Das Wort aus Meinem Mund

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 7


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr sagt… Dies ist das Wort aus Meinem Mund & Es ist tonangebend!

3. November 2009 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und Daniel und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr euer Gott… Meine Söhne, da gibt es Einige unter euch, die sich bemüht haben, sich selbst an Meinen Tisch zu setzen, jedoch Meinen Worten in den Bänden der Wahrheit noch widerstehen. Sie sehnen sich danach, Mein Wort zu hören, aber gleichzeitig lehnen sie es ab, denn sie können die Wahrheit Meiner Worte, die Ich zu dieser Generation gesprochen habe, nicht ertragen, aus Angst, tief im Innern Überzeugung zu fühlen.

Denn wie es geschrieben steht, so ist es bis zum heutigen Tag… ‚Sie kommen zu euch, wie Menschen es tun… Sie sitzen vor euch, als ob sie Mein Volk wären und sie hören eure Worte, aber sie handeln nicht danach. Denn mit ihrem Mund sprechen sie Schmeicheleien und aus Heuchelei zeigen sie viel Liebe, ihre Herzen aber verfolgen ihren eigenen Weg. Ihr seid wie ein liebliches Lied für sie, Einer, der eine angenehme Stimme hat und der gut auf einem Instrument spielen kann. Und sie hören eure Worte, ABER SIE WERDEN SIE NICHT TUN.‘

Doch Mein Volk soll im Glauben leben und in dem wandeln, was ihnen schon gegeben wurde. Denn Jene, die Mich wirklich kennen, beachten aufmerksam Jedes Meiner Worte und hören auch zu und gehorchen dem, was Ich aktuell spreche und beachten das, was in Reichweite ist und an diese Generation gegeben. Denn das, was Ich aktuell spreche, muss an erster Stelle sein. Und was in Den Briefen der Wahrheit enthalten ist, ist tonangebend und muss an die erste Stelle gesetzt werden, für Alle sichtbar.

Nicht, dass dieses Wort irgendwie überlegen wäre, noch soll es Meinem Wort in Den Schriften der Wahrheit untergeordnet werden. Denn Mein Wort ist Mein Wort… Beides sind Schriften und Wahrheit. Denn das was Ich ins Gehör Meiner Propheten spreche, wird für jene Generation nieder geschrieben und verkündet, welche es empfangen soll, damit Alle es hören… Tonangebend… Egal, ob sie zuhören werden oder ob sie es unterlassen.

Und wie es zu allen Zeiten in der Vergangenheit war, als Ich durch Meine Diener, die Propheten, gesprochen habe und sie es dann nieder geschrieben und laut verkündet haben und sagten… ‚Das sagt Der Herr‘, so ist es auch in dieser Zeit, ja auch während dem Ende dieses Zeitabschnittes, welcher über euch ist.

Denn das, was derzeit aus Meinem Mund hervor geht, ist tonangebend und soll nicht an die Zweite Stelle gesetzt werden gegenüber Meinem Wort, das Ich zuvor gesprochen habe, noch ist Eines ein Fundament für das Andere, so als ob das Wort, das aus Meinem Mund hervorgeht, irgend etwas braucht, um es hoch zu halten, noch ist irgend ein anderer Zeuge erforderlich, um zu beweisen, dass Mein Wort Mein Eigenes ist, wenn Ich Selbst es gesprochen habe.

MEIN WORT STEHT!… Und wird leicht erkannt von Jenen, die Mir gehören und von Jenen, in welchen Ich wohne… Mein aktuelles Wort ist tatsächlich in perfekter Übereinstimmung mit Meinem Wort, wie es war… Doch läuft es direkt gegensätzlich zu dem, was die Menschen verdorben haben.

Hier ist Weisheit, die Wenige erkannt haben, noch haben sie verstanden… Wenn Einem, der sich zu Mir bekennt, die Einsicht fehlt, aufgrund von Ohren, die dumpf bleiben im Hören und Augen, die trüb bleiben im Sehen, lasst sie Mein Wort nur mit Meinem Wort prüfen. Denn Alle, die ausserhalb von Meinem Wort testen, entsprechend den Worten oder Lehren der Menschen, werden scheitern und vor Dem Herrn verachtet werden, denn Ich sitze als Richter.

Ihr habt versagt zu erkennen, dass Mein Wort in Den Bänden der Wahrheit, welche auch Die Briefe genannt werden, ebenfalls ein Stab ist, durch welchen die Übersetzungen der Menschen geprüft werden müssen, ein Licht, welches auf die Lehren der Menschen leuchtet, um zu enthüllen, offenbarend, dass sie Gotteslästerungen und Irrlehren sind vor Gott… Alles davon wird brennen an jenem Tag, wo das Feuer kommt, um die Qualität der Werke jedes Einzelnen zu testen.

Deshalb wird Einer, der weise ist und sich zum Glauben bekennt, vor Mir demütigen und den Namen Des Heiligen anrufen für Wissen, worin alle Erkenntnis zu dem wirklich Reumütigen und Bussfertigen fliesst. Es wird als reines Zeugnis fliessen, ohne Schatten einer Umkehr oder Verdorbenheit.

