Betreffend Weihnachten und Traditionen - Ehrt Seine Geburt mit Dankbarkeit...

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 1


(AUDIO & VIDEO)

Der Herr sagt… Wehe Allen, die Meine Warnung ignorieren, was den Feiertag, genannt Weihnachten, betrifft

Ehrt Meine Geburt mit Dankbarkeit und bringt Dank dar für Meinen Tod und Meine Auferstehung

7. Oktober 2004 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für ihn und seine Frau und für all Jene, die Ohren haben und hören

Frage von Timothy… Herr, was ist dein Wille betreffend Weihnachten?

[Der Herr antwortete] Timothy und Geliebte, Ich sage euch Folgendes… Lasst euch von euren Herzen leiten, denn in sie habe Ich viele Dinge geschrieben und werde dies weiterhin tun. Ja, noch grössere Dinge werde Ich euch offenbaren in den Tagen, die vor euch liegen. Dann werdet ihr verwandelt werden von dem, was vergänglich ist, in das, was unvergänglich ist, eure innersten Wünsche verwirklicht. Bezüglich diesem Feiertag, der Weihnachten genannt wird, den müsst ihr aufgeben.

Doch die Geburt des Messias dürft ihr durchaus würdigen. Denn sie war der Beginn eurer Erlösung, denn dort, wo einst nur Dunkelheit war, ist ein grosses Licht erschienen! Deshalb sind Jene gesegnet, die aus Dankbarkeit die Geburt Meines Sohnes ehren. Noch mehr gesegnet sind Jene, die Seinem Tod und Seiner Auferstehung gedenken und dafür danken.

Doch wehe Jenen, die den Namen Des Gottessohnes mit Sünde verknüpfen! Wehe Jenen, die die Bräuche der Heiden ehren und in schmutzigen Traditionen schwelgen!… Wehe Allen, die diesen Feiertag, der Weihnachten genannt wird, feiern. DENN IHR ENTEHRT MICH MIT ALLEM WAS IHR SAGT UND TUT! Diese Jahreszeit des sogenannten Gebens ist verwerflich aus Meiner Sicht!…

ABSCHEULICHKEIT! GÖTZENDIENST! Wehe Allen, die Meine Warnungen ignorieren und Meine Gebote brechen! IHR SEID ALLE SKLAVEN! Ihr habt Mammon zu eurem Herrn gemacht und Materialismus zu eurem besten Freund!

Ihr habt keine Liebe zu Gott in eurem Herzen! Schaut, Mein Geist ist weit entfernt von euch! Ich sage euch die Wahrheit, der Tag kommt und ist schon hier, wo die Qualität jedes Werkes der Menschen geprüft und der Glaube jedes selbsterklärten Gläubigen getestet wird. Denn der Tag Des Herrn wird es ganz sicher offenbaren!

Wisst ihr nicht, dass es Gerechtigkeit bedeutet, den Messias nachzuahmen?! Mein Volk, ihr solltet in Seinen Wegen wandeln! Doch ihr, die ihr euch selbst Christen nennt, habt aus Ihm ein Gespött gemacht! Und aus diesem Grund habt ihr Schande über euch selbst gebracht!

Wie lange werdet ihr euch noch an der Hure festhalten?! Wie lange werdet ihr noch in ihren Wegen wandeln?!… Meine Leute, kommt heraus aus ihr und fasst nichts mehr an, was unrein ist! Denn Ich sage euch die Wahrheit, Christus zu ersetzen oder Seinen Namen mit Sünde zu verknüpfen bedeutet, an dem teilzunehmen, was Antichrist genannt wird! Und den Messias mit heidnischen Bräuchen und schmutzigen Traditionen zu ehren bedeutet, den Namen Des Herrn zu lästern!… ENTHEILIGUNG!

Ich weiss, dass Viele in dieser Welt diesen Feiertag feiern, ohne dessen Ursprung zu kennen. Doch es bleibt eine Abscheulichkeit aus Sicht Des Allerhöchsten Gottes… Deshalb wehe Jenen, die stur in ihrer Ignoranz verharren!…

Und wehe, ja sogar drei Mal wehe zu Jenen, die bewusst ihren Stempel der Akzeptanz auf diese Dinge setzen und es so tun in Meinem Namen! Euch soll ein höchst schmerzlicher Platz zuteil werden, eure Disziplinierung wird sehr ernst sein!…

Wehe Allen, die Andere bewusst in die Rebellion gegen den Herrn führen, denn der Mund der Hölle ist offen und bereit, euch zu empfangen! Sagt Der Herr.

Geliebte, betet Mich an wie Ich bin und nicht, wie ihr gerne hättet, dass Ich bin! Gehorcht Meiner Stimme! Entfernt euch von allem Bösen und reisst jede weissgetünchte Wand der Abscheulichkeit nieder!

Kirchen der Menschen, hört auf, der üblen Bereicherung wegen die Schriften zu verdrehen, seid abgesondert von dieser Welt und diesen Dingen, die Satan freuen!… Noch einmal sage Ich, seid abgesondert und kommt heraus aus ihnen und tut Busse.

Kehrt zu Mir zurück und ihr werdet am Tag, wo Ich Meine Hand gegen die Bewohner der Erde ausstrecke, sicher von diesem Ort gegangen sein.

Also, Meine geliebten Diener, teilt eure Gaben, richtet die Armen auf und helft den Bedürftigen, gebt den Dürstenden zu trinken und nährt die Hungrigen, teilt Meine Liebe und wascht einander die Füsse.

Doch seid nicht länger ein Freund dieser Welt und wandelt nicht mehr in den Wegen der Kirchen der Menschen, noch seid wie Jene um euch herum, denn sie haben Mich nicht gekannt.

Seid abgesondert!… Jubelt in dem Herrn eurem Gott und seid dankbar, würdigt den Sohn in Geist und in Wahrheit und lebt, wie Er lebte… Zeugt von Ihm, von Seiner Geburt und Seinem Leiden, verherrlicht Seinen Namen auf der ganzen Erde!… Denn dies ist das wahre Geschenk.


Frage von Timothy… Herr, was ist mit der modernen Weihnacht?

[Der Herr antwortete] Timothy, da du Mich noch einmal nach diesem Feiertag fragst, welchen Ich hasse, diese Jahreszeit, in welcher die Menschen in deinem Land, ja in vielen Ländern, irrtümlich als Weihnachten bezeichnen, sage Ich zu dir, Ich werde dir die vielen Schalen nicht aufdrängen, die bis zum Überlaufen angefüllt sind mit Meiner Empörung. Denn du hast weder das Papier noch die Kraft dafür in deiner Hand, um es niederzuschreiben. Ich bin Der Herr.