.php/2015/12/04/8-jesus-spricht-uber-den-tag-an-dem-die-bomben-fallen-jesus-speaks-about-the-day-when-the-bombs-fall/ PDF, AUDIO & VIDEO]
 +
 +
Jesus erklärt… Der Tag der Entrückung ist da, wenn MIAMI atomar vernichtet wird
  
 
12. März 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
 
12. März 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare
Übersetzt und gesprochen von Jackie
 
 
Herr, ich kann gar nicht nachvollziehen, wie ich alles ausführen kann, was du gesagt hast, dass ich es tun würde, vor der Entrückung. Entweder habe ich von einem Dämon gehört vorher oder die Entrückung ist weit weg.
 
  
“Können wir darüber sprechen?”
+
Clare begann… Herr, ich kann mir nicht vorstellen, wie ich alles vor der Entrückung in die Tat umsetzen kann, was du gesagt hast, dass ich es tun würde.
  
Ja, das würde mir enorm helfen.
+
Jesus antwortete… “Können wir darüber sprechen?”
  
“Ich sagte dir nie den Zeitrahmen, in welchem du dies tun würdest. Ich sagte dir nur, dass du alles vollenden würdest, was ich dir bis jetzt gegeben habe. Aber Ich sagte nicht wann.”
+
(Clare) Ja, das würde mir enorm helfen.
  
Herr, du hast darauf hingewiesen, dass es vor der Entrückung ist. Und du hast mir auch gesagt, dass du Hindernisse aufgeworfen hast, um Deiner Braut mehr Zeit zu geben. Jetzt bin ich sehr verwirrt.
+
(Jesus) “Ich sagte dir nie den Zeitrahmen, in welchem du dies tun würdest. Ich sagte dir nur, dass du alles zu Ende bringen würdest, was ich dir gegeben habe. Aber Ich sagte nicht wann.
  
“Lass mich das Durcheinander klären. Erstens versprach Ich nicht, dass alles erledigt sein würde. Ich weiss, dass du gedacht hast, dass es vor der Entrückung sein würde, aber Ich gab dir kein Zeitfenster.
+
(Clare) Herr, Du hast darauf hingewiesen, dass es vor der Entrückung sein würde. Und Du hast mir auch gesagt, dass du Hindernisse aufgeworfen hast, um Deiner Braut mehr Zeit zu geben. Jetzt bin ich sehr verwirrt.
  
Oh… hilf mir Herr, du kannst sehen, Ich falle in eine Falle hinein.
+
(Jesus) “Lass mich dieses Durcheinander klären. Erstens versprach Ich, dass alles erledigt werden würde. Ich weiss, dass du dachtest, dass es vor der Entrückung sein würde, aber Ich gab dir kein Zeitfenster.
  
“Beständig, während sie geht, Meine Liebe. Halte aus. Du must geduldig sein. Da kommt eine Zeit, wenn alles, was du tun wolltest, was Ich in dein Herz gelegt habe, vollendet sein wird. Nach der Entrückung.
+
(Clare) Oh… hilf mir Herr, du kannst sehen, Ich falle in eine Falle hinein.
  
Nachher?
+
(Jesus) “Beständig, wie sie geht, Meine Liebe. Halte dich fest. Du musst geduldig sein. Da kommt eine Zeit, wo alles, was du tun wolltest, was Ich in dein Herz gelegt habe, zu Ende geführt ist. Nach der Entrückung.”
  
“Ja, nachher.”
+
(Clare) Danach?
  
Aber du sagtest, dass du Deiner Braut mehr Zeit geben würdest?
+
(Jesus) “Ja, danach.”
  
“Ich gab ihr gerade mehr Zeit.”
+
(Clare) Aber Du sagtest, dass Du Deiner Braut mehr Zeit geben würdest?
  
Aber Ich spürte oder fühlte, dass du Jahre gemeint hast – so etwas wie ein paar Jahre oder 3 Jahre.
+
(Jesus) “Ich gab ihr gerade mehr Zeit.
  
“Nun, Ich verdeutlichte das nie für dich, da Ich immer noch auf das Wort Meines Vaters warte. Da ist Timing involviert, ja, ein genaues Timing ist erforderlich.
+
(Clare) Aber ich dachte oder fühlte, dass Du damit Jahre gemeint hast – so etwas wie 3 Jahre oder so.
  
