Demut und Das Wort Gottes

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 1


(AUDIO & VIDEO)

17. Oktober 2004 - Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener… Ich habe deine Gebete gehört Timothy und diese Weisheit befehle Ich dir jetzt, auf deine eigene Hand zu schreiben.

Mein Sohn, Ich habe dir viele Gaben geschenkt; sogar alle Dinge, die den Zwölf gegeben waren, werden dir gegeben sein. Dann wirst du hinaus gehen und herein kommen und wie bei den Zwölf werde Ich mit dir sein und du wirst sprechen. Du wirst sicherlich Zeugnis ablegen und Mir Ruhm darbringen in Sicht- und Hörweite der Menschen; ja, sogar noch grössere Dinge wirst du tun! Schau, wie die alten Propheten wirst du hinaus gehen und herein kommen. Denn Ich werde in dir zunehmen und du wirst Meine Worte schreiben und hinaus schreien; du wirst die Trompete blasen für alle Nationen!

Folglich ist es nicht aufgrund irgend einer neuen Weisheit, dass du schreiben sollst, sondern die alte Weisheit, das, was immer war, das Gleiche und unverändert, wie in allen vergangenen Zeiten bis zu allen Tagen, die noch kommen… Das ewig gültige Wort Gottes! Denn das Wort war und ist und wird sein, bestimmt, sogar bevor der Welt Grund gelegt war. Denn Ich bin Der Herr und schau, Ich bin auch Das Wort. Deshalb, wie die Halme der Gräser in der kühlen Nacht mit Tau befeuchtet sind, sogar bis zum Morgen, so werde Ich dich befeuchten mit Meinen Worten… Jedes Wort ein glitzernder Tropfen vom Himmel, jeder Brief ein glänzender Juwel. Denn durch dich werde Ich all diese schiefen Wege begradigen und Meinen Weg für Mich bereiten. Tatsächlich werde Ich Mich selbst Vielen offenbaren und durch die Worte, welche Ich dich veranlasse zu schreiben, werden sie beginnen, Mich zu sehen, wie Ich wirklich bin… Sie werden auf ihre Knie fallen und sich selbst demütigen vor Mir, zur Ehre Meiner Herrlichkeit… Und sie sollen auch ihre Belohnung bekommen.

Doch pass auf Timothy, dass Keiner vor dir nieder fällt, damit sie nicht vergessen, woher das Wort kommt und wem alle Ehre und aller Ruhm gebührt. Weise sie scharf zurecht und sage zu ihnen… “Hebt euren Kopf in Richtung Himmel und betet Gott an! Opfert alle Ehre im Namen Seines Sohnes, Er, der Jesus und Christus genannt wird! Ich bin nur Sein Bote, ein Diener, der zu euch gesandt ist, um euretwillen in Seinem Auftrag. Ich folge Dem Lamm, wo auch immer Es hingeht und das solltet ihr auch.”

Timothy, Ich sage noch einmal zu dir… Pass äusserst auf mit den Dingen, betreffend Macht und Ruhm, damit dich dein Geist nicht betrügt und du dich selbst als grösser erachtest als andere Menschen…

Denn obwohl Ich dich als Prophet bestimmt habe, und dich über Nationen und Königreiche setze, um sie zu entwurzeln und nieder zu reissen, zu zerstören und hinunter zu werfen, zu bauen und zu pflanzen, vergiss nie deine Position…

Du bist ein Diener für Beide, für Gott und die Menschen; Schau, du sollst ein Sprachrohr sein für Mich, durch welches Ich Meine Pläne bekannt machen werde, denn Ich ändere nicht…

Deshalb hör nicht auf, dich selbst vor Mir zu demütigen… Ich bin deine Stärke.