Beobachtet

Aus Suche Jesus-Comes
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hauptseite => Trompete Gottes => Band 1


(AUDIO & VIDEO)

BEOBACHTET… Die Zeit arroganter Mutmassungen & Stolzer Behauptungen ist vorbei

6. März 2005 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Oh Menschen der Erde, hört das Wort Des Herrn eures Gottes… Ihr seid verloren, Ertrinkende in einem tiefen Meer aus Verfehlungen und Sünden, Versinkende in dem sich ständig verändernden Sand der Religion und Wissenschaft! Ihr steckt fest im Sumpf eurer Ungerechtigkeiten, langsam erstickend, während die Früchte eurer Arbeit den Kreis schliessen und euch euer Leben wegnehmen! Denn durch eure eigenen Werke habt ihr den Garten zerstört, aufgrund eurer Gier habt ihr viel Leiden und Tod verursacht und dadurch Zerstörung über eure eigenen Häupter gebracht! Deshalb, aufgrund eurer grossen Ungerechtigkeit habe Ich Meine Hand zurückgezogen und für die Vielzahl eurer Verfehlungen ist das Gericht Gottes über euch gekommen!…

Tote Generation, törichte Kinder, Böses umgibt euch auf jeder Seite! Dunkelheit schliesst euch ein, doch ihr bleibt unberührt! Abscheuliche Vögel versammeln sich und Räuber und Jäger kommen, um euch als Beute heimzusuchen, doch ihr seht keinen Grund, Alarm zu schlagen! Deshalb sagt Der Herr, so wahr Ich lebe, Meine Herde wurde zur Beute und Meine Kinder haben sich bereit gemacht für die Schlacht! Denn die Menschen der Erde haben Mich verlassen, Tage ohne Ende; sie haben sich Alle verirrt! Meine Erschaffenen haben sich weit von Mir entfernt und Meine eigenen Geliebten sind nicht zu Mir zurückgekehrt, sondern suchen immer ihre eigenen Wege! Und die Hirten sind nicht hinausgegangen, um Meine Herde zu suchen, aber sie haben sich selbst gefüttert! Sie haben Meine Herde nicht gefüttert, ABER SICH SELBST HABEN SIE GEFÜTTERT!

Deshalb hört die Worte Des Herrn, ihr Hirten und hört zu, all ihr eigensinnigen Herden, denn ihr habt sicherlich Den Herrn euren Gott verlassen, ihr habt sicherlich Den Eckstein verworfen und die Bindungen gelöst, denn das sagt Der Herr… Ich bin gegen euch! All eure Häuser sind gefallen und die Fundamente, auf welche ihr euch aufgebaut habt, zerbröckeln unter euren Füssen! Alles wird zu Staub und Asche, ein Schutt- und Trümmerhaufen!…

Was für ein bitteres Ding dies ist, unendliche Traurigkeit, Kummer und Schmerz! Meine eigenen Geliebten haben sich von Mir entfernt, Meine eigenen Kinder sind weit vom Weg abgekommen! Ich gab Meinen Sohn für sie, damit sie leben könnten und nicht sterben, Ich habe Mich selbst auf den Altar gelegt, doch sie wollen keinen Teil an Mir, wie Ich wirklich bin! Sie wählen den Tod und mit dem Grab haben sie ihre Vereinbarung getroffen! Jammern, Klagen, Tränen ohne Ende!…

Nein! Ich werde Meine Geliebten nicht verlieren! Nicht Eines Meiner Schafe soll verloren gehen oder weggetragen werden! Ich werde Meine Eigenen nicht im Stich lassen, noch werde Ich sie im Feuer verbrennen lassen!

Das sagt Der Herr… Zittert, ihr Himmel! Erbebe, du Erde! Die Meere sollen toben und die Berge bröckeln vor dem Kommen Des Herrn! Die ganze Erde soll sich nieder beugen vor Dem Heiligen von Israel, denn Mein Königreich kommt!