Ich bin ratlos.
+
(Jesus) “Nun, Ich machte dies nie deutlich für dich, da Ich immer noch auf das Wort Meines Vater’s warte. Das Timing muss stimmen, ja, genaues Timing ist vonnöten.
  
“Da ist jener Unglaube wieder.
+
(Clare) Ich bin durcheinander.
  
Yep, schuldig wie angeklagt, oh hilf mir Jesus!
+
(Jesus) “Da ist wieder jener Unglaube.”
  
An diesem Punkt musste Ich ein Feuer machen und das Abendessen aufwärmen für Ezekiel und es war eine willkommene Pause. Ich wusste, dass wenn ich zu ihm ging, dass er mir aus meiner Verwirrung hinaushelfen würde. Wird mit Mir gespielt oder ist dies wirklich Jesus?
+
(Clare) Yep, schuldig wie angeklagt, oh hilf mir Jesus! An diesem Punkt musste ich ein Feuer machen und das Abendessen aufwärmen für Ezekiel und es war eine willkommene Pause. Ich wusste, dass wenn ich zu ihm ging, dass er mir aus meiner Verwirrung heraushelfen würde. Wird mit Mir gespielt oder ist dies wirklich Jesus? Ich bin wieder da und es ist Jesus.
  
Ich bin zurück, es ist Jesus.
+
(Jesus) “Nun, bist du zufrieden gestellt und im Frieden?”
  
“Nun, bist du zufrieden und im Frieden?”
+
(Clare) Ja Herr.
  
Ja Herr.
+
(Jesus) “Du hast Mich gebeten, dir zu helfen. Er (Ezekiel) ist Mein Sprachrohr und Schutz für dich, süsse Braut.”
  
“Du hast Mich gebeten, dir zu helfen. Er ist Mein Sprachrohr und Schutz für dich, süsse Braut.”
+
(Clare) Oh Jesus – wie kannst du mich süss nennen, wenn ich Dich so hinterfrage?
  
Oh Jesus – wie kannst du mich süss nennen, wenn ich Dich so hinterfrage?
+
(Jesus) “Ich bin nicht beleidigt. Deine Reizbarkeit gibt Mir nur die Möglichkeit, Meine Sanftmut und Demut gegenüber Meinen Kindern zu zeigen. Mit anderen Worten, wenn Ich sanft und demütig sein kann mit Clare, könnt ihr sicherlich auch sanft und demütig sein untereinander. Wie du siehst, nutze Ich deine Starrköpfigkeit zu Meinem Vorteil.”
  
“Ich bin nicht beleidigt. Deine Reizbarkeit gibt Mir nur die Möglichkeit, Meine Sanftmut und Demut für Meine Kinder zu zeigen. Mit anderen Worten, wenn Ich sanft und demütig sein kann mit Clare, könnt ihr sicherlich auch sanft und demütig sein untereinander.
+
(Clare) Du bist wirklich sanftmütig und versöhnlich Jesus. Danke, dass Du so geduldig bist mit mir.
  
“Siehst du, Ich ziehe einen Vorteil aus deiner Starrköpfigkeit.”
+
(Jesus) “Es war nicht schwierig. Ich liebe dich und Ich verstehe deine Kämpfe, welche übrigens allgemeingültig sind bei allen Menschen. Aber jetzt, wo wir das erledigt haben, muss Ich dich ins Bild setzen.”
  
Du bist wirklich sanft und versöhnlich Jesus. Danke, dass du so geduldig bist mit mir.
+
  
“Es war nicht schwierig. Ich liebe dich und Ich verstehe deine Kämpfe, welche übrigens allgemeingültig sind bei allen Menschen. Aber jetzt, wo wir das erledigt haben, muss Ich dich ins Bild setzen.
+
Hier ist ein Ausschnitt von Jesu Botschaft und Clare’s Traum vom 3. November 2014…
  
Ich bin hier Herr.
+
Clare begann… Den Traum, den ich über die nukleare Vernichtung von Miami hatte und diese Botschaft und Verheissung lagen nur ein paar Tage auseinander.
  
