Brief eines Pfarrers an Clare & Jesu Antwort an Seinen Sohn

Aus Suche Jesus-Comes
Version vom 27. Juli 2018, 16:07 Uhr von SucheAdmJC (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: «'''=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 05-2018 <hr />''' [https://jesus-comes.com/index.php/2018/05/27/brief-eines-pfarrers…»)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

=> Hauptseite => Liebesbriefe Jesu => Liebesbriefe von Jesus 05-2018


PDF, AUDIO & VIDEO

Brief eines Pfarrers an Clare & Jesu Antwort an Seinen Sohn

16. Mai 2018 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Clare begann… Nun, meine liebe Familie, ich möchte einen Brief mit euch teilen, den ich von einem Pfarrer bekommen habe. Er wird von dem Feind mit Störungen geplagt. Und wenn der Herr es zulässt, gibt es dafür einen guten Grund, aber das macht es nicht immer leichter. Rob schrieb mir und bat mich um Hilfe.

Er fing an… ‘Es war nicht meine Absicht, in meinem Kommentar so unstet rüber zu kommen. Ich wurde mit Krankheit, Panik und Entmutigung angegriffen. Das Leben ist ziemlich hart, wenn man laufend krank ist. Wenn ich mich gut fühle, bin ich wie eine Rakete. Aber ich habe so viele unerklärliche Gesundheitsprobleme, dass es sich so anfühlt, als würde ich meinen Verstand verlieren. Ganz zu schweigen von den schrecklichen Panik-Attacken, die ich habe, wenn ich zur Kirche gehe und während der Woche. Ich bin völlig entnervt. Jedes Geräusch und jeder Knall fühlt sich wie ein Erdbeben an.’

‘Ich bin alles, was meine Jungs übrig haben und ich bin erst 39. Um ehrlich zu sein, frage ich mich oftmals in der Nacht, ob ich in meinem Schlaf sterben werde. Ich weiss, dass es dämonisch ist… es ist nicht einfach eine natürliche Krankheit. Nicht nur die mannigfachen Panik-Attacken und die tiefgreifende Einsamkeit, sondern auch der gewaltige Stress fordert seinen Tribut.’

‘Dann gibt es da auch die physische Seite. Mein Körper heizt sich innerlich auf und meine Handflächen fühlen sich an, als ob sie in Flammen stehen. Ich verspüre einen Druck in meinem Kopf und ich habe jede Woche Migräne. Ich hatte auch Träume, dass der Arzt mir sagt, dass ich sterben würde. Dass ich Krebs im Endstadium habe.’

‘Die Träume waren manchmal sehr lebendig. Ich nutze das Bindungsgebet. Aber ich habe Angst zu sterben und in die Hölle zu gehen. Ich habe Angst, dass meinen Jungs etwas passiert oder dass ich nicht da bin, um für sie zu sorgen. Ich breche einfach zusammen unter all diesem Druck. Mich so zu fühlen macht mich wütend und gereizt und meine Lebensqualität ist so schlecht, dass es meine Jungs beeinträchtigt und sie verdienen etwas Besseres, als einen kranken, gereizten und ärgerlichen Vater.’

‘Ich habe es bereits weit gebracht mit dem Herrn, aber ich kämpfe mit der Einsamkeit und manchmal falle ich durch Selbstvergnügung. Es ist so schwierig, Vollgas voran zu schreiten für den Herrn, wenn ich Ihn nicht hören oder Zeit mit Ihm verbringen kann und ich schäme mich die ganze Zeit – also umgehe ich meistens auch die Rhemas.’

‘Ich habe solche Angst vor dem Arzt, dass ich gar nicht mehr hingehen will. Es ist bereits 2 Jahre her. Und jetzt habe ich Probleme mit meinen Lungen. Es begann vor 2 Tagen und es fühlt sich an, als ob sie wirklich brennen würden, also verfiel ich in Panik. Ich bat um Hilfe, da ich solche Angst habe und ich will nicht sterben. Ich hasse es, dich zu stören, aber ich höre hier schon fast 3 Jahre zu und ich weiss nicht, was ich sonst tun soll.’

‘Nun, ich weiss, dass dies eine ziemlich lange Antwort war, wenn ich aber nicht mehr in Panik geraten und mich besser fühlen würde, könnte ich viel mehr für das Königreich erreichen. Ausserdem brauche ich den Herrn nahe bei mir, aber ich bin mir sicher, dass er mit mir fertig ist. Nun, danke für die Email, dies hat diesen schrecklichen Tag ein bisschen erträglicher gemacht. Bitte sage Jesus, dass ich Ihn liebe und dass es mir leid tut, dass ich Ihn enttäuscht habe.’

(Clare) Dies war das Ende seines Briefes. ‘Jesus, hast du ein Wort für ihn?’

Jesus begann… “Klammere dich fest, Mein Sohn. Halte dich an Mir fest mit allem was du hast. Dies wird nicht für immer so weitergehen. Ich räume tatsächlich das Alte aus, um Platz zu schaffen für das Neue. Füge dich der Empörung dieser Prüfungen im Vertrauen und Glauben, dass Ich sie für dein geistiges Wachstum zugelassen habe. Schäme dich nicht, deine Kämpfe mit Jenen zu teilen, um die du dich kümmerst. Sie müssen aus ihrem selbstgefälligen Christentum heraus geschüttelt werden. Der Teufel kämpft ernst und immer und was du gerade durchmachst, wird deine Herde auch durchmachen. Und so, wie du mit deinen Prüfungen umgehst, werden sie auch mit ihren Prüfungen umgehen.”

“Ich bitte dich nicht zu führen, indem du in die Vergessenheit gestossen wirst, sondern indem du ehrlich bist bezüglich der Angriffe und dich über sie erhebst im Vertrauen, dass Ich mit dir bin und dass Ich nicht zulasse, dass du über deine Kapazität hinaus geprüft wirst. Du kennst deine Kapazität nicht, bis du dein Ende erreichst. Und da Ich dich laufend unterstütze, gibt es unter deinem ‘Ende’ immer ein Sicherheitsnetz.”

“Erhebe dich und sei gewiss, dass Ich mit dir bin. Rufe deine zuverlässigen Gebetskämpfer zusammen und sei ehrlich mit ihnen. Lass sie dich mit Gebet und Fasten aufrecht halten und EMPFANGE UNTER KEINEN UMSTÄNDEN EIN WORT, DASS ICH UNZUFRIEDEN SEI MIT DIR. DIES SIND LÜGEN, LÜGEN, LÜGEN. Ich bin höchst zufrieden mit dir und deshalb bereite Ich dich für die nächste Dienststufe vor. Aber zuerst muss das alte Treibmittel rausgeschafft werden. Und dafür ist viel Demütigung vonnöten.”

“Ich bin nicht verärgert über deine Stürze. Vielmehr vergebe Ich dir und Ich halte dich an deiner rechten Hand, um dir zu helfen, wieder aufzustehen. Menschen, die denken, dass dies Züchtigung sei, verstehen Meine Wege falsch. Vielmehr beschneide Ich dich, damit du mehr Früchte hervorbringen kannst.”