Schaut, Der Allmächtige kommt zu euch hinunter, ja, Der Sohn, der das ganze Gewand Des Vaters trägt! Denn in Ihm allein wohnt Meine Fülle!…

ER wird euch aus dem Feuer pflücken!… ER wird die Nationen mit dem Wort Seiner Macht geisseln und die Boshaften mit dem Schwert Seines Mundes durchbohren!…

Ja, ER wird die Trauben in die Weinpresse des Zorns Meiner Wut treten und die Existenz der Bösen vernichten und alle Dinge zerstören, die Seine Schafe krank machen und Seine Herden in die Irre führen!… Schaut, Er wird alles gänzlich zerstören, was beleidigt und verärgert!

Meine Leute, Der Messias ist eure Hilfe und euer Schutz! YahuShua, der Christus und Jesus genannt wird, ist Der Fels eurer Erlösung, Der Eine der ist und war und kommt! Denn Der Vater und Der Sohn sind Eins!… Deshalb umarmt Mich in Meiner Barmherzigkeit und empfangt von Mir in Meiner Grossen Liebe! Komm nach Hause! Komm nach Hause, du erwählte Herde, Geliebte Des Hirten! Kommt nach Hause und bleibt im Haus eures Vater’s! Denn Ich habe in der Tat einen Ort für euch zubereitet, sogar vom Anbeginn der Welt an!

Deshalb sagt Der Herr euer Erlöser… Ich komme wirklich herunter, um den Himmel und die Erde zu schütteln, um alles aus seinem Ort zu bewegen, um das hervor zu bringen, was verborgen war und um das zu offenbaren, was an die falsche Stelle gesetzt war, um das zu öffnen, was verschlossen war und um das zu schliessen, was offen war… Bereitet euch deshalb vor, Meine Leute, denn jetzt ist jene Zeit! Ja, heute ist der Tag der Erlösung! Geht hinaus und begradigt all diese schiefen Wege, kehrt zur Linie zurück, bereitet euch vor und beobachtet.

Denn die Blätter des Feigenbaumes sind an den Zweigen, der Sommer ist nahe; die Sonne wird bald ihren Zenith erreichen und der Grosse Tag wird herein stürmen. Noch einmal sage Ich, beobachtet, denn Der Eine, der aufgestiegen ist, ist dabei herunter zu steigen. Und seht, Ich bin gekommen, um den Willen Meines Vater’s zu erfüllen, so wie es im Band des Buches von Mir geschrieben steht. Denn Ich habe die Schreie der Unterdrückten gehört und das Stöhnen der Armen und Bedürftigen, Ich kenne die Notlage der Vaterlosen und der Witwen; Ich habe ihre Tränen gekostet und das Herz des Treuen ist nicht verborgen vor Mir. Deshalb beobachtet und hört auch zu und werdet verschont, denn Ich bin dabei, laut hinaus zu rufen.

Denn alles, was in dem Buch Des Herrn geschrieben steht, im Früheren und Späteren, wird durch Mich eintreten. Nehmt es deshalb ernst, denn Ich sage euch, es wird mit Sicherheit nicht als blosses Bildnis geschehen noch als Gleichnis, wie sich das die Menschen vorgestellt haben. Denn die Zeit arroganter Mutmassungen und stolzer Behauptungen ist vorbei, die Zeit von verdorbenem Wissen und verschmutzten Predigten ist zu Ende. Denn auf keine andere Weise werden Jene, die zurückgelassen sind, errettet werden, denn sie sind ein sehr halsstarriges Volk, ein eigensinniges, blindes und taubes Volk, eine extrem boshafte Generation.

Schaut, Die Macht von Oben ist gekommen, um zu ernten und um die Nationen zu richten, um die Trompete zu blasen in allen vier Winkeln, um den Namen Des Herrn auf der ganzen Erde widerhallen zu lassen!…

Deshalb beugt euch vor Dem König! Demütigt euch selbst vor Dem Heiligen von Israel! Legt euch selbst auf den Altar und seid über diesen Stein gebrochen und er wird euch aufrecht halten!…

Bleibt jedoch trotzig stehen und ihr werdet sicherlich von dem Gewicht Des Berges erdrückt werden!… Denn Ich ändere nicht! Sagt Der Herr.