Er küsste meine Stirn.
+
Ich träumte, dass ich an einem weissen Sandstrand in einer subtropischen Umgebung war und in der Nähe war ein Fischerboot mit Netz und primitiv aussehenden Hilfsmitteln. Es war offensichtlich für mich, dass ich nicht in Amerika war. Es war ein sonniger Tag, vielleicht in der Mitte des Morgens oder am frühen Nachmittag und ich war beschäftigt mit dem Reinigen eines Fischernetzes, als ich mich umdrehte und über meine rechte Schulter quer über den Ozean blickte, sah ich am entfernten Horizont eine faustgrosse Wolke. Sie wurde schnell grösser und grösser und immer grösser und ich realisierte, dass da eine Stadt in der Ferne von einer Atombombe getroffen wurde, obwohl ich die Stadt nicht sehen konnte. Ich schrie auf… ‘Oh mein Gott!’ und dann erwachte ich aus dem Traum.
  
“Nun, weil die Zeit kurz ist, setze Ich euch beide auf die Überholspur, um diese Nachrichten unter Dach und Fach zu bringen und euch selbst für jenen Tag vorzubereiten. Nur in Gebet und Beständigkeit werdet ihr den fürchterlichen Sturm überstehen, der dabei ist, Amerika und die Welt zu treffen. Jeden Tag möchte Ich, dass ihr zwei dafür sorgt, dass ihr stabil und vorbereitet seid in jedem Augenblick.
+
Ich wusste sofort, dass der Traum vom Heiligen Geist kam. Alles was ich tun konnte war, um Barmherzigkeit beten. Später schaute ich auf die Lage der Stadt und vermutete, dass es entweder Houston von der Ostküste der Baja aus betrachtet war oder Miami von einem kubanischen Strand aus. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nordwärts blickte, also wäre es Miami gewesen.
  
Wie werden wir wissen, dass wir bereit sind.
+
Herr, ich möchte mehr wissen darüber, was in der Welt geschehen wird und was ich tun kann, um zu helfen. Du weisst, dass ich meine Nase nicht in Dinge stecken, die mich nichts angehen.
  
“Ihr werdet einen innigen Frieden fühlen. Er hat sich an Beide von euch herangemacht, macht weiter und behaltet euren Fokus und versteht, da ist keine Zeit zu verlieren. Bitte, legt euch ins Zeug und arbeitet hart, um eure Nachrichten zu organisieren und lasst das, was Ich euch gegeben habe, zurück.”
+
An jenem Punkt während meiner Gebetszeit war vor mir ein wunderschöner weisser Sandstrand, eingefasst von türkisfarbenem Wasser. Doch da gab es etwas Eigenartiges. Am Strand, so weit das Auge sehen konnte, waren riesige graue Massen an die Küste gespült worden. Als ich näher hinschaute, realisierte ich, dass es menschliche Körper waren. Es war so grauenhaft, dass ich nicht wagte, noch genauer zu schauen. Ich drehte mich dem Herrn zu und fragte ernst… ‘Wo sind wir?’
  
“Clare, hörst du zu?
+
Jesus antwortete… “In Nassau auf den Bahamas. Da wird es so viel Blutvergiessen geben, wie es niemals zuvor gesehen wurde. Erinnerst du dich an die Botschaft, welche dir vor vielen Jahren gegeben wurde? ‘Fürchtet den Tod nicht, ihr gerechten Bewohner der Erde.’”
  
Ich bin diffus.
+
(Clare) Ja tue ich. Jetzt schwebten wir über der Erde zwischen den Bahamas und Miami. Jesus weinte und ich stand unter Schock. Es war bloss noch eine schwarze Masse. Wir konnten sofort erkennen, dass es keinen Überlebenden gab, der sich rührte.
  
“Es ist der Zucker.
+
(Jesus) “Hörst du Mir zu?
  
Ups.
+
(Clare) Benommenheit überkam mich komplett und ich konnte einfach nicht verstehen, was ich da sah.
  
“Halte einfach aus mit Mir.”
+
(Jesus) “Du wirst immer noch auf der Erde sein, wenn dies geschieht, aber ganz kurz danach werde Ich euch Beide ganz rasch entfernen an der Entrückung.”
  
“Da wird es einen limitierten nuklearen Austausch geben, um die Welt in eine Panik zu versetzen und es wird die Voraaussetzung schaffen für Obama, die Friedensherrschaft zu übernehmen und als Held verkündet zu werden.
+
“Solche Massaker wie Diese sind der Erde niemals zuvor widerfahren. Niemals war es den Menschen möglich, Meiner Schöpfung solchen Schaden zuzufügen. Würde das Ende nicht bald bevorstehen, würde Ich intervenieren – aber es muss auf diese Art geschehen, damit die Schrift erfüllt wird. Da ihr so schnell abreisen werdet, wirst du auch verstehen, dass es nicht nötig ist, irgendwelche Vorräte anzulegen. Da gibt es nichts zu befürchten.
  