Und dadurch allein kann Einer weise werden beim Lesen und vergleichen, was gegeben war mit dem, was noch einmal hervorgebracht wurde und erkennen, dass Der Ursprung und Der Autor der Gleiche ist… Ein Wort, ein Buch, ein fortwährendes Testament zu Meinem Ruhm… Auf keinen Fall soll es in drei Teile getrennt werden, sagt Der Herr.

Schaut, Meine Worte werden niemals vergehen. Denn wie Ich bin, so ist auch Mein Wort. Es geht aus Mir hervor und wird durch Ihn offenbart, der Wahr ist und auch Das Wort genannt wird… Lebendig… Er füttert Seiner Herde immer das Wort, welches als Nahrung nieder geschrieben ist und empfangen werden muss durch den Teil von Ihm selbst, welcher auch in Mir ist, Der Geist, welcher Heilig genannt wird und der von der Wahrheit spricht, wer Ich bin und der Ihn rühmt, den Ich zu euch gesandt habe und der Meinen Namen trägt und Meine Herrlichkeit in Sich Selbst offenbart, genau so wie Ich verherrlicht bin in Ihm, Seine Herrlichkeit ist die Gleiche, die Ich habe. Denn Wir sind Eins von Anfang an, doch als Zwei offenbart auf der Erde, damit Jene, die Ich erwählt habe, Mich erkennen und zu Mir kommen und Leben empfangen können, ins Paradies Gottes zurückkehrend, welches in Seinem Königreich und Sein Sohn ist.

ICH BIN DER HERR… Und Jene, die von Mir empfangen haben, bezeugen, dass Der Heilige, genannt Christus und Jesus, Der Herr von Himmel und Erde ist!… Ja, YahuShua HaMashiach ist Der Meister, vor welchem sich alle Menschen niederbeugen sollen!… Selbst alle Dinge werden Ihm Ruhm darbringen!… Alle sollen bekennen, dass YahuShua YaHuWaH ist, Der Einzig Treue und Wahre Zeuge, Der Ewige König, der ist und war und kommt, Der Allmächtige!… RÜHMT IHN ALLEIN!

Deshalb Daniel, sollst du diesen Sabbat und den Nächsten und ein drittes Mal lehren, wie Ich es dir gebiete. Du sollst beten und für dich selbst einen Entwurf machen und ihm folgen; nicht entsprechend den Zuhörern, sondern gemäss Dem Haupt, welches Ich bin. Du sollst drei übereinstimmende Studien vorbereiten, drei Studien, die Mein Wort aus Den Briefen beinhalten und nur aus den Bänden der Wahrheit sollst du Wissen zusammentragen für diese drei Zusammenkünfte, mit welchen du diese Herde füttern sollst, die kommt, um am Tag des Herrn an Meinem Tisch zu sitzen.

Denn Ich habe zu dieser Generation gesprochen und das, was Ich geäussert habe, soll zum Haupt des Tisches gebracht und verteilt werden, so als ob Ich Selbst dort sitzen würde. Denn Ich bin tatsächlich bei dir, ja in eurer Mitte und Ich bleibe immer Das Haupt Meines eigenen Tisches.

Denn wie es geschrieben steht, jeder Akt des Gebens in Dem Geliebten trägt viel Frucht und jede perfekte Gabe kommt von oben, von Dem Vater des Lichts, bei welchem es keine Abweichung oder den Schatten einer Umkehr gibt… Ich bin das Geschenk! Alle Dinge werden durch Mich offenbart! Und das, was gute Früchte trägt, wird von Jenen empfangen, die in Mir bleiben, denn Ich bin Der Treue und Wahre Zeuge.

Ich bin Der Herr und Ich ändere nicht! Deshalb werde Ich nichts tun, bis Ich Meine Pläne Meinen Dienern, den Propheten, bekannt gemacht habe, welche Ich auch Meine Freunde nenne, die genau Gleichen, welche Ich aufgebaut habe und vollständig errichten werde in der Kraft Meines Geistes… Meine Leuchtfeuer, welche die Dunkelheit des Endes dieses Zeitabschnittes durchdringen, Meine Hirten, die hinausgesandt sind am Tag der Dunkelheit, Meine Krieger, die durch einen wolkigen Tag und durch dicke Dunkelheit und schwere Sorgen marschieren.

Schaut, sie werden ausharren und sie können nicht beiseite geschoben werden, denn sie müssen weiter machen, bis ihre Tage erfüllt sind. Dann werde Ich mit Meiner Kraft auf den Wolken des Himmels kommen, mit gewaltiger Macht und Herrlichkeit!…

Und an jenem Tag wird die ganze Erde zittern in Meiner Gegenwart und erschüttert sein durch das Wort aus Meinem Mund!… Sogar die Steine werden aufschreien und jede lebende Kreatur wird in einen grossen Lärm ausbrechen und Mich rühmen!…

Auch die Berge und alle hohen Orte werden erniedrigt werden und sich vor Dem König beugen, der gekommen ist!… Denn Ich werde in Gerechtigkeit richten und das Königreich durch die Macht und Majestät Meines Gewandes wieder herstellen!… Denn Ich bin Der König der Herrlichkeit, Der Gerechte Gottes!