“Dein Land wird in einem Tumult sein und Kommunikation wird temporär ausfallen.”
+
  
“Aber um das Kriegsrecht zu erzwingen, wird Kommunikation nötig sein. In der Tat, wie kann der Sieger seinen Sieg geniessen ohne es auf der ganzen Welt zu verkünden? Dein Land wird sich schneller von dieser Verwüstung erholen, als irgendjemand erwarten würde, da alles vorbereitet ist und das komplette Wissen vorhanden ist von dem, was kommt.”
+
Und jetzt zurück zur Botschaft vom 12. März 2015…
  
“Dein Land wird nicht länger eine Weltmacht sein. Es wird massive Probleme haben mit dem Wiederaufbau und es muss mit der Verseuchung fertig werden. Täuscht euch nicht, diese unterirdischen Städte werden die wichtigen Leute beinhalten, während alle Anderen an der Oberfläche sich abmühen. Gesetz und Ordnung wird ausser Kontrolle sein, Kriminelle werden die Situation voll ausnützen, um zu vergewaltigen und zu plündern, das Leben wird ein Chaos sein.”
+
(Jesus) “Nun, weil die Zeit kurz ist, setze Ich euch beide auf die Überholspur, um diese Nachrichten unter Dach und Fach zu bringen und um euch auf jenen Tag vorzubereiten. Nur mit Gebet und Beständigkeit werdet ihr den entsetzlichen Sturm überstehen, der dabei ist, Amerika und die Welt zu erfassen. Jeden Tag möchte Ich, dass ihr zwei dafür sorgt, dass ihr in jedem Augenblick stabil und vorbereitet seid.”
  
“Das ist der Zeitpunkt, wenn Ich für euch komme. Hebt eure Hände hoch und beobachtet den Himmel, Ich komme für euch an jenem gleichen Tag. Lass es Mich selbst wiederholen, erhebt eure Köpfe, Ich komme für euch an genau jenem Tag. Fallt nicht in Verzweiflung, dreht nicht durch. Ich habe euch immer wieder gewarnt, dass eure Erlösung nahe ist. Dies ist der Moment der Ewigkeit, auf welchen ihr gewartet habt.
+
(Clare) Wie werden wir wissen, dass wir bereit sind.
  
Herr Ich bin sprachlos.
+
(Jesus) “Ihr werdet einen innigen Frieden fühlen. Es hat sich an euch Beide herangemacht, bleibt einfach weiterhin fokussiert und versteht, dass es keine Zeit zu verlieren gibt. Bitte, legt euch ins Zeug und arbeitet hart, um eure Nachrichten zu organisieren und lasst das, was Ich euch gegeben habe, zurück. Clare, hörst du zu?”
  
“Nun, es kommt. So sicher wie ICH BIN, es kommt. Gebt der Angst nicht nach. Bleibt standhaft, hebt eure Augen zum Himmel, Ich komme.
+
(Clare) Ich bin benebelt.
  
Herr hilf uns.
+
(Jesus) “Es ist der Zucker. Halte einfach durch mit Mir. Da wird es einen begrenzten nuklearen Austausch geben, um die Welt in Panik zu versetzen und es wird die Voraussetzung dafür schaffen, dass Obama die Friedensherrschaft übernehmen und als Held verkündet werden kann.”
  
“Ich habe schon Meine Engel platziert um euch zu helfen, ihr werdet nicht stolpern oder fallen, alles ist an seiner Stelle.”
+
“Dein Land wird in einem Tumult sein und die Kommunikation wird vorübergehend ausfallen. Aber um das Kriegsrecht zu erzwingen, wird Kommunikation nötig sein. In der Tat, wie kann der Sieger seinen Sieg geniessen ohne es auf der ganzen Welt verkünden zu können? Dein Land wird sich schneller von dieser Verwüstung erholen, als irgendjemand erwarten würde, da alles vorbereitet ist und das komplette Wissen darüber vorhanden ist, was kommt.”
  
Oh. Danke dir Herr.
+
“Dein Land wird nicht länger eine Weltmacht sein. Es wird massive Probleme haben mit dem Wiederaufbau und es muss mit der Verseuchung fertig werden. Täuscht euch nicht, die wichtigen Leute werden sich in den unterirdischen Städten aufhalten, während alle Anderen an der Oberfläche sich abmühen. Gesetz und Ordnung wird ausser Kontrolle sein, Kriminelle werden die Situation voll ausnutzen, um zu vergewaltigen und zu plündern. Das Leben wird chaotisch sein.”
  
“Schau, Ich wollte dir dies bestätigen, aber Ich musste warten, bis du sicher wurdest in unserer Kommunikation.”
+
“Das ist der Zeitpunkt, wo Ich für euch komme. Hebt eure Hände in die Höhe und beobachtet den Himmel, Ich komme für euch an genau jenem Tag. Lass es Mich wiederholen, hebt euer Haupt an, Ich komme für euch an genau jenem Tag. Verzweifelt nicht, dreht nicht durch. Ich habe euch immer wieder gewarnt, dass eure Erlösung nahe ist. Dies ist der Moment der Ewigkeit, auf welchen ihr gewartet habt.”
  
Jesus, Ich bin betäubt.
+
(Clare) Herr Ich bin sprachlos.
  
“Ich weiss, Ich weiss. Es ist viel aufzunehmen. Aber Ich habe dich gut vorbereitet, du wirst mit Bravour bestehen.”
+
(Jesus) “Nun, es kommt. So sicher wie ICH BIN, es kommt. Gebt der Angst nicht nach. Bleibt standhaft, hebt eure Augen auf zum Himmel, Ich komme.”
  
Ist das alles?
+
(Clare) Herr hilf uns.
  
“Für jetzt, ja.”
+
(Jesus) “Ich habe schon Meine Engel beauftragt, um euch zu helfen, ihr werdet nicht stolpern oder fallen, alles ist an Ort und Stelle.”

Aktuelle Version vom 5. April 2020, 11:53 Uhr

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 09-2014 to 03-2015


PDF, AUDIO & VIDEO

Jesus erklärt… Der Tag der Entrückung ist da, wenn MIAMI atomar vernichtet wird

12. März 2015 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Herr, ich kann mir nicht vorstellen, wie ich alles vor der Entrückung in die Tat umsetzen kann, was du gesagt hast, dass ich es tun würde.

Jesus antwortete… “Können wir darüber sprechen?”

(Clare) Ja, das würde mir enorm helfen.

(Jesus) “Ich sagte dir nie den Zeitrahmen, in welchem du dies tun würdest. Ich sagte dir nur, dass du alles zu Ende bringen würdest, was ich dir gegeben habe. Aber Ich sagte nicht wann.”

(Clare) Herr, Du hast darauf hingewiesen, dass es vor der Entrückung sein würde. Und Du hast mir auch gesagt, dass du Hindernisse aufgeworfen hast, um Deiner Braut mehr Zeit zu geben. Jetzt bin ich sehr verwirrt.

(Jesus) “Lass mich dieses Durcheinander klären. Erstens versprach Ich, dass alles erledigt werden würde. Ich weiss, dass du dachtest, dass es vor der Entrückung sein würde, aber Ich gab dir kein Zeitfenster.”

(Clare) Oh… hilf mir Herr, du kannst sehen, Ich falle in eine Falle hinein.

(Jesus) “Beständig, wie sie geht, Meine Liebe. Halte dich fest. Du musst geduldig sein. Da kommt eine Zeit, wo alles, was du tun wolltest, was Ich in dein Herz gelegt habe, zu Ende geführt ist. Nach der Entrückung.”

(Clare) Danach?

(Jesus) “Ja, danach.”

(Clare) Aber Du sagtest, dass Du Deiner Braut mehr Zeit geben würdest?

(Jesus) “Ich gab ihr gerade mehr Zeit.”

(Clare) Aber ich dachte oder fühlte, dass Du damit Jahre gemeint hast – so etwas wie 3 Jahre oder so.

(Jesus) “Nun, Ich machte dies nie deutlich für dich, da Ich immer noch auf das Wort Meines Vater’s warte. Das Timing muss stimmen, ja, genaues Timing ist vonnöten.”

(Clare) Ich bin durcheinander.

(Jesus) “Da ist wieder jener Unglaube.”

(Clare) Yep, schuldig wie angeklagt, oh hilf mir Jesus! An diesem Punkt musste ich ein Feuer machen und das Abendessen aufwärmen für Ezekiel und es war eine willkommene Pause. Ich wusste, dass wenn ich zu ihm ging, dass er mir aus meiner Verwirrung heraushelfen würde. Wird mit Mir gespielt oder ist dies wirklich Jesus? Ich bin wieder da und es ist Jesus.

(Jesus) “Nun, bist du zufrieden gestellt und im Frieden?”

(Clare) Ja Herr.

(Jesus) “Du hast Mich gebeten, dir zu helfen. Er (Ezekiel) ist Mein Sprachrohr und Schutz für dich, süsse Braut.”

(Clare) Oh Jesus – wie kannst du mich süss nennen, wenn ich Dich so hinterfrage?

(Jesus) “Ich bin nicht beleidigt. Deine Reizbarkeit gibt Mir nur die Möglichkeit, Meine Sanftmut und Demut gegenüber Meinen Kindern zu zeigen. Mit anderen Worten, wenn Ich sanft und demütig sein kann mit Clare, könnt ihr sicherlich auch sanft und demütig sein untereinander. Wie du siehst, nutze Ich deine Starrköpfigkeit zu Meinem Vorteil.”

(Clare) Du bist wirklich sanftmütig und versöhnlich Jesus. Danke, dass Du so geduldig bist mit mir.

(Jesus) “Es war nicht schwierig. Ich liebe dich und Ich verstehe deine Kämpfe, welche übrigens allgemeingültig sind bei allen Menschen. Aber jetzt, wo wir das erledigt haben, muss Ich dich ins Bild setzen.”

Hier ist ein Ausschnitt von Jesu Botschaft und Clare’s Traum vom 3. November 2014…

Clare begann… Den Traum, den ich über die nukleare Vernichtung von Miami hatte und diese Botschaft und Verheissung lagen nur ein paar Tage auseinander.

Ich träumte, dass ich an einem weissen Sandstrand in einer subtropischen Umgebung war und in der Nähe war ein Fischerboot mit Netz und primitiv aussehenden Hilfsmitteln. Es war offensichtlich für mich, dass ich nicht in Amerika war. Es war ein sonniger Tag, vielleicht in der Mitte des Morgens oder am frühen Nachmittag und ich war beschäftigt mit dem Reinigen eines Fischernetzes, als ich mich umdrehte und über meine rechte Schulter quer über den Ozean blickte, sah ich am entfernten Horizont eine faustgrosse Wolke. Sie wurde schnell grösser und grösser und immer grösser und ich realisierte, dass da eine Stadt in der Ferne von einer Atombombe getroffen wurde, obwohl ich die Stadt nicht sehen konnte. Ich schrie auf… ‘Oh mein Gott!’ und dann erwachte ich aus dem Traum.

Ich wusste sofort, dass der Traum vom Heiligen Geist kam. Alles was ich tun konnte war, um Barmherzigkeit beten. Später schaute ich auf die Lage der Stadt und vermutete, dass es entweder Houston von der Ostküste der Baja aus betrachtet war oder Miami von einem kubanischen Strand aus. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nordwärts blickte, also wäre es Miami gewesen.

Herr, ich möchte mehr wissen darüber, was in der Welt geschehen wird und was ich tun kann, um zu helfen. Du weisst, dass ich meine Nase nicht in Dinge stecken, die mich nichts angehen.

An jenem Punkt während meiner Gebetszeit war vor mir ein wunderschöner weisser Sandstrand, eingefasst von türkisfarbenem Wasser. Doch da gab es etwas Eigenartiges. Am Strand, so weit das Auge sehen konnte, waren riesige graue Massen an die Küste gespült worden. Als ich näher hinschaute, realisierte ich, dass es menschliche Körper waren. Es war so grauenhaft, dass ich nicht wagte, noch genauer zu schauen. Ich drehte mich dem Herrn zu und fragte ernst… ‘Wo sind wir?’

Jesus antwortete… “In Nassau auf den Bahamas. Da wird es so viel Blutvergiessen geben, wie es niemals zuvor gesehen wurde. Erinnerst du dich an die Botschaft, welche dir vor vielen Jahren gegeben wurde? ‘Fürchtet den Tod nicht, ihr gerechten Bewohner der Erde.’”

(Clare) Ja tue ich. Jetzt schwebten wir über der Erde zwischen den Bahamas und Miami. Jesus weinte und ich stand unter Schock. Es war bloss noch eine schwarze Masse. Wir konnten sofort erkennen, dass es keinen Überlebenden gab, der sich rührte.

(Jesus) “Hörst du Mir zu?”

(Clare) Benommenheit überkam mich komplett und ich konnte einfach nicht verstehen, was ich da sah.

(Jesus) “Du wirst immer noch auf der Erde sein, wenn dies geschieht, aber ganz kurz danach werde Ich euch Beide ganz rasch entfernen an der Entrückung.”

“Solche Massaker wie Diese sind der Erde niemals zuvor widerfahren. Niemals war es den Menschen möglich, Meiner Schöpfung solchen Schaden zuzufügen. Würde das Ende nicht bald bevorstehen, würde Ich intervenieren – aber es muss auf diese Art geschehen, damit die Schrift erfüllt wird. Da ihr so schnell abreisen werdet, wirst du auch verstehen, dass es nicht nötig ist, irgendwelche Vorräte anzulegen. Da gibt es nichts zu befürchten.”

Und jetzt zurück zur Botschaft vom 12. März 2015…

(Jesus) “Nun, weil die Zeit kurz ist, setze Ich euch beide auf die Überholspur, um diese Nachrichten unter Dach und Fach zu bringen und um euch auf jenen Tag vorzubereiten. Nur mit Gebet und Beständigkeit werdet ihr den entsetzlichen Sturm überstehen, der dabei ist, Amerika und die Welt zu erfassen. Jeden Tag möchte Ich, dass ihr zwei dafür sorgt, dass ihr in jedem Augenblick stabil und vorbereitet seid.”

(Clare) Wie werden wir wissen, dass wir bereit sind.

(Jesus) “Ihr werdet einen innigen Frieden fühlen. Es hat sich an euch Beide herangemacht, bleibt einfach weiterhin fokussiert und versteht, dass es keine Zeit zu verlieren gibt. Bitte, legt euch ins Zeug und arbeitet hart, um eure Nachrichten zu organisieren und lasst das, was Ich euch gegeben habe, zurück. Clare, hörst du zu?”

(Clare) Ich bin benebelt.

(Jesus) “Es ist der Zucker. Halte einfach durch mit Mir. Da wird es einen begrenzten nuklearen Austausch geben, um die Welt in Panik zu versetzen und es wird die Voraussetzung dafür schaffen, dass Obama die Friedensherrschaft übernehmen und als Held verkündet werden kann.”

“Dein Land wird in einem Tumult sein und die Kommunikation wird vorübergehend ausfallen. Aber um das Kriegsrecht zu erzwingen, wird Kommunikation nötig sein. In der Tat, wie kann der Sieger seinen Sieg geniessen ohne es auf der ganzen Welt verkünden zu können? Dein Land wird sich schneller von dieser Verwüstung erholen, als irgendjemand erwarten würde, da alles vorbereitet ist und das komplette Wissen darüber vorhanden ist, was kommt.”

“Dein Land wird nicht länger eine Weltmacht sein. Es wird massive Probleme haben mit dem Wiederaufbau und es muss mit der Verseuchung fertig werden. Täuscht euch nicht, die wichtigen Leute werden sich in den unterirdischen Städten aufhalten, während alle Anderen an der Oberfläche sich abmühen. Gesetz und Ordnung wird ausser Kontrolle sein, Kriminelle werden die Situation voll ausnutzen, um zu vergewaltigen und zu plündern. Das Leben wird chaotisch sein.”

“Das ist der Zeitpunkt, wo Ich für euch komme. Hebt eure Hände in die Höhe und beobachtet den Himmel, Ich komme für euch an genau jenem Tag. Lass es Mich wiederholen, hebt euer Haupt an, Ich komme für euch an genau jenem Tag. Verzweifelt nicht, dreht nicht durch. Ich habe euch immer wieder gewarnt, dass eure Erlösung nahe ist. Dies ist der Moment der Ewigkeit, auf welchen ihr gewartet habt.”

(Clare) Herr Ich bin sprachlos.

(Jesus) “Nun, es kommt. So sicher wie ICH BIN, es kommt. Gebt der Angst nicht nach. Bleibt standhaft, hebt eure Augen auf zum Himmel, Ich komme.”

(Clare) Herr hilf uns.

(Jesus) “Ich habe schon Meine Engel beauftragt, um euch zu helfen, ihr werdet nicht stolpern oder fallen, alles ist an Ort und Stelle.”